Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Nützliche Informationen, Adressen und Tipps für das Ostseeheilbad Zingst - von An- und Abreise bis Übernachtung

 Informationen, Adressen und Tipps für das Ostseeheilbad Zingst Sie suchen nach Informationen, Adressen und Tipps für Ihren Aufenthalt im Ostseeheilbad Zingst? Sie finden Empfehlungen für An- und Abreise bis Übernachtung. Nachfolgend haben wir Tipps für Sie zusammengestellt. Wir freuen uns, wenn Sie die ein oder andere Empfehlung aus der Rubrik "Informationen, Adressen und Tipps" ausprobieren. Zur besseren Unterscheidung von redaktionellen Inhalten sind Werbeempfehlungen sind mit einem (+) gekennzeichnet.

Reisemobilhafen

Reisemobilhafen am Campingplatz "Am Freesenbruch"

In naturschöner Umgebung – es sind nur wenige Schritte zum Ostseestrand – liegt der komfortable Reisemobilhafen des Campingplatzes „Am Freesenbruch". Etwas abseits der Ortsmitte von Zingst, jedoch zu Fuß in wenigen Gehminuten zu erreichen, ist der Stellplatz ein optimaler Anlaufpunkt für einen Besuch im Ostseeheilbad.

Der gut ausgestattete Reisemobilhafen verfügt über 40 Stellplätze in drei großzügigen Reihen. Der Platz ist im Gegensatz zum Campingplatz nicht durch eine Schranke abgetrennt und kann ohne Einschränkungen befahren werden. Alle Einrichtungen des Campingplatzes stehen den Gästen des Wohnmobilhafens zur Verfügung – das sind die Sanitäranlagen (Benutzung inklusive), Brötchenservice, Restaurant, Spielplatz sowie Wellness- und Fitnesszentrum „Freesen-Lounge". An den Stellplätzen sind Strom- und Wasseranschluss sowie Ausguss für Brauchwasser vorhanden. Am Eingang zum Campingplatz finden wir eine Entsorgungsstation. Eine Reservierung für den Stellplatz ist möglich.

Reisemobilhafen ZingstIm Herbst ist es ruhig im Reisemobilhafen am Campingplatz "Am Freesenbruch". (Foto: Luftaufnahmen Ostsee)

Infos für die Anreise:

  • Adresse: Reisemobilhafen und Camping „Am Freesenbruch", Am Bahndamm 1, 18374 Ostseeheilbad Zingst
  • GPS-Daten: 54°26'30'' Nord / 12°39'39'' Ost
  • Kontakt: Fon (038232) 15786 oder Email info(at)camping-zingst.de sowie mehr Informationen auf der Homepage www.camping-zingst.de

Eiscafé Tiziano

Die Empfehlung: Eiscafé „Tiziano“ in Zingst

Auch wenn nicht immer karibische Temperaturen auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst herrschen, macht der Sommer doch Lust auf das erste Badevergnügen und Appetit auf ein leckeres kühles Eis.

Original italienisches Eis in zahlreichen Kreationen gibt es Zingster Eiscafé „Tiziano“ direkt in der Bummelmeile nahe der Seebrücke in Zingst. Begehrt sind die Sonnen-Plätze vor dem „Tiziano“. In der Saison ist das Eiscafé täglich geöffnet. Tipp: Hier sind die Eis-Kugeln ganz besonders groß!

Eiscafé „Tiziano“
Klosterstraße 20
18374 Zingst

Region Fischland-Darß-Zingst - Tipps

(T)aschenbecher - weniger Müll in der Natur und an den Stränden von Fischland-Darß-Zingst

Fischland-Darß-Zingst - (T)aschenbecherDer praktische Fischland-Darß-Zingst (T)aschenbecher (Foto: TVFDZ)Mit dem neuen „(T)aschenbecher“ können Raucher*innen einfach und unkompliziert ihre Abfälle auffangen – egal ob sie am Strand, im Wald oder irgendwo sonst unterwegs sind, wo gerade kein Aschenbecher in der Nähe ist – und später entsorgen. Mit dem Strandaschenbecher will der Tourismusverbandes Fischland-Darß-Zingst e.V. dazu beitragen, dass zukünftig weniger Zigarettenstummel an den Stränden von Fischland-Darß-Zingst liegenbleiben. Zigarettenfilter sind biologisch nicht abbaubar und werden zu Mikroplastik, das in der Natur verbleibt. Zudem enthalten die Filter Schadstoffe, die für Vögel und Meerestiere tödlich sein können.

Der „(T)aschenbecher“ ist eine praktische Klick-Klack-Dose, die mehrfach wiederverwendbar ist. Mit 53mm Durchmesser passt sie in jede Hosen- oder Handtasche und ist zudem mit seinem Halbinsel-Motiv auf dem Deckel auch noch ein echter Hingucker. Der (T)aschenbecher ist ab sofort beim Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e. V., in vielen Tourist-Informationen der Region sowie online unter im Shop von www.fischland-darss-zingst.de für 1,00 Euro pro Stück erhältlich.

Hofläden, Manufakturen und Märkte auf Fischland-Darß-Zingst und im Küstenvorland

Regionaler Genuss auf Fischland-Darß-ZingstRegionalmarkt auf Fischland-Darß-Zingst (Foto: Voigt&Kranz UG)Selbstgepresste Öle, heimische Biere, frischer Fisch, leckeres Büffelfleisch, besondere Natursalze und weitere regionale Köstlichkeiten können auf Märkten oder direkt auf dem Hof der Erzeuger entdeckt und verköstigt werden. Mehrmals pro Woche kann eine breite Produktpalette dieser Köstlichkeiten außerdem auf den Bio- und Erlebnismärkten entdeckt werden. Spannende Einblicke in die Mühlen- und Brauereikultur der Region bieten spezielle Genießer-Touren.

Der regionale Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e.V. hat Adressen, Öffnungszeiten und Termine zu diesem Thema informativ in einem kostenfreien Flyer zusammengefasst. Dieser ist ab sofort beim Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e. V., in den Kurverwaltungen und Tourist-Informationen der Region sowie online unter www.fischland-darss-zingst.de erhältlich. Als E-Paper steht der Flyer unter dem Link www.fischland-darss-zingst.de/regionalergenuss zum Download bereit.

Buchtipps für Zingst: