Drucken

Radrouten für die ostdänischen Inseln Lolland, Falster, Møn und Seeland

Radrouten für die ostdänischen Inseln Lolland, Falster, Møn, SeelandHøjerup Kirche – Stevns Klint (Foto: Renate Lorenzen)Østdansk Turisme – die offizielle Tourismuszentrale der ostdänischen Inseln Lolland, Falster, Møn und Seeland – hat mehrere Radrouten entwickelt, die einige der schönsten Seiten der Region zeigen.

Die Panoramastrecken wurden von Lokalkennern ausgearbeitet und führen auch zu unbekannten Orten und Attraktionen auf Falster, im Gebiet von Stevns auf Seeland sowie rund um die Handelsstadt Præstø mit Jungshoved. Die 18 bis 44 Kilometer langen Radrundwege führen meist abseits viel befahrener Straßen über kleinere Waldwege, Schotterstrecken oder örtliche Landstraßen. Als Tagestouren sind die Entdeckungstouren vor allem für Familien gedacht, die die abwechslungsreiche Landschaft und Natur der Region mit Küsten, Meer und Wäldern entdecken möchten.

Tipps für Radrouten in Ostdänemark:

Ausführliche Routenbeschreibungen sind online veröffentlicht, auch Kartendownloads stehen zur Verfügung.

Weiterführende Links: