Drucken

Kurzurlaub-Ostsee.de empfiehlt: Radfahren auf der Halbinsel Fischland-Darss-Zingst

nur-mit-dem-fahrrad-erreichbar-darsser-weststrandDer Darsser Weststrand ist nur mit dem Fahrrad zu erreichen.Kaum eine andere Region an der Ostsee ist für einen Radurlaub so gut geeignet, wie die Halbinsel Fischland-Darss-Zingst. Ein gut ausgebautes Radwegenetz verbindet die einzelnen Urlaubsorte, darüber hinaus sind große Teile der Halbinsel für den Autoverkehr komplett gesperrt und nur für Radfahrer zugänglich. Geringe Höhenunterschiede machen Radfahren auf Fischland-Darß-Zingst leicht, zudem gibt es besonders sehenswerte Ausflugsziele, zu denen sich eine Radtour lohnt – Natur und Landschaft auf Fischland-Darss-Zingst sind einzigartig und geprägt sowohl durch die offene Ostseeküste als auch durch eine Vielzahl an Bodden und Buchten.

radtour-zum-aussichtspunkt-pramortAm Aussichtspunkt PramortIm Ostseeurlaub auf Fischland-Darss-Zingst sollte man also unbedingt auch auf das Fahrrad steigen, in allen größeren Orten gibt es Fahrradverleihe und Servicestationen. Das dichte Radwegenetz ist gut beschildert und weist an wichtigen Kreuzungen Infotafeln oder Regionalkarten auf. Rundtouren durch die Urlaubsorte bieten sich an, hier kommen Urlauber immer wieder an sehenswerten reetgedeckten Seefahrerhäusern mit Krüppelwalmdächern, Holzverschalung und den regional-typischen aufwändig bemalten und geschnitzten Eingangstüren vorbei. Zur Unterstützung bei längeren Ausflügen befördern die Schifffahrtslinien zwischen den einzelnen Urlaubsorten auch Fahrräder, so dass sich eine Radtour auf dem Darss wunderbar mit einer Schiffsfahrt verbinden lässt.

Touren-Tipps:

Verbinden Sie Ihren Ostseeurlaub auf Fischland-Darss-Zingst mit aktiver Erholung und entdecken Sie diese wunderbare Ostseeregion auf dem Fahrrad – es lohnt sich!

(veröffentlicht auf ostsee-portal.info)