Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Nützliche Informationen, Adressen und Tipps für das Ostseebad Scharbeutz

Sie suchen nach Adressen und Tipps für Kulinarik, Shopping, Reiseliteratur, An- und Abreise, Übernachtung oder Kunsthandwerk für das Ostseebad Scharbeutz? Wir freuen uns, wenn Sie die ein oder andere Empfehlung aus der Rubrik "Informationen, Adressen und Tipps" ausprobieren. Werbeempfehlungen sind mit einem (+) gekennzeichnet.

Schlafstrandkorb

Schlafen am Strand im Schlafstrandkorb direkt an der Ostsee

Zur Hauptsaison 2016 ging die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein mit dem innovatien Schlafstrandkorb an den Start. Was bisher nicht möglich war, da nicht erlaubt oder im normalen Strandkorb zu unbequem, kann jetzt an der Ostseeküste gebucht werden.

IMG 9875Übernachten am Strand in frischer Ostseeluft (Foto: Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein)

Der ungewöhnliche Schlafstrandkorb ist 1,30 Meter breit und 2,40 Meter lang. Damit bietet er zwei Erwachsenen ausreichend Platz. Mit einer wetterfesten, mit Fenstern versehenen Persenning lässt er sich schließen, so dass Gäste vor Wind und Regen geschützt bleiben.

Wer Meer, Wind und Sterne aus einer ganz neuen Perspektive auf sich wirken lassen möchte, kann das außergewöhnliche Übernachtungserlebnis derzeit an sechs Orten entlang der Ostsee kennenlernen. Schlafkörbe stehen in den Ostseebädern Eckernförde, Timmendorfer Strand und Niendorf, Weissenhäuser Strand, Travemünde, Grömitz, Kellenhusen, auf der Insel Fehmarn und in der Lübecker Bucht in Scharbeutz und Pelzerhaken bereit. Geplant ist, dass der Korb auch im ganzen Land buchbar sein wird.

In der Lübecker Bucht kostet eine Übernachtung im Schlafstrandkorb für zwei Personen, von denen mindestens eine Person volljährig sein muss, zum Beispiel 85,00 Euro inklusive Willkommensgruß, Frühstück, Bettwäschepaket und Endreinigung. Sollte das Wetter mal nicht so gut sein, können längerfristige Buchungen in Scharbeutz (Juni, Juli) und Pelzerhaken (1. August bis 15. September) kostenfrei bis 16.00 Uhr am Übernachtungstag storniert werden. Eingecheckt wird ansonsten um 17.00 Uhr. Toiletten sind in unmittelbarer Nähe und abends und auch nachts zugänglich.

Informieren und buchen:

DLRG-Team Lübecker Bucht

DLRG-Team Lübecker Bucht – für die Badesicherheit an den Stränden unterwegs

Die Rettungsschwimmer der DLRG in roter Einsatzkleidung gehören fast schon selbstverständlich zum sommerlichen Küstenbild. So sind 65 ehrenamtliche Rettungsschwimmer täglich auch in den Urlaubsorten der Lübecker Bucht von Scharbeutz über Sierksdorf bis Pelzerhaken und Rettin im Einsatz und sorgen für die Badesicherheit an den Stränden. Sie kommen aus ganz Deutschland an die Lübecker Bucht und setzen für ihr ehrenamtliches Engagement die eigenen Urlaubstage ein. Vor Ort erhalten sie Kost und Logis und ein kleine Aufwandsentschädigung.

Der Wasserrettungsdienst an den Stränden von Sierksdorf, Haffkrug und Scharbeutz erfordert im Normalbetrieb den Einsatz von ca. 40 Rettungsschwimmern. Damit ist die Wache in Scharbeutz eine der größten Wasserrettungsstationen in Deutschland und stellt in der Saison auch eine der größten dauerhaften Ansammlungen von Rettungsschwimmern in Deutschland dar. Um für eine adäquate Unterkunft zu sorgen, wurde 2005 im Rahmen eines Forschungsprojektes zum Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen in Scharbeutz eine solche Unterkunft errichtet.

Scharbeutz4Die Rettungsschwimmer der Lübecker Bucht wurden in diesem Jahr von der TALB eingekleidet. (Foto: ©TALB)

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit rund 1.400.000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1913 hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren. In über 2.000 örtlichen Gliederungen leisten die ehrenamtlichen Helfer pro Jahr über sieben Millionen Stunden freiwillige Arbeit für die Menschen in Deutschland. Rund 47.000 Mitglieder im Wasserrettungsdienst der DLRG wachen jährlich über zwei Millionen Stunden über die Sicherheit von Badegästen und Wassersportlern.

Wer sich über die ehrenamtliche Tätigkeit informieren oder vielleicht auch spenden möchte, findet mehr auf der Internetseite der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft: www.dlrg.de

Bio-Wochenmarkt

Bio-Wochenmarkt in Scharbeutz

Am Vorplatz des Bürgerhauses Scharbeutz findet immer am Donnerstag Nachmittag von 14.30 bis 18.30 Uhr ein Bio-Wochenmarkt statt, auf dem nur mit ökologischen Produkten gehandelt wird. Auf diesem ersten Bio-Wochenmarkt in Ostholstein werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurden.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks. Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Ort: Bürgerhaus-Vorplatz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz
Info: Gemeinde Scharbeutz, Fon (04503) 7709-236

Offenes Atelier

Offenes Atelier in Haffkrug

Jeden Samstag zwischen 12.00 und 16.00 Uhr (in der Zeit von April bis September täglich außer dienstags) lädt der Künstler Michael Weigel in sein neues Atelier in Haffkrug ein. In der sogenannten Burg, dem mediterranen Bau gegenüber der Seebrücke, können Besucher Atelieratmosphäre schnuppern, dem Meeresmaler bei der Arbeit über die Schulter schauen und natürlich gerne ihr Lieblingsbild erwerben. Sind die Türen des Ateliers geöffnet, sind Gäste auch an anderen Tagen willkommen. Ein individueller Besuchstermin kann unter 0170-4893695 vereinbart werden.

Die teils sehr groß- und breitformatigen Bilder Weigels zeigen das Meer in seiner ganzen Vielfalt: Ozeane bei flirrendem Sommerlicht und im Tiefblau der Nacht, gewaltige Winterstürme und friedliche Strandlandschaften, faszinierende Wolkenformationen als Lichtspiele der Natur. Seiner Faszination für die Meeresnatur ist der professionelle Künstler auch in der Theorie gefolgt - über die Ästhetik der Natur hat er 2005 promoviert. Seit Jahren widmet sich Weigel nun ausschließlich der Malerei, seine Arbeiten waren bereits in zahlreichen Ausstellungen rund um den Globus zu sehen. Ausstellungsreisen führten ihn nach St. Petersburg, Rejkjavik, Helsinki, Barcelona, Kopenhagen und in die USA. Schönheit und Faszination des Meeres veranlassen den Künstler zur Frage nach Ursprung und Sinn: inwiefern verweist die Natur auf einen Schöpfer?

Ort: Atelier Weigel - Bilder vom Meer, Strandallee 1b, 23683 Haffkrug
Info: Atelier Weigel - Fon 01704893695, www.weigel-art.com

Strandöffnung für Hunde und Pferde

Strandöffnung für Hunde und Pferde ab 1. Oktober

In der Lübecker Bucht zwischen Scharbeutz, Sierksdorf und Neustadt in Holstein gibt es sechs Hundestrände, an denen Hund und Halter gemeinsam das Strandleben genießen können. In der kühleren Jahreszeit sind uneingeschränkt alle Strandabschnitte für Hunde und Pferde zugänglich.

Durch eine Sondergenehmigung erfolgt auch in diesem Jahr die Strandöffnung für die Vierbeiner wie gewohnt zum 1. Oktober. Die Dauer variiert innerhalb der Orte. So können in Scharbeutz, Haffkrug und Sierksdorf Hunde und Pferde bis zum 31. März an alle Strände. In Neustadt, Pelzerhaken und Rettin sogar noch einen Monat länger bis zum 30. April. Grundsätzlich rufen alle Gemeinden einheitlich dazu auf, sich rücksichtsvoll am Strand zu bewegen und Hinterlassenschaften der Vierbeiner zu beseitigen, damit sich alle Strandbesucher - ob mit oder ohne tierischem Begleiter - gleichermaßen wohl fühlen können. Hundehalter finden hierfür an der Promenade kleine Kästen mit kostenlosen Plastiktüten.

Sierksdorf1Hunde am Strand (Foto: TALB)

Buchtipps für Scharbeutz und Haffkrug:

  • MeerMorde (Kurzkrimis aus der Lübecker Bucht)