Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Nützliche Informationen, Adressen und Tipps für Rostock und das Seebad Warnemünde

Sie suchen nach Adressen und Tipps für Kulinarik, Shopping, Reiseliteratur, An- und Abreise, Übernachtung oder Kunsthandwerk für Rostock und das Ostseebad Warnemünde? Wir freuen uns, wenn Sie die ein oder andere Empfehlung aus der Rubrik "Informationen, Adressen und Tipps" ausprobieren. Werbeempfehlungen sind mit einem (+) gekennzeichnet.

Warnemünde: Bouldern bei Felshelden

Trendsport in Warnemünde - Bouldern

Seit Ende Juni 2017 kann in Warnemünde die neue Trendsportart Bouldern in einer 540 Quadratmeter großen Halle mit dem Namen „Felshelden“ in Warnemünde ausgeübt werden. Das Angebot richtet sich sowohl an unerfahrene als auch an erfahrene Kletterer, die ihre Technik verbessern wollen. Beim so genannten Bouldern bewegen sich die Sportler ohne Gurt und Seile fort.

Die Halle gehört zum Hostel Dock Inn, das im April 2017 eröffnete und aus Überseecontainern erbaut wurde. Auf Wunsch werden in der Boulderhalle auch Kindergeburtstage und Schulausflüge ausgerichtet sowie Teambuilding-Kurse angeboten.

Rostock3Bouldern bei den "Felshelden" (Foto: Dock Inn/Felshelden)

  • Wann: Mo - Fr 12.00 - 22.00 Uhr, Sa und So 10.00 - 22.00 Uhr
  • Wo: Zum Zollamt 4, 18119 Rostock-Warnemünde
  • Wieviel: Tageskarte Erwachsene 10,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro, Kinder 3,00 - 6,00 Euro, Familien 23,00 Euro
  • Wer: mehr Infos unter Fon +49 381 67070300, Email info(at)felshelden.de, Internet www.felshelden.de

Gastro-Tipp Rostock: Zur Kogge

Der Kletterwald Hohe Düne in Markgrafenheide

Rostock2Viel Spass im Kletterwald Hohe Düne (Foto: Kletterwald)

Im Kletterwald des Ortes Markgreifenheide können die Besucher wie Tarzan von Baum zu Baum schwingen. Weiter geht es über wacklige Brücken, oder an Seilen werden Hindernisse überquert. Für die Besucher stehen sechs abwechslungsreiche Parcours mit 100 Kletterlementen und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Der schwierigste und zugleich beliebteste Parcours besteht aus 15 Elementen und führt in eine Höhe von bis zu zehn Metern. Bevor die Teilnehmer die Kletter-Tour beginnen, erhalten sie eine Einweisung. Sie finden den Kletterwald direkt am Ortseingang und am Strand von Markgrafenheide.

Kletterwald Hohe Düne
18146 Markgrafenheide
Mobil 0162-4109349
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.kletterwald.de

Gastro-Tipp Warnemünde: Der Butt

Yachthafenresidenz Hohe Düne in Warnemünde – Gourmet-Restaurant Der Butt

In der Yachthafenresidenz Hohe Düne sorgen elf Bars und Restaurants für das leibliche Wohl der Gäste. So präsentieren beispielsweise die Shark Bar, die Sport Bar, die Wein & Bier Bar, das Panorama-Restaurant Riva, das Restaurant Newport Fisch, das mediterrane Restaurant Da Mario oder das amerikanische Restaurant Amarillo Steak in maritimer Atmosphäre kulinarische Köstlichkeiten.

Ein ganz besonderes Highlight ist das Gourmet-Restaurant Der Butt. Der Butt wurde 2012 erneut von Restaurant-Guide Gault Millau ausgezeichnet. Es erhielt 17 Punkte, die 3 Kochmützen entsprechen, und diese stehen für höchste Kreativität und Qualität, sowie eine bestmögliche Zubereitung. Seit 2008 kann sich das Küchen-Team des Restaurants wiederholt über diese begehrte Auszeichnung freuen.

Auch der Guide Michelin honorierte das Spitzenrestaurant erneut mit einem Michelin-Stern – 2012 nun schon zum fünften Mal. Neben Qualität und der fachgerechten Zubereitung spielen auch die Kreativität und die individuelle Note der Küche eine Bedeutung bei der Vergabe durch die Restaurant-Kritiker.

Küchenchef des Restaurants Der Butt ist Matthias Stolze, der Tillmann Hahn zum Ende des Jahres 2012 abgelöst hat. Stolze hat bereits die hoteleigenen Restaurants „Brasserie" und „Newport Fisch" geleitet. Der gebürtige Mecklenburger absolvierte seine Ausbildung im Munkmarscher Fährhaus auf Sylt und sammelte umfangreiche Erfahrungen unter anderem iim Gourmet Restaurant „Friedrich Franz" im Kempinski Hotel Heiligendamm, im Restaurant „Le Val d'Or" in Johann Lafer's Stromburg und in Joachim Wisslers Restaurant „Vendome" im Grandhotel Schloss Bensberg.

Der Guide Michelin zeichnet 2013 zum sechsten Mal in Folge das Gourmet-Restaurant mit einem Stern für seine exzellente Küche aus. Damit tritt Matthias Stolze in die Fußstapfen seines Vorgängers Tillman Hahn und wird schon nach einem Jahr als Küchenchef für seine regional inspirierten Menükreationen geehrt.

Weitere Informationen: www.hohe-duene.de

Warnemünde: Golfplatz

Rostock-Warnemünde - Golfen mit Meerblick (27-Loch-Platz)

In unmittelbarer Nähe zur Ostsee liegt westlich von Rostocks Seebad Warnemünde die 2009 eröffnete Golfanlage. Das 130 Hektar große Areal mit 27 Löchern ist ganzjährig bespielbar und steht auch Nicht-Mitgliedern und Touristen offen. 

Die 27-Loch-Golfanlage ist so angelegt, dass drei verschiedene 18-Loch-Golfplätze kombiniert werden können. Ein Sechs-Loch-Kurzplatz ist auch ohne Platzreife bespielbar. Projektiert wurde die im Einklang mit den natürlichen Gegebenheiten erbaute Anlage vom kanadischen Golfplatzarchitekten David John Krause. Neben überdachten Abschlagplätzen stehen den Golfern ein Restaurant sowie ein Golfshop zur Verfügung. Kostenloses Probegolfen, Schnuppergolf- und Platzreifekurse werden angeboten.

Öffnungszeiten:

Mo – So, 9.00 – 16.00 Uhr (Rezeption)
Mo – So, 9.00 – 16.00 Uhr (Golfshop)
Mo – So, 10.00 – 17.00 Uhr (Gastronomie)

Golfanlage Warnemünde GmbH & Co Kg
Am Golfplatz 1
18119 Rostock-Warnemünde
Fon (0381) 7786830
Email info(at)golf-warnemuende.de
www.golf-warnemuende.de

Warnemünde: Parken und Meer

Parken und Meer für Kreuzfahrttouristen

Kreuzfahrttouristen in Kiel, Hamburg und Warnemünde haben die Möglichkeit, ihren PKW bei „Parken und Meer" abzustellen. Hiermit entfällt nicht nur die lästige Parkplatzsuche, sondern das Auto wird auch sicher geparkt. Die kameraüberwachten Parkhallen werden nur während des Passagierwechsels geöffnet, die weitere Überwachung erfolgt durch einen Sicherheitsdienst.

Anbieter des Services ist das Unternehmen „Parken und Meer" aus Rostock. In dem Dienst von „Parken und Meer" ist außerdem ein kostenloser Transfer von den Parkhallen zum Kreuzfahrtterminal oder Hilfe beim Tragen des Gepäcks enthalten.

Hier informieren Sie sich ausführlich über „Parken und Meer": www.parken-und-meer.de

Gastro-Tipp Warnemünde: Gosch

Das Gosch-Restaurant in Warnemünde

Die Sylter Restaurant-Kette ist aus der deutschen Gastronomie-Szene nicht mehr weg zu denken und steht für gepflegte Fisch-Gastronomie. Direkt am Alten Strom in Warnemünde wurde im April 2009 das erste Gosch-Restaurant in Mecklenburg-Vorpommern eröffnet.

Im maritimen Ambiente und typischen rot-weißen Gosch-Design werden eine große Auswahl an Fischgerichten vor den Augen der Gäste frisch zubereitet. Direkt vom Grill kommen die Gosch-Klassiker Lachsspieß oder mit Knoblauch gewürzte Scampis. Und für den kleinen Hunger gibt es die immer frischen Fischbrötchen von Gosch mit „Kultstatus" – reichlich belegt mit Bismarck, Matjes, Räucheraal oder geräuchertem Lachs.

Am Strom 107/108
18119 Warnemünde
Fon (0381) 52655
www.gosch.de

Shopping Rostock: Karls Erlebenis-Dorf

Shopping in Rostock

Das Einkaufs-Erlebnis im Stadtzentrum von Rostock ist begleitet von hanseatischer Tradition, die sich in der alten Backsteinarchitektur der Kirchen, Giebelhäuser und Stadttore widerspiegelt. Im Rostocker Stadtteil Kröpeliner-Tor-Vorstadt, dem beliebten Studentenviertel, gibt es neben Szene- und Studentenkneipen viele trendige Shops. Außerhalb von Rostock in Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen kann das Shopping-Erlebnis mit dem Freizeitvergnügen für die ganze Familie kombiniert werden.

Weihnachtsshopping in Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen

Rund 16 Kilometer von Rostock entfernt befindet sich in Rövershagen Karls Erlebnis-Dorf. Im Rahmen des Erlebnis-Winters lädt Karls im November und Dezember zum Weihnachtsshopping für die ganze Familie in die Winterscheune ein. In uriger Atmosphäre erwarten die Besucher ein prachtvoll geschmückter Weihnachtsbaum, eine wärmende Kaminecke zum Wohlfühlen, selbstgebackene Stollen, Plätzchen aus der Weihnachtsbäckerei und leckere Wintermarmelade. Während sich die Erwachsenen an einer Tasse heißem Erdbeer-Glühwein aufwärmen oder nach Weihnachtsgeschenken umschauen, können die Kleinen in Karls Kreativwerkstatt Geschenke für Weihnachten selber basteln.

Geöffnet hat Karls in Rövershagen täglich von 8.00 bis 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: www.karls.de

Gastro-Tipp Warnemünde: Pier 7

Erlebnis-Restaurant „Pier 7" im Ostseebad Warnemünde

"Pier 7" heißt das Erlebnis-Restaurant direkt am Passagierkai in Warnemünde, das von dem Rostocker Unternehmen „Karl´s" geführt wird. „Karl's" betreibt auch das in der Nähe von Rostock gelegene Erlebnis-Dorf Rövershagen.

Das Erlebnis-Restaurant mit bester Sicht auf die Hafeneinfahrt bietet maritimes Flair in der ersten Reihe. Vorbeifahrende Schiffe aus aller Welt, der einmalige Blick auf die Warnow und den Passagierkai, an dem Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt festmachen, machen das Essen zum Erlebnis. Dazu gibt es auf Monitoren gratis interessante Informationen rund um die Passagierschiffe, Fähren und Frachter, die den Pier passieren.

Täglich von 9.00 bis 19.00 ist der „Pier 7" geöffnet. In der Zeit ist auch der Shop offen, in dem es maritime Geschenke und Souvenirs, Sanddornprodukte, Marmeladen, Tees und vieles mehr aus der Region um Warnemünde gibt. Eine Spielecke lädt auch die Kinder zum Bleiben ein.

Pier 7
Am Passagierkai
18119 Warnemünde
www.karls.de

Rostock: Radisson Blu Hotel

Radisson Blu Hotel – Tagungs- und Veranstaltungs-Location mit Panoramablick über Rostock

Das Radisson Blu Hotel Rostock liegt zentral nur wenige Minuten von der Fußgängerzone im Stadtzentrum entfernt. Das Hotel verfügt über 251 Zimmer mit Vier-Sterne-Superior-Standard, das Restaurant OSTeRIA, die amber LOUNGE BAR sowie einen 400 Quadratmeter großen Fitness- und Wellness-Bereich.

Rostock11Tagungsraum im Meeting- und Event-Bereich (Foto: Radisson Blu Hotel)

In rund 40 Metern Höhe bietet das Radisson Blu Hotel eine verglaste Tagungs- und Veranstaltungslocation inkl. Panoramablick über die Hansestadt Rostock. Die bodentiefen Glasfronten und großzügigen Terrassen ermöglichen den Ausblick über die Dächer und den Hafen der Weltkulturerbe-Stadt. Nach einer umfassenden Komplett-Renovierung im Jahr 2018 präsentiert sich der Meeting- und Eventsbereich ganz neu. Für Tagungs-, Event- und Galagäste stehen jetzt eine 1600 Quadratmeter große klimatisierte Veranstaltungsfläche, 12 elegante Tagungsräume, ein Hot Spot Panorama Deck und stylische Dachterrassen zur Verfügung. Das lichtdurchflutete Ambiente, modernste Konferenztechnik und Highspeed-WLAN im gesamten Hotel garantieren Veranstaltungen auf höchstem Niveau. Die Angebotspalette reicht vom Zwei- Personen-Meeting über den 50-Teilnehmer-Workshop bis hin zum festlichen Dinner oder DINEaROUND Event für bis zu 750 Gäste.

Informieren und buchen:

Warnemünde: Ostseehotel

Übernachtungstipp Warnemünde: Ostseehotel Warnemünde

Im Seebad Warnemünde gibt es seit Sommer 2016 eine neue Adresse für Urlauber. Das Ostseehotel Warnemünde in der Kurstraße befindet sich gleich neben dem Hotel Neptun. Es entstand in dem sogenannten „Doktorhus“. 1894 wurde es als Pension erbaut, nach dem Zweiten Weltkrieg diente es als Unterkunft für Flüchtlinge, bis das Haus 1969 Entbindungsstation und später Ärztehaus wurde. Rund 100 Meter vom Strand entfernt bietet das umgebaute Fachwerkhaus 22 moderne Appartements, einen Wellness-Bereich mit Sauna und Massageräumen sowie eine „Sandbank-Lounge“, in der Gäste Cocktails genießen können.

Informieren und buchen:

Rostock-Warnemünde: Audioguide

Mit dem Audioguide Rostock und Warnemünde kennenlernen

Audioguide IMG 3315 TZRWMit dem Audioguide zur Stadtbesichtigung in Rostock (Foto: Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde)

Wer im eigenen Tempo die Hansestadt Rostock und das Seebad Warnemünde kennenlernen möchte, kann sich einenAudioguide ausleihen. Die 60-minütigen Audioguides stehen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache zur Verfügung.

17 Stationen in Rostocks Innenstadt und 13 Stationen in Warnemünde können somit im eigenen Tempo erkundet werden, Originalaufnahmen runden das auditive Erlebnis ab. Zudem weist eine eingezeichnete Route im kostenlos zur Verfügung stehenden Stadtplan den Weg zu den Sehenswürdigkeiten.

Die Audioguides, handliche MP3-Player, können gegen eine Leihgebühr von 7,00 Euro sowohl in der Tourist-Information Rostock, Universitätsplatz 6, als auch in der Tourist-Information Warnemünde, Am Strom 59, ausgeliehen werden.

Rostock-Warnemünde: RostockCard

Kultur- und Erlebnisticket RostockCard

Rostocks Kultur- und Erlebnisticket, die RostockCard, gibt es in zwei Varianten – mit 24 oder auch 48 Stunden Gültigkeitsdauer. Gäste der Hansestadt erhalten zum Beispiel mit der RostockCard +Region freie Fahrt in Bussen und Bahnen des öffentlichen Nahverkehrs im Verkehrsverbund Warnow (Gesamtnetz Rostock). Außerdem sparen Sie in Rostock und Warnemünde mit der RostockCard bares Geld. Die Stadtführungen durch Rostocks historisches Stadtzentrum oder das Seebad Warnemünde sind dabei bereits inklusive. Zahlreiche Kultur- und Freizeitangebote, darunter Hafen- und Stadtrundfahrten, Konzert- oder Theaterbesuche, Wellness oder Sportangebote werden zu ermäßigten Preisen angeboten. 

Die RostockCard24 kostet 12,00 Euro, die RostockCard48 16,00 Euro, und die RostockCard +Region kostet entsprechend 17,00 und 27,00 Euro. Erhältlich ist die RostockCard bei den Touristinformationen im Rostocker Stadtzentrum und in Warnemünde, in vielen Hotels sowie bei den Verkaufsstellen des öffentlichen Nahverkehrs.

Weitere Informationen:

Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde
Fon (0381) 3812222
www.rostock.de

Gastro-Tipp Rostock: Fischbratküche

Die Fischbratküche im Rostocker Fischereihafen

Rostock1Blick in den Gastraum der Fischbratküche (Foto: Ulf Korich)

In der Hansestadt Rostock gibt es im Fischereihafen am Warnowpier seit 2011 eine Fischbratküche, in der Gäste hausgemachte Fischgerichte in rustikaler Atmosphäre genießen können. Der frische Fisch kommt direkt vom Rostocker Fischmarkt. Von Dienstag bis Freitag gibt es hier Fischgerichte und Suppen, die von Hand und nach traditionellen Rezepten zubereitet werden. Zudem stehen Klassiker wie Fischbrötchen oder Backfisch auf der Speisekarte. Am Donnerstag heisst es in der Fischbratküche "Brathering satt".

Geöffnet ist die Fischbratküche von Di - Fr 11.00 - 15.00 Uhr, und Sa 10.00 - 14.00 Uhr.

Weitere Informationen:  www.rostocker-fischmarkt.de

Rostock-Warnemünde: Stena Line

Stena Line – mit der Fähre nach Skandinavien oder ins Baltikum

Die schwedische Reederei Stena Line wurde im Jahr 1962 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der größten Fährunternehmen der Welt entwickelt. Stena Line bietet Fährpassagen zwischen den Niederlanden und Großbritannien, auf der Irischen See sowie auf der Ostsee zwischen Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen, Lettland und Deutschland an. Auf diesen Routen transportierten im Jahr 2012 38 Stena Line Schiffe 15 Millionen Passagiere, 3 Millionen Autos und 1,9 Millionen Frachteinheiten. Stena Line in Kiel ist eine Betriebsstätte der Stena Line Scandinavia AB, Göteborg.

Dies sind die Fährrouten der Stena Line auf der Ostsee:

  • Kiel (Deutschland) – Göteborg (Schweden)
  • Frederikshavn (Dänemark) – Göteborg (Schweden)
  • Frederikshavn (Dänemark) – Oslo (Norwegen)
  • Grenaa (Dänemark) – Varberg (Schweden)
  • Karlskrona (Schweden) – Gdynia (Polen)
  • Nynäshamn (Schweden) – Ventspils (Lettland)
  • Rostock (Deutschland) – Trelleborg (Schweden)
  • Sassnitz (Deutschland) – Trelleborg (Schweden)
  • Travemünde (Deutschland) – Ventspils (Lettland)
  • Travemünde (Deutschland) – Liepaja (Lettland)

Weitere Informationen: www.stenaline.de

Rostock-Warnemünde: Finnlines

Mit Finnlines von Rostock nach Helsinki

Die Reederei Finnlines bietet Fährreisen auf den Routen Travemünde-Helsinki, Travemünde-Malmö, Rostock-Helsinki, Helsinki-Gdynia, Lübeck-Ventspils-St.Petersburg sowie Kapellskär-Naantali an. In Deutschland sind alle Passagierangebote über den Finnlines Passagierdienst in Lübeck (www.finnlines.de) buchbar.

Rostock - Helsinki

Zweimal wöchentlich werden in beiden Richtungen zwischen Rostock und Helsinki Abfahrten mit der MS Transeuropa angeboten. Die Überfahrtszeit beträgt ca. 35 Stunden. Von Rostock aus legen die Fähren jeweils montags um 4.00 Uhr und donnerstags um 16.00 Uhr ab, und ab Helsinki jeweils am Dienstag um 20.30 Uhr und Sonnabend um 15.00 Uhr.

finnlines1

Rostock-Warnemünde: Scandlines

Scandlines GmbH – auf der Vogelfluglinie von Fehmarn nach Lolland

Die Scandlines GmbH, mit Sitz in Rostock, vereint unter ihrem Dach die Tochtergesellschaften Scandlines Deutschland GmbH und Scandlines Danmark A/S mit Hauptsitz in Rostock bzw. Kopenhagen. Zu den Routen von Scandlines gehört auch die sogenannte „Vogelfluglinie", die Deutschland und Dänemark zwischen Puttgarden und Rødby verbindet und die 2013 ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert hat.

Auf der Fährroute Puttgarden–Rødby beträgt die Überfahrtszeit nur 45 Minuten, mit halbstündlichen Abfahrten. Ab Rostock fährt Scandlines das dänische Gedser bis zu zehn Mal täglich an. Die Überfahrt dauert circa 2 Stunden. Auf der Fährroute Helsingør–Helsingborg (Abfahrten alle 20 Minuten) werden Passagiere und Pkw in nur 20 Minuten über den Öresund gebracht.

Dies sind die Fährlinien von Scandlines GmbH:

  • Puttgarden (Deutschland) – Rødby (Dänemark)
  • Rostock (Deutschland) – Gedser (Dänemark)
  • Helsingör (Dänemark) – Helsingborg (Schweden)

Flaggenschmuck h low

Service Prebook Catering

Mit dem Prebook Catering sichern sich Scandlines-Kunden ihr perfektes An-Bord-Erlebnis schon vorab. Mit diesem neuen Service können Mahlzeiten einfach und zu einem vergünstigten Preis online vorbestellt und auf der Fähre Zeit gespart werden – im Restaurant wartet zudem ein reservierter Platz.

Scandlines Fahrplan und Tickets

Scandlines hält eine erweiterte Auswahl an Kombitickets für die Reise nach Schweden bereit: Neben dem bewährten Schweden-Ticket mit der Kombination von Puttgarden–Rødby oder Rostock–Gedser mit Helsingør–Helsingborg ist auch ein neues Öresund-Ticket erhältlich. Es kombiniert die Dänemark-Fährlinien mit einem Voucher für die Öresund-Brücke zwischen Kopenhagen und Malmö und ist ab 78,00 Euro für einen Pkw inklusive 9 Personen buchbar.

Der aktuelle Scandlines Fahrplan mit allen Routen, Abfahrten, Tarifen und speziellen Angeboten für die aktuelle Saison  unter www.scandlines.de/kunden-service/kataloge abrufbar.

Weitere Informationen: www.scandlines.de

Warnemünde: Wellness im Hotel Godewind

Hotel Godewind - Kuren in Markgrafenheide

Ideale Voraussetzungen für einen Kurzurlaub oder einen längeren Ferienaufenthalt finden Gäste im Hotel Godewind in Markgrafenheide. Im  traditionsreichen Hotel stehen spezielle Kurangebote wie Schrothkuren oder Fastenwandern auf dem Programm. Das Fastenwandern besteht aus einer speziellen Verpflegung und einer professionellen Begleitung. Daneben locken Trennkost-Vitalwochen, Aquafitness-Angebote, Massageanwendungen und ein Meerwasserschwimmbad. 

Informieren und buchen:

  • Weitere Informationen zum Kuraufenthalt im Hotel Godewind finden Gäste im Internet unter www.hotel-godewind.de.
  • Einen Aufenthalt können Sie auch über das Hotelreservierungsportal hotel.de buchen: Hotel Godewind (+)

Warnemünde: Wellness im StrandResort Markgrafenheide

StrandResort Markgrafenheide - Selbstheilungskräfte aktivieren und Lebensenergie schöpfen

Das StrandResort Markgrafenheide ist mit seiner hervorragenden Lage am Strand der Ostsee nicht nur ein ideales Sommerreiseziel, sondern auch in der kalten Jahreszeit spüren Gäste die Stärken des neuen, 750 Quadratmeter großen Wellness-Bereiches. Neben finnischen Saunen, Kneippbecken und Dampfbädern bietet das 2014 eröffnete Ferienareal professionelle Therapien zur Lockerung von Verspannungen oder alternative Heilkünste mit Verwöhnmomenten für Körper, Geist und Seele an.

Informieren und buchen:

Warnemünde: Thalasso-Kur

Thalasso in Warnemünde – Wohlbefinden aus dem Meer

Die Thalasso-Kur oder -Therapie ist ein Zusammenspiel aus den Komponenten Meerwasser und Meeresklima. Im Meer finden wir Spurenelemente, Vitamine, Proteine, Mineralstoffe und Aminosäuren. Frisches Meerwasser, Algen, Schlamm und Salz enthalten diese Substanzen und sind die Basis für Bäder, Inhalationen, Packungen und Massagen der Thalasso-Kur. Hinzu kommen ausgedehnte Spaziergänge am Strand und durch die Küstenwälder.

Eine Thalasso-Kur stärkt das Immunsystem und steigert das Wohlbefinden. Weiterhin wird die Haut entschlackt, der Stoffwechsel aktiviert und die Beweglichkeit gefördert. Zum körperlichen Wohlbefinden kommen positive Auswirkungen wie Ruhe und Entspannung sowie Steigerung der psychischen und körperlichen Belastbarkeit.

Im Warnemünder Hotel Neptun eröffnete im Jahr 2001 das erste Thalasso-Zentrum in einem deutschen Hotel. Hier können Gäste Thalasso-Arrangements mit und ohne Übernachtung buchen. Die Thalasso-Verwöhntage (5 Übernachtungen) oder die Thalasso-Gesundheitswoche (7 Übernachtungen) beinhalten u.a. ein individuelles Thalasso-Programm, Halbpension, Gruppenaktivitäten und die Nutzung des Arkona Spas.

Informieren und buchen:

Gastro-Tipp Rostock: Zur Kogge

Zur Kogge – historische Gaststätte mit maritimer Atmosphäre

In der Wokrenter Strasse in Rostock – ganz in der Nähe des Stadthafens – steht ein markantes rotes Eckhaus, das die älteste maritime Gaststätte der Hansestadt beherbergt, das Restaurant Zur Kogge.

Herzstück der Räumlichkeiten ist ein imposanter Tresen, der aus der Zeit der Eröffnung vor rund 150 Jahren stammt. Der Gast ist umgeben von Seefahrerromantik, bestehend aus Geldscheinen und Münzen aus allen Ländern der Welt, präparierten Sägefischen oder Seeigeln, Schiffsmodellen, Rettungsringen und Schiffsglocken. In der maritimen Atmosphäre werden deftige Fischgerichte serviert.

Maritime Live-Unterhaltung gibt es in der Rostocker Kogge am Freitag und Sonnabend mit Shantys und Schifferklavier.

Weitere Informationen und Speisekarte: www.zur-kogge.de 

Buchtipps für Rostock-Warnemünde - Reiseführer, Krimis, Romane :