Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Höllisch heiß - Trügerische Idylle am Ostseestrand!

Bendixen Hoellisch heiss 01Zehn Jahre nach Ende der Studienzeit lädt Marius Schumann seine ehemaligen Mitbewohner und Mitbewohnerinnen zu sich an die Flensburger Förde ein. Doch was als lustiges Wochenende gedacht war, um die alten Freundschaften wieder aufleben zu lassen, entwickelt sich schnell zum Albtraum für alle Beteiligten.

Zunächst verbringen Kristina, Jan und Svenja zusammen mit ihren Partnern fröhliche Stunden in Marius Haus am Ostseestrand. Aber die Idylle bekommt schnell erste Risse. Die Vergangenheit ist nicht an jedem von ihnen spurlos vorübergegangen, und es gibt jemanden, der ein böses Spiel mit seinen Mitmenschen treibt. Schließlich wird einer der Besucher tot in der Sauna aufgefunden. Während die Polizei die Ermittlungen aufnimmt, herrscht in der Gruppe Misstrauen. Es ist klar, dass nur einer der Anwesenden der Täter sein kann ...

Britta Bendixen
Höllisch heiß - Ein Ostsee-Krimi
Boyens Buchverlag
304 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-8042-1393-7
10,95 Euro

 

Ostsee-Krimi bei buecher.de versandkostenfrei innerhalb Deutschlands bestellen


Höllisch heiss - Ein Ostsee-Krimi (auch als eBook / ePub erhältlich) (+)


(+) = Es handelt sich um einen Werbelink. Wir freuen uns, wenn Sie den Titel über diesen Link erwerben. Sollten Sie sich erst später entscheiden, merken Sie sich unsere Beitragsseite ganz einfach über die Lesezeichen-Funktion Ihres Browsers.

(veröffentlicht auf ostsee-portal.info)