Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Sightseeing in Kiel – Tipps für Stadt- und Museumsführungen

Für alle, die Kiel und die vielen Sehenswürdigkeiten nicht ungeplant kennenlernen möchten, gibt es auch in Kiel Stadt- und Museumsführungen. Für eine individuelle Sightseeingtour kann zum Beispiel ein Audioguide in der Kieler Tourist-Information ausgeliehen werden. Für Fans des Kieler Tatort-Krimis mit Ermittler Klaus Borowski gibt es eine Tatort-Stadtrundfahrt oder eine Tatort-Radtour. Die maritime Seite Kiel lernt man bei einer Führung des Stadt- und Schifffahrtsmuseums kennen. Regelmäßige Führungen über die Fischereigeschichte Kiels sowie über die Brauereigeschichte mit abschließenden Kostproben sind im Programm.

Tourismus und Freizeit mit Corona - Museen und Stadtführungen in Kiel

Stadtmuseum Warleberger Hof, Stadtgalerie Kiel und Howaldtsche Metallgießerei öffnen wieder

Wegen der Corona-Pandemie mussten auch die städtischen Museen für fast zwei Monate schließen. Nun öffnen das Stadtmuseum Warleberger Hof, die Stadtgalerie Kiel und die Howaldtsche Metallgießerei wieder schrittweise für Besucherinnen und Besucher ihre Türen. Um Besuchende und Beschäftigte zu schützen, gelten strenge Abstands- und Hygienevorschriften.

Die Museen haben eingeschränkte Öffnungszeiten:

  • Das Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Straße 19, öffnet ab Dienstag, 12. Mai, jeweils dienstags bis sonntags von 10.00 - 18.00 Uhr.
  • Die Stadtgalerie Kiel, Andreas-Gayk-Straße 31, öffnet ab Mittwoch, 13. Mai, jeweils mittwochs bis sonnabends von 12.00 bis 17.00 Uhr.
  • Die seit diesem Jahr zu den städtischen Museen zählende Metallgießerei, Grenzstraße 1, geht am Sonnabend, 16. Mai, von 14.00 bis 18.00 Uhr an den Start. Besucherinnen und Besucher müssen in allen Häusern Sicherheitsabstände von 1,50 Metern wahren und Alltagsmasken tragen. Der Zugang ist beschränkt.

(Quelle: Pressemitteilung Landeshauptstadt Kiel vom 5. Mai 2020)

Schifffahrtsmuseum und Museumsbrücke

Das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum Fischhalle öffnet am 2. Juni 2020. Die Museumsbrücke bleibt wegen Reparaturarbeiten vorerst geschlossen.

(Quelle: Pressemitteilung Landeshauptstadt Kiel vom 27. Mai 2020)

Saisonstart in Kiel-Sailing-City stufenweise ab 18. Mai 2020 - Stadtführungen

Ab 18. Mai 2020 werden stufenweise Stadtführungen verschiedenster Art und Hafenrundfahrten wieder aufgenommen. 

  • Stadtrundgänge ab 6. Juni immer samstags 11.00 Uhr, Juli bis September mittwochs 14.00 Uhr und samstags 11.00 Uhr
  • Thematische Stadtführung - Kiel in dänischer Zeit am 3. Juli, 7. August und 4. September, 2. Oktober jeweils 16.00 - 18.00 Uhr
  • Thematische Stadtführung - Vor 100 Jahren: Revolution in Kiel am 28. August und 25. September jeweils 16.00 Uhr
  • Thematische Stadtführung - Kieler Innenstadt im Wandel am 15. August und 19. September jeweils 11.00 Uhr
  • Kulinarische Stadtführung - Schreventeich-Tour ab 1. Juni, immer freitags 15.00 Uhr und samstags 11.30 Uhr
  • Kulinarische Stadtführung - Blücher-Tour ab 1. Juni mittwochs und freitags 15.00 Uhr, samstags 10.00 Uhr
  • Stadtrundfahrt - Hop-on Hop-off City Sightseeing Bus ab 22. Mai zunächst immer freitags bis sonntags, täglich fünf Abfahrten ab Hauptbahnhof Kiel, Wasserseite um 10.30, 12.00, 13.30, 15.00, 16.30 Uhr
  • Rathausturmfahrt ab 1. Juli bis September, mittwochs 12.30 Uhr, samstags, 11.00, 11.45 und 12.30 Uhr
  • Radtour - Klimafreundlich durch Kiel 11. Juli, 8. August, 5. September jeweils 10.30 Uhr
  • Geführte Kieler Tatort-Radtour 6. Juni, 4. Juli, 26. September, 10. Oktober, jeweils 12.00 Uhr
  • Hafenrundfahrt „Fördetörn“ ab 21. Mai, täglich um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr
  • Förde Flirt Fahrten Start ungewiss, bis auf weiteres ausgesetzt
  • AIDA Schiffsbesichtigungen frühestens ab Juli

(Quelle: Pressemitteilung Kiel Marketing e.V. vom 14. Mai 2020)

Treffpunkt Technik – Maschinentelegraph, Motor & Co.

Kiel1Schifffahrtsmuseum in der Fischhalle (Foto: ©Landeshauptstadt Kiel / Martina Hansen)Im April 2017 startet eine ca. zweistündige Themenführung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums und des Fördervereins der MS Stadt Kiel unter dem Motto „Treffpunkt Technik – Maschinentelegraph, Motor & Co.“. Von April bis Oktober gibt es diese maritime Führung durch das Schifffahrtsmuseum, auf der Museumsbrücke und auf der MS Stadt Kiel immer am ersten Mittwoch eines Monats.

Die Teilnehmer bekommen in der maritimen Dauerausstellung eine kurze Einführung in Schiffbau und Nautik, dann geht es zur Museumsbrücke, wo die drei Traditionsschiffe „Bussard“ (Tonnenleger), „Kiel“ (Feuerlöschboot) und „Hindenburg“ (Seenotrettungskreuzer) liegen. Abschließend geht es auf das 1934 gebaute Traditions- und Museumsschiff MS Stadt Kiel, das als technisches Kulturdenkmal in die Denkmalsrolle des Landes Schleswig-Holstein eingetragen ist und ehrenamtlich von einem Förderverein betreut wird. Nautiker und Maschinisten zeigen, wie ein Schiffsmotor läuft oder wie die Kommunikation zwischen Maschine und Brücke über den Maschinentelegraphen funktioniert. Auf der MS Stadt Kiel wird als maritimer Imbiss eine Backkartoffel mit Dip und Räucherlachs inklusive Getränk (Bier, Wein, Softdrink) gereicht.

Treffpunkt für die Führung, an der 40 Personen teilnehmen können, ist um 17.00 Uhr in der alten Fischhalle (Wall 65). Die Kosten betragen inkl. Imbiss und Getränk 17,50 Euro, für Kinder 10,00 Euro. Anmeldungen können unter der Telefonnummer des Schifffahrtsmuseum (0431) 901-3428 entgegen genommen werden. Hunde sind auf den Schiffen nicht erlaubt, und die Schiffe sind nicht barrierefrei.

Audio-Stadtführer Kiel - Sightseeing in eigener Regie

Mit dem Audio-Stadtführer Kiel entdecken Sie Kiel in eigener Regie. Das maritime Flair von Kiel wird anhand von interessanten Informationen zur Geschichte und Gegenwart der Stadt an der Kieler Förde dargestellt, weiterhin gibt es Tipps zu historischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten. Sie gestalten Ihre individuelle Stadtführung aus einer Auswahl an 21 Stationen und entscheiden selbst, wie lange Sie dort bleiben möchten. Bei der Tourist-Information Kiel (Andreas-Gayk-Straße 31) erhalten Sie den Audio-Stadtführer ebenfalls für 7,50 Euro. Hier könnnen Sie auch ein Abspielgerät gegen eine Kaution ausleihen. Zum Audio-Stadtführer gibt es ein Informationsblatt, das Sie in der Touristinformation Kiel bekommen.

Sightseeing-Touren auf den Spuren von Tatort-Ermittler Klaus Borowski

Seit 2003 laufen in der Tatort-Reihe mit großem Erfolg die Folgen mit Hauptkommissar Klaus Borowski, gespielt von Axel Milberg, der in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel ermittelt. Die Kieler Tatort-Folgen stehen für niveauvolle Krimispannung. Passend zum Thema werden in Kiel für Tatort- und Krimi-Fans zwei geführte Sightseeing-Touren angeboten, die für Gruppen geeignet sind.

Die Tatort-Radtour führt in fünf Stunden zu den bekanntesten Drehorten in Kiel, von der Kieler Innenstadt geht es hinaus bis zum Thiessenkai an die Schleusen des Nord-Ostsee-Kanals. Auf der Ermittlungstour per Rad gibt es viele Geschichten und Spannung rund um die Krimi-Serie. Die Radtour kann von Mai bis Oktober (nicht während der Kieler Woche) auf Anfrage gebucht werden.

Die Tatort-Stadtrundfahrt kann ganzjährig - außer zur Kieler Woche - auf Anfrage gebucht werden. Sie dauert ca. drei Stunden und führt zu den Schauplätzen der Kieler Tatort-Reihe.

Weitere Informationen, Preis- und Buchungsanfragen unter Telefon (0431) 6791000, per Email an info(at)kiel-sailing-city oder im Internet unter www.kiel-sailing-city.de.

Rundgang durch das Schifffahrtsmuseum Fischhalle

Unter fachkundiger Leitung gehen die Besucherinnen und Besucher auf einen Rundgang durch das Schifffahrtsmuseum Fischhalle (Wall 65). Die Führung blickt zurück auf die Ellerbeker Fischer, die Dosenfischproduktion im Deutschen Reich, die Hochseefischereiflotte und den Seefischmarkt. Erklärt wird auch, wie man eigentlich eine Kieler Sprotte richtig isst. Nach der Führung verwöhnen die Gastronomen Jens Lause und Igor Hinnekeuser aus dem Museumscafé „Der Alte Mann“ die Teilnehmer mit Matjes auf Holzlukenbrot, Salat und einem Getränk. Die Führung mit Imbiss und Getränk kostet 15,00 Euro und dauert rund 90 Minuten. Um eine Anmeldung unter Fon (0431) 901-3428 ein bis zwei Wochen vor dem Wunschtermin wird gebeten.

Informationen zum Schifffahrtsmuseum auf Kiel.de

Führung zu Kunst des Bierbrauens im Stadtmuseum Warleberger Hof

Die Kombi-Führung zur Kunst des Bierbrauens startet jeden ersten Donnerstag im Monat (16.30 Uhr) im historischen Gewölbekeller des Stadtmuseums Warleberger Hof, Dänische Straße 19. Weiter geht es zum Alten Markt und in die Kieler Brauerei, wo die Gäste einen Blick ins Sudhaus werfen und Wissenswertes über Biere erfahren. Im Anschluss an die Führung steht auf Wunsch eine Verkostung der drei Kieler Biere der Brauerei auf dem Programm. Führung und Verkostung kosten zusammen 7,50 Euro, für 13,50 Euro ist auch eine Brotzeit inklusive. Anmeldungen nimmt das Museum unter Fon (0431) 901-3425 entgegen. Auch für diese Führung ist eine Anmeldung ein bis zwei Wochen vor dem Wunschtermin erforderlich.

Informationen zum Stadtmuseum auf Kiel.de

Kiel-Tipp: Kostenloser App-Download

Mit der App "Walk and Explore Kiel" lässt sich die Stadt an der Kieler Förde entdecken. Die App für Android und iOS steht zum kostenfreien Download hier bereit: