Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Die deutsch-dänische Hafenkooperation BalticSailing

Die deutsch-dänische Hafenkooperation BalticSailing verfügt über 37 Partnerhäfen (Stand: 2017) in der Region Fehmarn, Lübecker Bucht, Schlei, Flensburger Förde, Rügen und Lolland-Falster.

BalticSailing Liegeplatz-Flat

Mit der Liegeplatz-Flat bietet die Hafenkooperation BalticSailing Wassersportlern das innovative Konzept, das BalticSailing-Revier während der gesamten Sommersaison flexibel kennenzulernen.

Das Revier reicht von der Schlei und der Geltinger Bucht über Fehmarn bis hin zur Lübecker Bucht und Travemünde. Mit der BalticSailing Liegeplatz-Flat, die einmal zu Saisonbeginn erworben wird, haben Wassersportler nicht nur die Möglichkeit, je nach Lust, Laune und natürlich Wetterbedingungen in allen beteiligten BalticSailing-Häfen anzulegen, sondern sie wählen auch die Dauer ihres Aufenthaltes. Mit dem Erwerb der Liegeplatz-Flat sind bereits alle Liegeplatzgebühren beglichen, und nach vorheriger Anmeldung ist auch der Gastliegeplatz reserviert.

Das BalticSailing Bord-Magazin

BS Magazin 2014 TitelWas macht ein Hafenmeister, wenn er einmal nicht im Hafen ist? Was kocht der Küchenchef aus einem Sterne-Restaurant am liebsten an Bord seines Segelbootes? Und was tut sich Neues und Wissenswertes in den BalticSailing-Partnerhäfen? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt das neue BalticSailing Bord-Magazin, das pünktlich zum Beginn der Wassersportsaison erscheinen wird. Auf 80 Seiten findet der interessierte Wassersportler Tipps und Anregungen für einen gelungenen Törn auf der Ostsee.

Die deutsch-dänische Hafenkooperation BalticSailing erweitert damit die Informationen des bewährten Hafenführers zu Lage, Ausstattung und Service in den BalticSailing-Partnerhäfen um kleine und große Geschichten rund um den Hafen und setzt noch stärker auf (Geheim-)Tipps an Land, auf maritime Trends und eine gute Portion Unterhaltung.

Maritime Trends mit den besten Seglertipps lassen den Leser immer einen kleinen Schlag voraus sein. (Geheim-)Tipps an Land sorgen für Spaß und Abwechslung bei einem Landgang nach dem Törn. Und selbst das Kochen an Bord wird leicht gemacht, wenn der Küchenchef aus dem Sterne-Restaurant die Rezeptliste zusammengestellt.

Erhältlich ist das BalticSailing Bord-Magazin in allen BalticSailing-Partnerhäfen, den Tourist-Informationen und unter www.balticsailing.de. Auf der Internetseite der Hafenkooperation BalticSailing steht es auch unter dem Menüpunkt „Hafenführer & Broschüren" als Download zur Verfügung.

FriendSHIP-Cup

Seit 2010 führen BalticSailing-Partnerhäfen im Frühsommer den FriendSHIP-Cup durch, bei dem Wassersportinteressierte bei erfahrenen Skippern mit an Bord gehen und im Rahmen einer Regatta-Ausfahrt die Faszination des Segelns kennenlernen können. Anmeldungen werden unter www.friendshipcup.de entgegengenommen.

Die Hafenkooperation im Internet: www.balticsailing.de