Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Corona-Radar - neue Funktion in der ADAC Trips-App

Screenshot Corona-Radar in der ADAC Trips-AppDie wichtigsten und tagesaktuelle Informationen rund um die Corona-Lage gibt es mit dem Corona-Radar jetzt neu in der ADAC Trips-App. Darin erfasst sind die 7-Tages-Inzidenzwerte in den deutschen Landkreisen, aktuelle Kontaktbeschränkungen, Ausgangssperren und touristische Beherbergungen. Regional und überregional gibt es Informationen darüber, ob Kurztrips, Museumsbesuche oder Sport am jeweiligen Standort möglich sind. Damit lassen sich Ausflüge und Reisen ohne coronabedingte Unsicherheiten planen.

Auch für Bootssportler*innen hat der ADAC auf seinem Skipper-Portal skipper.adac.de die Hafen-Beschreibungen um das „Corona-Radar“ erweitert. Mit der neuen Funktion lassen sich die jeweils aktuellen Corona-Regelungen und Inzidenzwerte für die deutschen Häfen abrufen.

Über die App ADAC Trips

Die ADAC Trips-App liefert seit Mai 2020 unter dem Motto „Entdecken, was Dich interessiert“ Tipps und Informationen für Ausflüge und Reisen. Die Nutzer*innen können in der App ihr eigenes „Freizeitprofil“ anlegen. Die App liefert anschließend auf Basis der gewählten Vorlieben individuelle Vorschläge für Aktivitäten in der gewählten Region. Somit wird die App eine attraktive Inspirationsquelle und Planungshilfe für ein neu zu erkundendes Urlaubsland und hilft den Nutzern auch, die eigene Stadt oder die eigene Region nach persönlichen Interessen zu entdecken.

Mehr über ADAC Trips auf der Homepage www.adac.de/services/apps/trips

(Quelle: PM ADAC vom 14. Mai 2021)