Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

14. Darßer NaturfilmFestival 2018 - Natur und Umwelt im Fokus

NaturfilmfestivalZum 14. Mal findet vom 3. - 7. Oktober 2018 das Darßer NaturfilmFestival statt. Seit 2005 trifft sich die deutsche Naturfilmszene im Oktober an der Ostseeküste. Das Festival zieht Naturverbundene, Filmemacher und -liebhaber gleichermaßen an. Jährlich verzeichnen die Festivalmacher steigende Besucherzahlen. Inzwischen darf sich das Darßer NaturfilmFestival zu den bundesweit beliebtesten Natur- und Umweltfilmfestivals zählen. Gezeigt werden aktuelle Produktionen aus Natur und Umwelt. Die Filmemacher stehen im Anschluss der Filmvorführungen für das interessierte Publikum für Diskussionen und Fragen zur Verfügung. Zum Rahmenprogramm gehören u.a. Seminare, Foren, Multivisionsshows, Ausstellungen, Vorträge und Exkursionen in den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Auf dem Festival findet die Verleihung des Deutschen Naturfilmpreises in mehreren Kategorien statt. Im Wettbewerb um die begehrte Auszeichnung treten nominierte Fernseh- und Kinoproduktionen gegeneinander an. Aus zahlreichen Bewerberfilmen sind 12 Naturfilme nominiert worden und gehen ins Rennen um den begehrten Deutschen NaturfilmPreis, der am 6. Oktober 2018 im Nationalparkzentrum „Darßer Arche“ in Wieck verliehen wird. Die Preisjury besteht aus Maria Hemmleb (Regisseurin und Editorin von Dokumentarfilmen), Prof. Dr. Hans Dieter Knapp (Stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates der Michael Succow Stiftung), Dr. Petra Löttker (Produktionsleiterin der Firma „Light & Shadow“) und Yann Sochaczewski (Naturfilmproduzent und Inhaber von Altayfilm GmbH).

Auch 2018 wird es wieder eine Kinder-Jury geben. Die Junior-Ranger des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft aus der freien Schule in Prerow wählen aus allen Filmeinsendungen ihren Siegerfilm.

Spielorte sind die Darßer Arche in Wieck, der Kulturkaten in Prerow, das Kunstmuseum Ahrenshoop, 4 Jahreszeiten Hotel Zingst, der Leuchtturm Darßer Ort, das Kinoschiff ab Hafen Born und das Ozeaneum in Stralsund. Tickets sind in den Kurverwaltungen Ahrenshoop, Born, Wieck, Prerow und Zingst sowie auf www.deutscher-naturfilm.de erhältlich.

2. Oktober 2018, Dienstag

19.30 Uhr - Ozeaneum Stralsund - Pre-Opening: Chasing Coral

3. Oktober 2018, Mittwoch

11.00 Uhr - Parkplatz Drei Eichen Wilder Wald am Meer (Exkursion)
14.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - Eröffnung / NDR Spezial
16.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - Terra X – Unsere Wälder (Teil 1)
17.30 Uhr - ab Hafen Born | Kinoschiff: Die Lauenburgischen Seen
18.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - Der Lachszähler von Kanada
20.00 Uhr Kunstmuseum Ahrenshoop - Lesung & Film: Nashörner/Planet Erde 2
20.00 Uhr - 4 Jahreszeiten Hotel Zingst - The Young Sea

4. Oktober 2018, Donnerstag

10.30 Uhr - Darßer Arche Wieck - Terra X – Unsere Wälder (Teil 2)
11.00 Uhr - Leuchtturm Darßer Ort| Dünensand und Meeresglitzern (Exkursion)
12.30 Uhr - Darßer Arche Wieck - Badlands – Magie der Prärie
14.00 Uhr - Darßer Arche Wieck - Die geheimen Machenschaften der Ölindustrie
16.00 Uhr - Darßer Arche Wieck - Wildes Deutschland – Das Erzgebirge
17.30 Uhr - ab Hafen Born - Kinoschiff: Wale vor unserer Küste
18.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - Überraschungseier – Neues von Kuckuck und Co.
20.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - White Wolves – Ghosts of the Arctic
20.00 Uhr - 4 Jahreszeiten Hotel Zingst - Multivisionsshow: Wildnis – Schwarz-Weiß

5. Oktober 2018, Freitag

10.30 Uhr - Darßer Arche Wieck - Terra X – Unsere Wälder (Teil 3)
11.00 Uhr - Darßer Arche Wieck - Forum: Rettet die Wiesen!
12.30 Uhr - Darßer Arche Wieck - Das Gesetz der Löwen – Feindesland
14.00 Uhr - Darßer Arche Wieck - Winzige Wunder – Die Wiese des Schreckens
14.00 Uhr - Darßer Arche Wieck - Forum: Das letzte Gewerk
16.00 Uhr - Darßer Arche Wieck - Der alte Mann und der Storch
17.30 Uhr - ab Hafen Born - Kinoschiff: Der Teutoburger Wald
18.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - Die Hohe Tatra – Im Reich der Bären
20.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?
20.00 Uhr - 4 Jahreszeiten Hotel Zingst - Multivisionsshow: Mein Weg raus

6. Oktober 2018, Samstag

10.30 Uhr - Darßer Arche Wieck - Die Hohe Tatra – Leben am Abgrund
11.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - Löwenzahn
11.00 Uhr - Darßer Arche Wieck - Forum: Den zweiten Blick wagen
12.30 Uhr - Darßer Arche Wieck - Klimakiller Holzkohle
14.00 Uhr - Darßer Arche Wieck - Der Kleine Panda
14.00 Uhr - Darßer Arche Wieck - Forum: Können Naturfilme die Welt verändern?
16.00 Uhr - Darßer Arche Wieck - Auf Wiedersehen Eisbär – Mein Leben auf Spitzbergen
16.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - Magie der Fjorde
18.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - Tierfilmer hautnah
20.00 Uhr - 4 Jahreszeiten Hotel Zingst - Sternenjäger – Abenteuer Nachthimmel
20.00 Uhr - Darßer Arche Wieck - Verleihung Deutscher Naturfilmpreis

7. Oktober 2018, Sonntag

11.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - Die Sendung mit der Maus
12.30 Uhr - Ozeaneum Stralsund - Wilde Karibik – Blumentiere
14.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - Jane
14.00 Uhr - Ozeaneum Stralsund - Galapagos – Im Bann der Meeresströmungen
15.30 Uhr - Ozeaneum Stralsund - Der Blaue Planet – Unbekannte Ozeane
16.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - Ranger and Leopard
17.00 Uhr - Ozeaneum Stralsund - Vamizi – Artenreiches Korallenriff vor Ostafrikas Küste
18.00 Uhr - Kulturkaten Prerow - Die grüne Lüge