Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Wassersport Zingst - Segeln, Surfen, Angeln auf der Ostsee, im Zingster Strom oder auf dem Barther Bodden

Wassersport Zingst auf Ostsee, Barther Bodden, hier auf dem Zingster StromBlick auf Hafen und Zingster Strom mit der Insel Großer Kirr (Foto: Luftaufnahmen Ostsee)Wassersport Zingst heisst Segeln, Surfen, Angeln und mehr auf der Ostsee, im Zingster Strom oder auf dem Barther Bodden. Am Strandübergang 6 am Ostseestrand von Zingst besteht die Möglichkeit, die Trendsportarten wie Windsurfen, Kiten oder Stand-Up-Paddling zu betreiben oder kennenzulernen. Vor Ort sind Wassersportschulen, die entsprechende Kurse anbieten oder auch auch Equipment für zahlreiche Wassersportarten ausleihen. Ein besonderes Revier für alle Wassersportler*innen ist der Barther Bodden. Bodden sind die Gewässer zwischen Halbinsel und Festland, die in den Uferbereichen oft relativ flach sind. Das Stehrevier ist für Anfänger*innen deshalb besonders empfehlenswert.

Allerdings sollte man sich vorher über die örtlichen Gegebenheiten von Bodden und Ostsee informieren, da Teile zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft gehören und nur eingeschränkt für Wassersportaktivitäten freigegeben sind. Auf der Internetseite des Nationalparks finden Sie alle relevanten Informationen zu den Zonen - www.nationalpark-vorpommersche-boddenlandschaft.de.

Der schöne Zingster Hafen mit seinem romantischen Bodden ist außerdem Ziel für alle, die sich nicht dem Wassersport verschrieben haben. Hier kann man die Seele baumeln lassen oder die verschiedenen gastronomischen Einrichtungen ausprobieren. Genießen Sie bei einem Fischbrötchen oder einem kühlen Getränk den Blick auf die Insel Kirr oder beobachten Sie bei einer Bootsfahrt die außergewöhnliche Natur und die Kraniche. Die romantische Kulisse des Zingster Hafens ist immer einen Besuch wert.

  1. Wassersport-Events
  2. Yachthafen
  3. Auf dem Wasser
  4. Wassersport-News
  5. Literaturtipps
  6. Nützliche Links

Weitere Infos folgen.

Marina Zingst

Im Ostseeheilbad Zingst finden wir am Zingster Strom einen Hafen mit einem Anleger für Fahrgastschiffe und Ausflugsboote sowie einen Wasserwander-Rastplatz. Der Wasserwander-Rastplatz bietet 42 Liegeplätze für kleinere Boote auf 1,80 Meter Wassertiefe. Die Zufahrtstiefe zum Hafen beträgt 2,00 Meter. Es gibt WC und Duschen sowie Strom und Wasser am Steg.

Im Ort sind Versorgungsmöglichkeiten vorhanden, die vom Hafen aus in wenigen Minuten zu erreichen sind.

Hafen Zingst
Hafenstraße 11
18374 Zingst

  • Kontakt: Fon 0151 53815070 oder Email hafen(at)zingst.de

Weitere Infos folgen.

 

Weitere Infos folgen.

"MAYDAY" des Ankerherz Verlages mit Spende für die DGzRS

Der Ankerherz-Verlag schreibt nicht nur über die Seenotretter, er hat auch ein Herz für Seenotretter. Von seinem neuesten Buch „Mayday“ spendet der Verlag pro direkt ab Verlag verkauftem Buch jeweils zwei Euro an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

Meistens werden die Seenotretter norddeutsch einsilbig, wenn sie nach ihren Einsätzen gefragt werden. Viel über ihre Arbeit zu erzählen, ist ihre Sache meistens nicht.

Lesen Sie den kompletten Beitrag auf unserer Seite hier: MAYDAY

Nützliche Links für Wassersportler*innen

Yachtakademie

Unter Yachtakademie bündelt das Medienhaus Delius Klasing das Expertenwissen seiner Redakteure, Autoren und Branchen-Partner mit dem Ziel, Wissen und Erfahrung in Seminaren und Workshops weiterzugeben. Das Portfolio der Yachtakademie für den Wassersport und weitere Bereiche findet man hier: www.yachtakademie.de

blauwasser.de

Judith und Sönke Roever betreiben die Internetseite www.blauwasser.de, auf der es praxisorientierte Informationen rund um das Langfahrtsegeln gibt. Der Weltumsegler, der mehr als 80.000 Seemeilen Erfahrung aufweisen kann, hält Seminare und ist beratend tätig. Außerdem ist er freier Mitarbeiter bei der Segelzeitschrift YACHT, Fotograf und Buchautor. Erschienene Titel bisher „Auszeit unter Segeln: Ein Sommer auf der Ostsee“, „1200 Tage Samstag: Weltumseglung mit Hippopotamus“ und „Blauwassersegeln kompakt: Planung – Ausrüstung – Tipps“.

Seewetter

Für eine gute Törnplanung sind auch gute Wetterinformationen von großer Bedeutung. Denn nur mit guten Wettervorhersagen fahren Sie auch sicher. In der Rubrik Seewetter haben wir Ihnen die wichtigsten Links zu diesem Thema mit kurzen Beschreibungen der entsprechenden Internetseiten oder Apps zusammengestellt. Zum Seewetter im Ostsee-Portal