Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Die dänische Radfernroute Mönchsweg (Munkevejen)

luftbild rdby yachthafen org_600x450_400x300Hier in Rødbyhavn beginnt der Munkevejen.In Rødbyhavn wurde 2011 der dänische Mönchsweg eingeweiht. Die insgesamt 420 Kilometer lange Radroute führt von der Hafenstadt Rødbyhavn auf der ostdänischen Insel Lolland über die Inseln Falster und Møn bis nach Seeland. Der Radfernweg endet am Dom von Roskilde in der Nähe von Kopenhagen. Der Munkevejen ist die Vollendung des internationalen Radfernwegs Mönchsweg, der in Glückstadt an der Elbe bei Hamburg beginnt. Von dort führt der Radfernwanderweg über 340 Kilometer durch Schleswig-Holstein bis nach Fehmarn.

Der Munkevejen ist durchgehend beschildert und führt über kleine, wenig befahrene Straßen und Radwege durch eine der kontrastreichsten Landschaften von Dänemark. Die Radtouristen kommen vorbei an historischen Kirchen wie dem Dom von Maribo, alten Klöstern wie in Sorø, an alten Ruinen, frühgeschichtlichen heiligen Stätten und zahlreichen weiteren Natur- und Kulturattraktionen.

Linktipps Mönchsweg:

(veröffentlicht auf ostsee-portal.info)