Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Das Ostseeheilbad Heiligenhafen kennenlernen - beliebtes Urlaubsziel an der Ostsee mit feinem Sandstrand und Erlebnis-Seebrücke

Ostseeheilbad Heiligenhafen - Naturstrand am GraswarderNaturstrand am Graswarder im Ostseeheilbad Heiligenhafen (Foto: Renate Lorenzen)Das Ostseeheilbad Heiligenhafen ist ein Urlaubsort mit maritimem Flair. In dem großen Yachthafen, den historischen Seglern im Kommunalhafen, der Hochseeangelflotte oder den vielen maritimen Veranstaltungen lebt die Tradition von Seefahrt und Fischerei der 700 Jahre alten Stadt weiter. Heiligenhafen ist auch bekannt durch den Namen "Warderstadt", diesen Zusatz erhält das Ostseeheilbad durch die vorgelagerte ca. fünf Kilometer lange Halbinsel Warder. Sie endet im östlichen Teil in dem bekannten Naturschutzgebiet Graswarder.

Der vier Kilometer lange Sandstrand von Heiligenhafen ist nahezu steinfrei und bietet für jeden etwas – lauschige Ecken zum Sitzen, Spielplätze, Strandvolleyball, Scatingbahn, Grillplätze, Hundestrand, Nacktbadestrand, Naturstrand und vieles mehr. Am Strand entlang führt eine Promenade, von der seit 2012 eine Erlebnis-Seebrücke 435 Meter in die Ostsee führt. Zu finden sind hier Kinderspielbereiche, diversen Sitz- und Liegemöglichkeiten, verglaste Abschnitte, ein Badedeck und eine Meereslounge.

Im Zentrum des Ostseeheilbades finden Sie an vielen Stellen das historische Heiligenhafen – kleine Gassen mit den typischen Backsteinbauten der Region, der schöne Marktplatz oder der alte Salzspeicher laden zum Kennenlernen des Ortskernes ein. Aber auch Heiligenhafen entwickelt sich weiter, direkt am Yachthafen und ganz in der Nähe vom Graswarder ist ein modernes Resort mit exklusiven Ferienhäusern und -wohnungen entstanden.

Für die sportlichen Urlauber gibt es in der Warderstadt vielfältige Möglichkeiten zum Wandern, Jogging, Walking oder Nordic Walking auf dem 16 Kilometer langen Streckennetz, das gut ausgeschildert ist. Zwei Fahrradfernwege – der Ostseeküsten-Radweg und der Mönchsweg - führen direkt durch die Stadt. Dazu gibt es gute Fahrradwege, die durch die idyllische ostholsteinische Landschaft verlaufen. Zur Rapsblüte im Mai und Juni ist es hier besonders schön, denn dann erstrahlen die weiten Felder in intensivem Gelb.

Gästeinformationen vor Ort und im Internet: 

Tourismus-Service Heiligenhafen
Bergstraße 43
23774 Heiligenhafen
Fon (04362) 9072-0
Email tourist-info(at)ts-heiligenhafen.de
www.heiligenhafen-touristik.de