Drucken

Europäisches Hansemuseum Lübeck - Empfehlungen für Veranstaltung, Ausstellung, Lesung, Vortrag oder Führung

Blick in die Ausstellung Europäisches Hansemuseum LübeckBlick in die Ausstellungsräumlichkeiten (Foto: Europäisches Hansemuseum)Die Zeit der Hanse beeinflusste die Wirtschaft und das damalige Leben ganz entscheidend. Wo ließe sich die Zeit der Hanse besser kennenlernen als im Hansemuseum in Lübeck?

Das Europäische Hansemuseum ist das größte Museum zur Geschichte der Hanse. In dem modernen Museumsbau wird die Geschichte von Aufstieg und Krise der einstigen Wirtschaftsmacht erzählt - vom Wagemut der Kaufleute, vom Leben in der Fremde, von Reichtum und Spekulation bis hin zu Krankheit und Tod. Anhand von Originalfunden und exemplarischen Szenerien erlebt der Besucher eine spannende Reise durch 800 Jahre Hansegeschichte. Zudem kann die aufwendig restaurierte Klosteranlage des Burgklosters aus der Zeit der Hochgotik mit ihren bemerkenswerten Bauplastiken sowie Wand- und Gewölbemalereien aus dem 13. bis 16. Jahrhundert besichtigt werden. Eine archäologische Grabungsstätte lädt zum Entdecken ein. In den beeindruckenden Räumlichkeiten des Museums finden zudem regelmäßig Sonderausstellungen, Führungen durch die Museumsbereiche, Lesungen oder Vorträge zum Thema Hanse statt.

Hier finden Sie ausgewählte Tipps und Empfehlungen für Veranstaltung, Ausstellung, Lesung, Vortrag oder Führung.

Tourismus und Freizeit mit Corona - Hansemuseum Lübeck

Öffnung des Hansemuseums ab 11. Mai 2020

Ab dem 11. Mai 2020 ist das Hansemuseum inklusive Shop wieder für Gäste geöffnet. Führungen, Workshops und Veranstaltungen müssen derzeit noch ausfallen. Die Sonderausstellung „Störtebeker & Konsorten – Piraten der Hansezeit?“ geht bis zum 26. Juli 2020 in die Verlängerung. Außerdem werden die digitalen Formate weiter ausgebaut. Auch das Café Fräulein Brömse ist wieder täglich von 10.00 - 17.00 Uhr geöffnet.

Hygiene-Hinweise und digitale Angebote unter www.hansemuseum.eu/museumsbesuch

(Quelle: Mitteilung Europäisches Hansemuseum vom 11. Mai 2020)

Geschichte(n) zum Erleben

Geschichte(n) zum Erleben. Das Bauprojekt Kloster 2026

Der Geschichtserlebnisraum Roter Hahn in Kücknitz erweckt seit 1999 Geschichte zum Leben und ist nun zu Gast im Burgkloster des Europäischen Hansemuseums. Die kleine Schau "Geschichte(n) zum Erleben" präsentiert den Gästen das einzigartige Konzept des Geschichtserlebnisraums. Anhand von ausgewählten Objekten, vom slawischen Kochtopf und handgefertigten Lederschuhen bis zur Kirchenmalerei, wird gezeigt, was offenes Leben und Arbeiten mit Schwerpunkten der Geschichts- und Umweltpädagogik leisten kann.

Geschichte(n) zum Erleben im Burgkloster LübeckGeschichte(n) zum Erleben im Burgkloster - Ausstellungsstücke (Foto: Hansemuseum)

 

Ausstellungsdaten auf einen Blick:

  • Wann: bis 17. Januar 2021
  • Wo: Burgkloster
  • Wieviel: Erwachsene 6,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro oder im Ticket "Die Hanse" enthalten

Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals im Burgkloster

Unter dem Motto "Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken" verknüpft das Europäische Hansemuseum anlässlich des bundesweiten Denkmaltages den historischen Ort Burgkloster mit dem virtuellen Raum. Bei einem Architekturrundgang können Gäste den Burghügel und seine Geschichte auf neue Art entdecken: Der Rundgang kann vor Ort, mit Hilfe von QR-Punkten, selbst abgegangen werden oder online als "Storymap" virtuell besucht werden. Darüber hinaus laden Workshops – sowohl digital, als auch analog – dazu ein, sich näher mit dem Phänomen Denkmal auseinanderzusetzen.  

Infos für Besucher*innen:

  • Wann: 13. September 2020, 10.00 - 18.00 Uhr
  • Wo: Burgkloster
  • Wieviel: Der Eintritt ins Burgkloster ist an diesem Tag frei.
  • Wer: Aktuelle Informationen zum Programm unter www.hansemuseum.eu

HanseHeroes

HanseHeroes: Stralsund - Alte Städte neu entdeckt

Mit der Reihe "HanseHeroes – Alte Städte neu entdeckt" rückt das Europäische Hansemuseum einzelne Hansestädte in den Fokus. Aus Anlass des vor 650 Jahren in Stralsund geschlossenen Friedens geht es in diesem Jahr um Stralsund. Die Originaldokumente des "Friede von Stralsund" – werden während der kleinen Präsentation im Burgkloster das erste Mal seit 20 Jahren außerhalb des Stadtarchivs Stralsund gezeigt.

HanseHeroes StralsundFriedens- und Privilegienvertrag, Stralsund, 24. Mai 1370 (Foto: Hansemuseum)

Ausstellungsdaten auf einen Blick:

  • Wann: 28. August - 1. November 2020
  • Wo: Burgkloster
  • Wieviel: Erwachsene 6,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro oder im Ticket "Die Hanse" enthalten

Im Kloster brennt noch Licht

Im Kloster brennt noch Licht - Inszenierte Führung mit Bier-Verköstigung

Bruder Jakobus und Kaufmannswitwe Anneke begeben sich gemeinsam mit den Gästen auf eine Reise in die wechselvolle Vergangenheit des Burgklosters. Bei dem inszenierten Rundgang entdecken die Teilnehmer*innen bei Laternenschein die Geheimnisse des historischen Gebäudes und lauschen humorvollen Anekdoten. Für das leibliche Wohl sorgen ganz nach Tradition der Dominikaner nordische Bierspezialitäten und fruchtiger Apfelsaft.

  • Wann: 13. Oktober 2020, 17.00 Uhr
  • Wo: Treffpunkt Foyer
  • Wieviel: 5,00 Euro zzgl. Eintritt Burgkloster, Anmeldung unter Fon (0451) 80909913 oder Email info(at)hansemuseum.eu

Veranstaltung im Hansemuseum Lübeck - Im Kloster brennt noch LichtIm Kloster brennt noch Licht (Foto: © Olaf Malzahn / Hansemuseum)

Führung durch die Ausstellung

Öffentliche Führung durch die Ausstellung „Die Hanse“

Auf Grund der aktuellen Situation können momentan keine öffentlichen Führungen angeboten werden. Auf Anfrage sind individuelle Gruppenführungen in den Zeiträumen von 10.00 - 12.00 Uhr und von 16.00 - 18.00 Uhr möglich. Buchung unter Fon (0451) 80909913 oder gruppen(at)hansemuseum.eu

  • Wann: derzeit keine öffentlichen Führungen möglich
  • Wo: Europäisches Hansemuseum, Kassenbereich
  • Wieviel: 4,00 Euro zzgl. Museumseintritt, Anmeldung empfohlen unter Fon (0451) 80909913 oder info(at)hansemuseum.eu

Oeffentliche Fuehrung

Öffentliche Führung im Europäischen Hansemuseum (Foto: Olaf Malzahn)

Familienführung

Familienführung „Das Mittelalter beleuchten“

  • Wann: derzeit keine Führungen möglich
  • Wo: Kassenbereich
  • Wieviel: 3,50 Euro zzgl. Museumseintritt (Kinder bis 16 Jahre zahlen nur den Eintritt), Anmeldung empfohlen unter Fon (0451) 80909913 oder Email info(at)hansemuseum.eu

Familienfuehrung

Familienführung im Hansemuseum Lübeck (Foto: Europäisches Hansemuseum - Olaf Malzahn)

Führung durch das Burgkloster

Öffentliche Führung durch das Burgkloster

  • Wann: derzeit keine Führungen möglich
  • Wo: Europäisches Hansemuseum, Kassenbereich
  • Wieviel: 3,00 Euro zzgl. Eintritt Burgkloster, Anmeldung unter Fon (0451) 80909913 oder Email info(at)hansemuseum.eu

Führung, Veranstaltung oder Vortrag suchen im Europäischen Hansemuseum

Burgklosterführung (Foto: Europäisches Hansemuseum - Olaf Malzahn)

Ort & Kontakt

Europäisches Hansemuseum Lübeck
An der Untertrave 1
23552 Lübeck
Fon +49 (0)451 8090990
Email info(at)hansemuseum.eu
www.hansemuseum.eu 

Öffnungszeit

Täglich 10.00 - 18.00 Uhr

Heiligabend geschlossen 

Eintritt & Tickets

Gesamtes Museumsareal, inkl. Burgkloster & Hanselabor

Erwachsene 12,50 Euro

Kinder (6 - 16 Jahre) 7,50 Euro

Ermäßigt 11,00 Euro

Mehr Ausstellungs- und Veranstaltungstipps für Lübeck-Travemünde:

Buchtipps für Lübeck-Travemünde: