Drucken

Nützliche Informationen, Adressen und Tipps für das Ostseebad Prerow - von An- und Abreise bis Übernachtung

clipdealer 2607276 photo jpg xsSie suchen nach Informationen, Adressen und Tipps von An- und Abreise bis Übernachtung für das Ostseebad Prerow? Nachfolgend haben wir Tipps für Sie zusammengestellt. Wir freuen uns, wenn Sie die ein oder andere Empfehlung aus der Rubrik "Informationen, Adressen und Tipps" ausprobieren. Für die bessere Unterscheidung von redaktionellen Inhalten sind Werbeempfehlungen sind mit einem (+) gekennzeichnet.

Regionale Produkte und lokale Spezialitäten aus Prerow

Durch den Einkauf von regionalen Produkten und lokalen Spezialitäten lernen Sie nicht nur die Produktvielfalt einer Region kennen, sondern Sie unterstützen auch die ansässigen Produzenten von Waren, Lebensmitteln oder Dienstleistungen. Durch den Verbrauch von saisonalen und lokal produzierten Waren helfen Sie zudem der Umwelt. Durch verkürzte Transportwege sinkt der Verbrauch von Ressourcen und schädliche Emissionen werden vermieden. Und noch ein Tipp: Wer ökologisch und tiergerecht produzierte Nahrungsmittel oder handgefertigte Produkte aus der Region kaufen möchte, sollte auf regionalen Wochenmärkten und in Hofläden sowie in Manufakturen vor Ort einkaufen. Hier kann man sich direkt beim Verkäufer oder Hersteller über Herkunft und Herstellungsprozess der Lebensmittel und Waren informieren.

Eiscafé Hein & Stin

Die Empfehlung: Waffeln und Eis bei "Hein & Stin“ in Prerow

Auch wenn nicht immer karibische Temperaturen auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst herrschen, macht der Sommer doch Lust auf das erste Badevergnügen und Appetit auf ein leckeres kühles Eis.

Das gemütliche Eiscafé „Hein & Stin“ in Prerow bietet leckeres Eis aus eigener Herstellung und stets frische, hausgemachte Waffelspezialitäten. Direkt an der Hauptstraße gelegen ist es nicht zu verfehlen. Auf der Terrasse vor dem Café lässt sich das Flair des Ostseebades so richtig genießen. In der Saison ist das Eiscafé täglich geöffnet. Tipp: Unbedingt einmal die Sorte „schwarze Vanille“ ausprobieren!

Hein & Stin
Waldstraße 11
18375 Prerow

Das Eiscafé Hein & Stin im Internet: heinundstin.de

Café Ulenhoef

Das Café „Ulenhoef“ - ein Geheimtipp in Prerow

In Prerow kurz vor den Toren des Darßwaldes, direkt am Radweg und etwa 4 km vom Weststrand entfernt, liegt in der Grünen Strasse 53 das gemütliche Café „Ulenhoef“ (Plattdeutsch für „Eulenhof“). Betrieben wird es von Anette Franz, deren Sammelleidenschaft von unzähligen kleinen und großen Eulen dem Café den Namen gab – und die natürlich im ehemaligen Kapitänshaus aus dem Jahr 1893 zu bewundern sind. Bedient werden die Gäste natürlich von MitarbeiterInnen in Eulenschürzen. 

Der idyllische „Ulenhoef“ Garten mit regionaler Bildhauerkunst verfügt über 40 Sitzplätze, im Innenbereich finden noch einmal 15 Gäste Platz. Die gelernte Dekorateurin legt viel Wert auf Liebe zum Detail und Regionalität, sowohl in der Ausstattung als auch bei den Kuchen und Torten, die Anette Franz selbst backt. Mindestens acht Sorten hat sie immer im Haus, darunter Krokanttorte, Sanddorn-Joghurt-Torte, Quark-Baiser und Mohntorte. Das Backhandwerk kommt allerdings nicht von irgendwo, denn schon Onkel und Uropa waren Bäcker und Konditor. Im „Ulenhoef“ werden fast ausschließlich Bio-Produkte angeboten, Speisen wie Getränke. Auch herzhafte Tapas zum Mittag gibt es, u.a. mit Ziegenkäse vom nahegelegenen Ziegenhof Palmin.

Ostseebad Prerow - Informationen, Adressen, TippsBioprodukte kommen in die selbstgebackene Sanddorntorte im Café Ulenhoef. (Foto: Nicole Höra)

Übrigens: Bereits der Maler Louis Douzette erkannte die Idylle hier am abgeschiedenen Teil des Darßes und malte 1896 eben dieses Kapitänshaus. Sein Gemälde ist an einer Wand im Gastraum zu bewundern.

Das Café Ulenhoef im Internet: www.cafe-ulenhoef.de

Sportstrand Prerow

Meditation und Meerjungfrauenschwimmen am Sportstrand Prerow

Der Sportstrand Prerow ist voraussichtlich vom 15. Juni bis zum 15. September für Gäste geöffnet. Hier wird insbesondere jüngeren Gästen viel geboten: Montags bis freitags zwischen 9.00 und 13.00 Uhr haben Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren die Möglichkeit, an dem betreuten Programm „Beachkids“ teilzunehmen. Dabei können sie die Beachsoccer-, Volleyball- und Slackline-Angebote nutzen und an Meerjungfrauenschwimmkursen oder Zirkusprojekten teilnehmen. Neu in diesem Jahr ist der Verleih von Equipment für den Trendsport des Sommers 2021 Wingsurfen, einer Kombination aus Kite- und Windsurfen. Des Weiteren werden angeleitete Acroyoga-Familienkurse angeboten, ein Partnersport, der Elemente von Yoga und Akrobatik verbindet. Darüber hinaus gibt es Angebote wie Yoga-, Meditations- oder SUP-Kurse sowie ein Beachsoccer- und -volleyballfeld. Von Juni bis September finden am Sportstrand zudem verschiedene Veranstaltungen statt, darunter das Ostseeschwimmen, der SUP-Cup oder das Prerower Drachenfest.

Weitere Informationen:

Hotel Berstein Prerow

Hotel Bernstein Prerow - jetzt auch im Winter geöffnet

Unter dem neuen Betreiber VELA HOTELS ist das Hotel Bernstein nun auch ganzjährig geöffnet. Das Hotel mit 127 Zimmern verfügt über eine attraktive Lage mitten in einer 35.000 Quadratmeter großen Park- und Gartenlandschaft auf der Halbinsel Fischland-Darß.

Neben dem angenehmen Hotelkomfort schätzen die Gäste die großzügige Wellness- und Saunalandschaft. Der 800 Quadratmeter große SPA-Bereich des Hotels Bernstein Prerow umfasst das „Darßarium“ mit Finnischer Sauna, Römischen Dampfbad, Bio-Sauna, Aromagrotte und Eukalyptusbad, eine Außenterrasse mit Panoramablick sowie einen beheizten Außenpool mit kleiner Brücke, Wasserfall, Gegenstromanlage und Massagedüsen. Auch eine Poolbar, ein separates Becken für Kinder und eine weitläufige Sportanlage mit Fitnessraum, Tennisplatz, Beachvolleyball, Tischtennis, Badminton, Boccia und Slackline fehlen nicht.

Wer etwas für seine Gesundheit tun und sich verwöhnen lassen will, hat eine vielfältige Auswahl, die von der Hot Stone und Schokoladen Massage über die Asiatische Kopfmassage bis zur Lava Shell Massage mit einer echten, handverlesenen Venusmuschel reicht. Und die Ghua Sha Gesichtsbehandlung mit einem glatten Jadestein ist nur eine von vielen Anwendungen, zu denen auch diverse Peelings und Packungen zählen.

Hotel Bernstein Prerow - SPA-BereichBlick in den SPA-Bereich (Foto: Hotel Bernstein Prerow)

Informieren und buchen:

 

Region Fischland-Darß-Zingst - Tipps

(T)aschenbecher - weniger Müll in der Natur und an den Stränden von Fischland-Darß-Zingst

Fischland-Darß-Zingst - (T)aschenbecherDer praktische Fischland-Darß-Zingst (T)aschenbecher (Foto: TVFDZ)Mit dem neuen „(T)aschenbecher“ können Raucher*innen einfach und unkompliziert ihre Abfälle auffangen – egal ob sie am Strand, im Wald oder irgendwo sonst unterwegs sind, wo gerade kein Aschenbecher in der Nähe ist – und später entsorgen. Mit dem Strandaschenbecher will der Tourismusverbandes Fischland-Darß-Zingst e.V. dazu beitragen, dass zukünftig weniger Zigarettenstummel an den Stränden von Fischland-Darß-Zingst liegenbleiben. Zigarettenfilter sind biologisch nicht abbaubar und werden zu Mikroplastik, das in der Natur verbleibt. Zudem enthalten die Filter Schadstoffe, die für Vögel und Meerestiere tödlich sein können.

Der „(T)aschenbecher“ ist eine praktische Klick-Klack-Dose, die mehrfach wiederverwendbar ist. Mit 53mm Durchmesser passt sie in jede Hosen- oder Handtasche und ist zudem mit seinem Halbinsel-Motiv auf dem Deckel auch noch ein echter Hingucker. Der (T)aschenbecher ist ab sofort beim Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e. V., in vielen Tourist-Informationen der Region sowie online unter im Shop von www.fischland-darss-zingst.de für 1,00 Euro pro Stück erhältlich.

Hofläden, Manufakturen und Märkte auf Fischland-Darß-Zingst und im Küstenvorland

Regionaler Genuss auf Fischland-Darß-ZingstRegionalmarkt auf Fischland-Darß-Zingst (Foto: Voigt&Kranz UG)Selbstgepresste Öle, heimische Biere, frischer Fisch, leckeres Büffelfleisch, besondere Natursalze und weitere regionale Köstlichkeiten können auf Märkten oder direkt auf dem Hof der Erzeuger entdeckt und verköstigt werden. Mehrmals pro Woche kann eine breite Produktpalette dieser Köstlichkeiten außerdem auf den Bio- und Erlebnismärkten entdeckt werden. Spannende Einblicke in die Mühlen- und Brauereikultur der Region bieten spezielle Genießer-Touren.

Der regionale Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e.V. hat Adressen, Öffnungszeiten und Termine zu diesem Thema informativ in einem kostenfreien Flyer zusammengefasst. Dieser ist ab sofort beim Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e. V., in den Kurverwaltungen und Tourist-Informationen der Region sowie online unter www.fischland-darss-zingst.de erhältlich. Als E-Paper steht der Flyer unter dem Link www.fischland-darss-zingst.de/regionalergenuss zum Download bereit.

Literaturtipps für Ihre Entdeckungsreise: