Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Rügen und Hiddensee

38088_1_teschke_bb_web1_321x400Rügen und Hiddensee bergen verwunschene Schätze. Um Kreidefelsen, Stubbenkammer oder Herthasee ranken sich Geschichten, die der Autor Holger Teschke von seiner Großtante erzählt bekam und nun in seinem Buch in besonderer Art und Weise wieder erzählt. Dank einer gewissen Sundine trifft er sich zudem mit Inselkennern wie Kosegarten, von Arnim und Ringelnatz zu ebenso poesievollen wie amüsanten Inselspaziergängen.

Holger Teschke wurde 1958 in Bergen auf Rügen geboren. Er fuhr zunächst als Maschinist zur See. Nach einem Regiestudium arbeitete er als Dramaturg und Autor am Berliner Ensemble. Mittlerweile führen ihn Lehrtätigkeit und Theaterarbeit bis nach Amerika, Australien und Südostasien. Besonders gern inszeniert er an der Seebühne Hiddensee und schreibt für die Zeitschrift mare und die Inselnachrichten.

Holger Teschke
Rügen und Hiddensee
Gebunden, 122 Seiten
Hoffmann und Campe (März 2011)
ISBN 978-3455380880
15,00 Euro

 

Buchtitel bei bücher.de bestellen (versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)


Rügen und Hiddensee (gebunden) (+)

Rügen und Hiddensee (eBook) (+)


(+) = Es handelt sich um einen Werbelink. Wir freuen uns, wenn Sie den Titel über diesen Link erwerben. Sollten Sie sich erst später entscheiden, merken Sie sich unsere Beitragsseite ganz einfach über die Lesezeichen-Funktion Ihres Browsers.

(veröffentlicht auf ostsee-portal.info)