Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Gendarmenpfad - Gendarmstien Etappe 4 - von Sandager zur Marina Minde in Egernsund

Die Etappe 4 auf dem Wanderweg Gendarmstien (Gendarmenpfad) führt von Sandager zur Marina Minde in Egernsund. Sie ist rund sieben Kilometer lang, und überwiegend ist die Flensburger Förde in Sicht. Der Wanderweg führt vorbei an den kleinen Leuchtturm Dalsgård, am gegenüberliegenden deutschen Ufer der Förde liegt die Halbinsel Holnis. Kurz vor Gråsten werden zwei Campingplätze passiert, etwas weiter in der Bucht finden wir den Alnor Park, der jetzt zur Sommerzeit und bei gutem Wetter vor Menschen überquillt. In Gråsten lohnt ein Besuch des Sommerschlosses der Königsfamilie, allerdings ist es rund drei Kilometer vom Gendarmenpfad entfernt. Und wenn die königliche Familie im Schloss wohnt, ist Schlossgarten und Kirche nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Über die Klappbrücke geht es auf die andere Seite nach Egernsund. Am Nybøl Nor gibt es noch einige aktive Ziegeleien. Nun ist es nicht mehr weit zur Marina Minde. Übrigens: In der Region wird die alte Apfelsorte Gravensteiner geerntet. Er ist dänischer National-Apfel, und zum Gravensteiner Apfelfestival steht er jedes Jahr im September im Mittelpunkt.

Übrigens: Ende des 19. Jahrhunderts entdeckten Künstlerinnen und Künstler die Landschaft um Egernsund und gründeten 1875 die Künstlerkolonie Ekensund. Ekensund wurde der kleine Fischerort zwischenzeitlich genannt. Wir hören bekannte Namen wie Louis Gurlitt, C. Eckersberg, Otto Heinrich Engel oder Jacob Nöbbe. Die Maler waren fasziniert von der Fördelandschaft, den einfachen Menschen, dem Fischerei- und Fördebetrieb, den vielen kleinen Ziegeleien und vor allem von dem besonderen Licht des Ortes, das man hier zu jeder Tageszeit erleben konnte - unvergleichlich sind die Sonnenuntergänge auch heute noch. Rund 50 Werke der Maler von Egernsund sind in der Ausstellung des Museumsberges in Flensburg zu sehen.

Routenverlauf Etappe 4

Routenverlauf Gendarmenpfad - Gendarmstien von Sandager zur Marina Minde

 

Videoimpressionen Etappe 4

Sehenswertes und Attraktionen

Schloss Gråsten

Die Hauptattraktion auf dieser Etappe ist sicherlich die Stadt Gråsten (deutsch: Gravenstein) mit seinem Schloss, dem Schlossgarten und der Schlosskirche. Das Schloss ist Sommerresidenz der dänischen Königsfamilie. Besichtigt werden können der Schlossgarten und die Schlosskirche allerdings nur, wenn die königliche Familie nicht im Schloss weilt. Wenn sie aber da ist, können Sie einer anderen Attraktion beiwohnen – der Wachparade mit Wachablösung. Täglich um 11.30 Uhr geht die Wache vom gelben Palais zum Schlosshof zur Wachablösung. Detaillierte Beschriebung im Ostsee-Portal hier

Schloss Gråsten
Slotsbakken
DK-6300 Gråsten

Kirche von Egernsund

In einer einzigartigen Lage oberhalb der Flensburger Förde in der Sundgade steht die Kirche von Egernsund. Sie wurde im Jahre 1909 eingeweiht. Entworfen und gebaut wurde sie in Eigeninitiative der Bevölkerung, die sich schon seit längerem eine eigene Kirche wünschte. Die Kirchenoberen akzeptierten die Egernsunder Kirche nur als Kapelle, und die Betreuung der Egernsunder Gemeinde erfolgte weiterhin durch die Pastoren aus Broager.

Übernachten und Essen

Perronen Grill

  • Gråsten / Kongevej 75 - typischer dänischer Schnellimbiss

Caféodora

Gråsten Pizza & Restaurant

  • Gråsten / Jernbanegade 4 - Restaurant

Den Gamle Skomager

  • Gråsten / Nygade 13 - Schnellrestaurant

Søcaféen

Det Gamle Rådhus

Den Gamle Kro

  • Gråsten / Slotsgade 6 - Restaurant & Zimmer - 1747.dk

Il Castello

  • Gråsten / Slotsgade 15 - Schnellrestaurant & Pizzeria

Det Gamle Apotek

Træfpunkt v/Hong Trung Tran

  • Egernsund / Havnevej 1 - Schnellimbiss & Grill

Værftet restaurant & bar

Naturlagerplätze

Es gibt mehrere Naturlagerplätze auf dieser Etappe, u.a. in der Nähe des kleinen Leuchtturms Dalsgård, im Alnor Strandpark und Gråsten im Rinkenæs Skov. Eine gute Übersicht finden Sie auf der Internetseite des Dänischen Amtes für Naturverwaltung.