Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Nützliche Informationen, Adressen und Tipps für die Ostsee-Insel Usedom - von An- und Abreise bis Übernachtung

Ostsee-Insel Usedom - Informationen, Adressen, TippsSie suchen nach Informationen, Adressen und Tipps für An- und Abreise, Kulinarik, Reiseliteratur, Shopping, Kunsthandwerk, Übernachtung und mehr für Ihren Aufenthalt auf der Ostsee-Insel Usedom? Nachfolgend haben wir Tipps für Sie zusammengestellt. Wir freuen uns, wenn Sie die ein oder andere Empfehlung aus der Rubrik "Informationen, Adressen und Tipps" ausprobieren. Für die bessere Unterscheidung von redaktionellen Inhalten sind Werbeempfehlungen sind mit einem (+) gekennzeichnet.

Die Insel Usedom verfügt über zahlreiche nachhaltige Angebote. Zu diesen gehören u.a. Ladeinfrastruktur für E-Autos, eine Vielzahl an Fahrradverleih-Stationen, die  Ausgabestellen des Mehrweg-Pfandsystem für Coffee-to-go-Becher der Firma RECUP, regionale Produzenten und Hofläden, naturnahe Freizeitaktivitäten und klimafreundliche Veranstaltungen. Derzeit entwickelt die Usedom Tourismus GmbH ein Nachhaltigkeitsportal für die Insel Usedom.

Heringsdorf: SEETELHOTEL Pommerscher Hof

SEETELHOTEL Pommerscher Hof im Herzen von Heringsdorf

SEETELHOTEL Pommerscher Hof in HeringsdorfAußenansicht SEETELHOTEL Pommerscher Hof in Heringsdorf (Foto: SEETELHOTEL Pommerscher Hof)

Das Hotel Pommerscher Hof liegt im Herzen von Heringsdorf eingebettet in die typische Architektur der Kaiserbäder. Es liegt nur wenige Schritte vom Ostseestrand entfernt, und mit umfangreich renovierten Erdgeschoss lädt das Traditionshaus ab 2020 zu abwechslungsreichen Urlaubstagen in gemütlicher Atmosphäre mit historischem Flair ein. 

Lobby und Wintergarten erstrahlen in frischem Glanz und mit einladender, offener Raumgestaltung. Postkartenmotive aus der Bäderzeit kombiniert mit modernem Interieur, verbinden Vergangenheit und Gegenwart miteinander. Der modernisierte Wintergarten wurde mit einer neuen Kaminecke ausgestattet, von der aus die Gäste das gesellige Treiben Heringsdorfs beobachten können.

Das Highlight des neuen Cafés „Usedomer Röstwerk“ ist die Kaffeerösterei, die ihren Kaffee direkt von der Berliner Kaffeerösterie bezieht. Eingerichtet ist das Cafe, das für Tages- und Hausgäste geöffnet ist, im Stil eines traditionellen Kaffeehauses. Zum hausgerösteten Kaffee können frische Kuchenspezialitäten gekostet werden. Dabei kann dem Kaffeeröster und Barista bei der Arbeit zugeschaut werden. Zukünftig soll zudem der Nachwuchs für das „Usedomer Röstwerk“ selbst ausgebildet werden. 

Im Restaurant, das frisch zubereitete Speisen mit regionalen Einflüssen anbietet, harmonieren die Farbgestaltung und die Innenausstattung im Bäderstil perfekt mit der Geschichte des Hotels. Die Aufteilung der Buffetstrecke in mehrere überdachte Einzelstationen verleiht dem Restaurant ein entspanntes Marktplatz-Flair. 

Der Wellness-Bereich „Shehrazade“ im Tiefgeschoss des Hauses wurde ebenfalls aufwendig renoviert. Ein Whirlpool, Laconium und Amethysten-Sauna, Tepidarium, osmanisches Dampfbad, Eisgrotte, Erlebnisduschen sowie ein Schwimmbad mit Gegenstromanlage sorgen für Entspannung bei jedem Wetter.

Informieren und buchen:

Trassenheide: Upstalsboom Hotel & Apartments Strandidyll

Upstalsboom Hotel & Apartments Strandidyll im Ostseebad Trassenheide

Die norddeutsche Hotelgruppe „Upstalsboom“ mit Sitz in Emden hat mit dem „Hotel & Apartments Strandidyll“ im Ostseebad Trassenheide im Mai 2019 ihre zweite Anlage auf der Insel Usedom eröffnet. Ein weiteres Hotel - das Hotel Ostseestrand - befindet sich im Ostseebad Heringsdorf. Dazu kommen fünf Ferienwohnanlagen auf der Ostseeinsel.

Neuer Eigentümer ist die Vakon Immobilien GmbH (Neubrandenburg), die das ehemalige "Hotel Strandidyll" im Herbst 2018 von der Familie Splieth übernommen und grundlegend modernisiert sowie um zwei Apartmenthäuser ergänzt hat. Jetzt verfügt es über 24 Zimmer, 24 Apartments und ein Saunahaus.

Das Upstalsboom Hotel & Apartments Strandidyll liegt in einem 1,5 Hektar großen Areal inmitten eines Kiefernwaldes und direkt hinter den Dünen des 42 Kilometer langen Usedomer Sandstrandes. Das Haus wird als Garni-Hotel betrieben. Deshalb ist ein „Living-Room-Konzept“ als Ergänzung zum Frühstücksangebot entwickelt worden. Das Hotel bietet seinen Gästen über den gesamten Tag kleine Snacks, Speisen und Getränke auf Selbstversorgerbasis. Es ist mit viel Licht und hellen Räumen, Holz und weiteren, überwiegend naturnahen Baustoffen und Materialien ausgestattet.

Upstalsboom Hotel & Apartments Strandidyll im Ostseebad Trassenheide auf UsedomUpstalsboom Hotel & Apartments Strandidyll (Foto: Upstaalsboom)

Informieren und buchen:

Zinnowitz: Baltic Hotel

Baltic Hotel in Zinnowitz mit modernisierter Bernsteintherme

Pünktlich zum Beginn der Saison 2019 auf Usedom öffnet die Bade- und Saunalandschaft des Baltic Hotels im neuen Gewand. Die Bernsteintherme wurde auf knapp 8000 Quadratmeter vergrößert und umfasst nun insgesamt sechs Saunen, davon zwei finnische. Wer möchte, kann dank des direkten Strandzugangs nach dem Saunagang direkt vom Wellnessbereich aus in der Ostsee baden gehen. Alternativ lädt das Thermalbecken mit 32 Grad Wassertemperatur und zusätzlichem Außenbereich zum Entspannen ein. Ein großes Meerwasserbecken lädt zudem zum Schwimmen ein.

Bernsteintherme Baltic Hotel in Zinnowitz auf UsedomSchwimmbad in der modernisierten Bernsteintherme (Foto: Baltic Hotel)

Ebenfalls neu in der Bernsteintherme ist, dass die jüngsten Besucher - von Bademeistern beaufsichtigt - nicht nur das Seepferdchen-Abzeichen ablegen, sondern sich auch in einem separaten Kinder- und Jugendbereich austoben können. Das erweiterte Areal bietet mit Wasserrutschen, Kletterwand und Spraypool jede Menge Spaß.

Die Bernsteintherme in Zinnowitz - mit dem größten Hotelpool Usedoms - ist direkt an das Baltic Hotel angeschlossen, aber auch für Tagesgäste geöffnet.

Das Baltic Hotel liegt unmittelbar am 42 Kilometer langen Sandstrand Usedoms. Die herausragende Lage, dazu der direkte und kostenfreie Zugang in die hoteleigene Bernsteintherme sowie das Angebot von Wellness, Fitness-Center, Restaurants oder Fahrradverleih bilden für alle Altersklassen den idealen Ausgangspunkt für ausgiebige Spaziergänge oder entspannte Stunden im Strandkorb. Mit mehr als 300 Zimmern ist das Baltic Hotel das größte Haus der Insel und mit dem Gütesiegel Best Family der TUI ausgezeichnet.

Informieren und buchen:

  • Mehr Informationen auf der Hotelwebseite: www.baltichotel.de
  • Einen Aufenthalt in diesem Hotel können Sie auch bei hotel.de buchen: Baltic Hotel (+)

Ahlbeck: Strandhotel

Strandhotel Ahlbeck - mit direktem Strandzugang an der Promenade

Anfang April 2019 eröffnete auf Usedom frisch renoviert das Strandhotel Ahlbeck der GCH Hotel Group. Das Haus liegt ruhig und zentral zugleich an der autofreien Promenade im Kaiserbad Ahlbeck mit direktem Strandzugang. Das Strandhotel Ahlbeck besteht aus einer denkmalgeschützten Jugendstilvilla und einem modernen Hauptgebäude und verbindet damit historischen Charme mit modernem Glanz. Die 92 Doppelzimmer im Hauptgebäude verfügen teilweise über einen Balkon und Meerblick. In der Jugendstilvilla wohnen die Gäste wie zu Kaiserzeiten in 13 großzügigen Suiten. 

In der obersten Etage bietet das hauseigene PRIME Restaurant & Bar einen Panoramablick auf das Meer und die drei Kaiserbäder. Es ist mit dreißig Metern das höchstgelegene Restaurant der gesamten Insel. Zudem verfügt das Hotel über ein Café direkt an der Strandpromenade.

Der Wellnessbereich mit Tageslicht verfügt über einen Innenpool, einer finnische Sauna und einen Fitnessraum.

Usedom - Strandhotel AhlbeckBlick auf die Aussenfassade vom neu eröffneten Strandhotel Ahlbeck (Foto: GCH Hotel Group)

Informieren und buchen:

Heringsdorf: Wellness im Strandhotel

Strandhotel Heringsdorf - fitter werden und entspannen

Besonders von einem winterlichen Wellness-Urlaub verspricht sich der Gast positive Effekte auf die Gesundheit - vom Vertreiben des Winterblues bis hin zum Abnehmen von überflüssigen Pfunden nach der Weihnachtszeit. Das familiengeführte Strandhotel Heringsdorf im Kaiserbad liegt in Strandnähe. Es verfügt über einen riesigen Wellness- und Gesundheitsbereich mit einem Sole-Außenpool, Panoramasaunen und Fitnessräumen. Die „Wavebalance“-Wasserliege löst Blockaden, regeneriert Körper und Geist regeneriert und lässt neue Kraft schöpfen. Daneben gibt es klassische Anwendungen wie Fußreflexonenmassagen, mineralisierende Bäder, Fango-Packungen und Sole-Therapien.

Informieren und buchen:

Koserow: Forsthaus Damerow

Wellnesshotel Forsthaus Damerow in Koserow

Spätestens mit Erwachen der Badekultur in Deutschland vor 150 Jahren entwickelte sich aus der einstigen "Badewanne der Berliner" ein wahres Wellnessparadies. Heute ist die Ostseeinsel Usedom für viele längst zu einem Synonym geworden für Gesundheit, Erholung und Wellness. Von Spa bis Thalasso über Nordic Walking, Klimawanderungen und Qi Gong stehen den Gästen annähernd 1000 unterschiedliche Beauty- und Wellness-Angebote zur Auswahl.

Zu den beliebtesten Wellness-Hotels Usedoms gehört das Forsthaus Damerow in Koserow. Hier an der schmalsten Stelle zwischen Achterwasser und Ostsee befindet sich in idyllischer Waldlage das reetgedeckte 4-Sterne-Hotel. Mit dem Programm "grenzenlos aktiv" werden insbesondere Gäste angesprochen, die sich aktiv erholen wollen. Das Haus setzt auf vielfältige Beauty- und Wellnessangebote. Luxus und Komfort verspricht der großzügige Wellnessbereichs mit beheiztem Innenpool und finnischer Sauna. Im TAO-Wellnessbereich des Forsthauses Damerow ist zudem eine große Angebotsvielfalt zur besonderen Behandlung oder Pflege zu finden: Von Kosmetik, Maniküre, Pediküre und Gesichtsbehandlungen über Ayurveda- sowie klassische und Spezial-Massageanwendungen ist hier für jeden etwas dabei, einschließlich Wellness für Kinder.

Auf die Gäste wartet im Forsthaus Damerow außerdem gehobene Gastronomie. In Kaminzimmer, Grafenstube und Försterzimmer des Restaurants wird noch traditionell tranchiert, filetiert und flambiert. Hier genießt man eine regionale Frischeküche aus wechselnden à la carte-Angeboten, sowie liebevoll zubereitete Menüs mit korrespondierenden Weinen in gepflegtem Ambiente. Freunde von edlen Malt Whiskys finden zudem im urgemütlichen Wintergarten des Forsthauses Damerow eine große Auswahl edler Tropfen.

Informieren und buchen:

Heringsdorf: Jodsole

Jodsole – die „weiße Krankenschwester" aus Heringsdorf auf Usedom

Die Heringsdorfer Jodsole wird seit 1928 in einem Brunnen an der Heringsdorfer Seebrücke gewonnen. Die Quelle befindet sich in ca. 400 Meter Tiefe. Das reine, salzige Wasser auf der Insel Usedom ist eine 4%ige jodhaltige Sole, die mit Mineralstoffen und Spurenelementen angereichert ist. Jodsole wird innerlich und äußerlich sowohl im Wellness-Bereich als auch im medizinisch-therapeutischen Bereich eingesetzt.

Die sogenannte „weiße Krankenschwester" hilft als Heilmittel bei Atemwegs- und Hauterkrankungen, u.a. bei Schuppenflechte, sowie bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Sie verbessert die Hautdurchblutung, stärkt die Abwehrkräfte und wirkt reizlindernd bei Allergien.

Einige Hotels auf Usedom bieten Wellness-Anwendungen mit Jodsole an. Beim „Aqua Motion Floaten" im Kaiser Spa Hotel Zur Post in Bansin entspannt man im Salzwasserschwebebad, das auf 35 Grad C angewärmt ist. Dazu gibt es Unterwasserklänge und farbige Lichtspiele, die den Entspannungseffekt nochmals angenehm verstärken sollen.

Darüber hinaus ist Jodsole auf der Insel Usedom in vielen Produkte zu finden, z.B. als Bonbon, im Senf, als Trinkkur, in spezieller Kosmetik und als Zusatz für Aufguss und Bad.

Weitere Informationen: www.usedom.de

Heringsdorf: Kulmeck

Spitzenkoch Tom Wickboldt eröffnet Restaurant „Kulmeck“ auf Usedom

Tom Wickboldt, der viele Jahre als Küchenchef im „Marc O’Polo Strandcasino“ auf Usedom tätig war und diesem zweimal zu einem Michelin-Stern verhalf, hat eines der ältesten und renommiertesten Restaurants der Insel übernommen und im Oktober 2020 wiederöffnet – das „Kulmeck“ (Kulmstrasse 17) im Ostseebad Heringsdorf. Mit kulinarischen Hochgenüssen und ausgezeichnetem Service möchte der gebürtige Rostocker in privatem Ambiente seine Gäste bewirten. Im Restaurant werden mittwochs bis samstags ab 18.30 Uhr Menüs mit bis zu sieben Gängen serviert, auf der Terrasse bekommen Gäste ab 16.00 Uhr Fingerfood und leichte Weine. Die Variation der angebotenen Gerichte reicht dabei von der Butterstulle mit Schnittlauch bis zum Usedomer Rehrücken mit Waldpilzen und Wildpfeffer. 

Weitere Informationen: www.kulmeck.de

Kaiserbäder: Stand-up-Paddling

Stand-up-Paddling-Tour zum Sonnenaufgang

Zwischen den Seebrücken des Ostseeheilbades Ahlbeck und dem Seeheilbad Heringsdorf steht den sportlichen Gästen der Kaiserbäder der Sportstrand von Juni bis September zur Verfügung. Einmal in der Woche gibt es hier einen Höhepunkt für Frühaufsteher*innen. Mittwochs um 7.00 Uhr findet die Sonnenaufgangstour, eine geführte Stand-up-Paddling-Tour bei Tagesanbruch, statt. Darüber hinaus werden in den Monaten Juni und September von Montag bis Freitag jeweils um 9.00 Uhr angeleitete Fitnesskurse mit Meerblick, darunter Strandgymnastik, Yoga und Qigong, angeboten. Neben Kursen sind auch Veranstaltungen geplant, darunter der internationale „Usedom Beachtennis Cup“ sowie mehrere Beachsoccer- und Volleyballturniere.

Kaiserbäder Stand-up-PaddlingSonnenaufgangstour in den Kaiserbädern auf Usedom (Foto: Isabell Stahnke)

Weitere Informationen:

Usedom: Inselmühle Usedom

Inselmühle Usedom - Öle und Säfte

Mit der Inselmühle Usedom mit Bistro und Verkaufsladen in der gleichnamigen Stadt Usedom gibt es seit dem Sommer 2020 einen neuen Anlaufpunkt für regionale Produkte. In der Bäderstrasse 9 - 11, wo noch bis 1991 Mehl produziert wurde, stehen Öle, Säfte und Marmeladen zum Verkauf. In dem historischen Gebäude sind eine Ölmühle, eine Mosterei, eine Marmeladen-Manufaktur, ein Bistro für bis zu 100 Personen und zukünftig auch ein Museum, in dem die Geschichte des Hauses dokumentiert werden soll, untergebracht. Der Verkaufsladen in einem modernen Pavillon hat auch Weine und Spirituosen vom eigenen Weingut Schloss Rattey in der Mecklenburgischen Seenplatte im Angebot. Alle Produkte der Ölmühle können auch in dem dazugehörigen Online-Shop gekauft werden.

Inselmühle UsedomDie Inselmühle Usedom - demnächst gibt es hier Öle und Säfte. (Foto: Inselmühle Usedom GmbH)

Das neueste Produkt der Inselmühle ist ein über die Landesgrenzen hinweg bekanntes Produkt. „Pommernsenf. Tutower Original“ heißt die Neuauflage des Tutower Senfs, dessen Produktion in Tutow im Jahr 2020 nach 70 Jahren eingestellt wurde. Nun, ein Jahr später, wird der Senf in der Inselmühle Usedom hergestellt. Dabei können bis zu 3000 Gläser pro Tag des Pommernsenfes abgefüllt werden, der nach dem Tutower Originalrezept hergestellt wird. Gelbe und braune Senfkörner, Wasser, Meerrettich und Brandweinessig, der von Trauben des Weingutes Rattey in der Mecklenurgischen Seenplatte gewonnen wird, sind die Hauptzutaten des Senfs.

Usedomer Inselmühle - Tutower SenfDie Neuauflage des Tutower Senfes (Foto: Inselmühle Usedom GmbH)

Weitere Informationen: www.inselmuehle-usedom.de

Mellenthin: Wasserschloss

Wellness und Wohlfühlen im Wasserschloss Mellenthin

Der Ort Mellenthin befindet sich im Herzen von Usedom eingebettet in eine waldreiche Umgebung. Bekannt ist der 500 Einwohner zählende Ort vor allem wegen des Wasserschlosses Mellenthin. Das altehrwürdige Renaissance-Schloss aus dem 16. Jahrhundert beherbergt heute ein 4-Sterne-Wellness-Hotel mit eigener Brauerei und Kaffeerösterei.

Naturliebhaber*innen schätzen das ruhige Usedomer Hinterland als echten Geheimtipp. So bietet das Wohlfühl-Hotel Stressgeplagten beste Voraussetzungen zur Erholung. Vom Parkplatz des Wasserschlosses starten nicht nur die schönsten Touren über die ganze Insel. Im großzügigen Wellnessbereich des Hotels können sich Gäste auch mit einer Vielzahl von Beauty- und Wellnessanwendungen verwöhnen lassen. Dazu gehören unter anderem Anwendungen wie Fußreflexzonenmassagen oder die ayurvedische Ganzkörpermassage "Abhyanga".

Das Wasserschloss Mellenthin ist zudem bekannt für seine kulinarischen Themenevents und unvergesslichen Feiern. Ganzjährig findet das mittelalterliche Ritterbuffet immer dienstags und der Brauer-Abend immer donnerstags statt. Aber auch das Pommern- bzw. das Schlemmer-Buffet immer freitags bzw. samstags oder der sonntägliche Brunch erfreuen sich großer Beliebtheit.

Seit 2011 braut der Hotelier und Schlossherr Jan Fidora in den Gewölben auf Wasserschloss Mellenthin charaktervolle Biere. Je nach Lust und Laune des Braumeisters werden die Biersorten Mellenthiner Hell und Dunkel ergänzt durch weitere, zum Teil auch exotische Biere. Beliebt bei den Gästen ist zum Beispiel das Hanf-Bier. Seit 2020 werden auf Wasserschloss Mellenthin auch feine Geister und edle Liköre in der schlosseigenen Destillerie hergestellt und abgefüllt. Im Ausschank befinden sich neben dem Mellenthiner Schloss Kräuter auch ein Schloss Aquavit, ein Schloss Korn sowie der Schloss Geist. Ergänzt werden diese durch edle Liköre wie den hauseigenen Bier-, Hanf-, Sanddorn-, Schlehen-, Holunder-, Zitronen- und Kaffeelikör. Darüber hinaus sind die Spirituosen im Flaschenverkauf im Shop des Wasserschlosses Mellenthin erhältlich.

Der Schloss-Shop wird seit September 2020 ergänzt durch den Wasserschloss Online-Shop. Dieser ist zunächst mit den Mellenthiner Bestsellern aus den Kategorien Kaffee und Spirituosen gestartet. Bei den Kaffeesorten aus der 1. Usedomer Kaffeerösterei kann der Kunde auswählen zwischen verschiedenen exklusiven röstfrischen Kaffeesorten in zwei Packungsgrößen, als ganze Bohne oder gemahlen. Darunter befinden sich Sorten aus Brasilien, Äthiopien und Tansania sowie natürlich auch die beliebte Schlossmischung. Bei den Spirituosen sind der Schloss-Sekt und Wine and Hops sowie alle Liköre und feinen Geister aus der Getränkekarte erhältlich. Darunter Bier-, Hanf-, Kaffee-, Sanddorn-, Schlehen- und Zitronen-Likör sowie Bitter, Insel-Absinth, Schloss-Aquavit, Schloss-Kräuter und Usedom Dry Gin. Die Produktpalette wird ständig erweitert. In Kürze werden weitere Spezialitäten wie Haselnuss-Geist, Himbeer-Geist und Ingwer-Geist im Webshop erhältlich sein.Sie erreichen den Online-Shop bequem von der Webseite des Wasserschlosses Mellenthin aus.

Informieren und buchen:

Insel Usedom: FKK

Usedoms Freikörperkultur hat Geschichte

Freikörperkultur (abgekürzt mit den drei schlichten Buchstaben: FKK) kann auf Usedom auf eine lange Geschichte zurückblicken. Genauer gesagt wird mit FKK eine vor allem in der ehemaligen DDR weit verbreitete Strand- und Badekultur bezeichnet, die auch auf Usedom seit mehr als einem halben Jahrhundert zum festen Bestandteil des Badelebens gehört.

Das Baden ohne Bekleidung an der Ostseeküste wird um 1900 erstmals erwähnt, zu jener Zeit eine wirkliche Revolution. In den 20er Jahren taucht der Begriff Freikörperkultur auf, und die ersten FKK-Strände in Mecklenburg-Vorpommern entstehen in der Gegend um Prerow. In den 1970er Jahren ist ein regelrechter „Massenansturm“ auf die FKK-Strände an der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern zu verzeichnen.

Informationen, Adressen und Tipps Ostsee-Insel Usedom - FKK Viel Platz für FKK an Usedoms Stränden (Foto: Renate Lorenzen)

Zwar dominieren auf Usedom heute die Textilstrände, aber die Ostseeinsel ist damals wie heute ein beliebtes Reiseziel für die Anhänger der Freikörperkultur. 10 ausgewiesene Strandabschnitte laden auf insgesamt 9 Kilometern zum „Baden Ohne“ – so übrigens auch der Titel eines damals in der DDR erschienenen FKK-Reiseführers – ein. Übrigens sorgten Ende Mai 2009 dreisprachige Schilder (deutsch, polnisch, englisch) für ein reges Medieninteresse: Sie weisen am Ahlbecker Strand auf den bald beginnenden, 500 Meter langen FKK-Strandabschnitt im Grenzbereich zwischen Deutschland und Polen hin.

Auf der Internetseite der Usedom Tourismus GmbH finden Usedomurlauber eine Strandkarte mit allen FKK-Strandabschnitten - FKK auf Usedom.

Heringsdorf: Kinderheilwald

Erster Kinderheilwald Europas in Heringsdorf auf Usedom

Zum Weltkindertag am 20. September 2021 wurde im Ostseebad Heringsdorf auf der Insel Usedom der erste Kinderheilwald Europas ausgewiesen, wo die Gesundheit der jüngeren Generation im Mittelpunkt steht. Auf einer Fläche von rund 50 Hektar stehen insgesamt zwölf Stationen zur Verfügung, darunter ein Barfuß-Waldweg, ein Klangbaum sowie eine Schaukel unter Bäumen. Interessierte können die einzelnen Übungen auf eigene Faust mithilfe von Informationstafeln an den Stationen durchführen oder an kostenfreien Führungen teilnehmen, die durch einen ausgebildeten Waldtherapeuten begleitet werden. Der Kinderheilwald ist Teil des Heringsdorfer Küstenwaldes, der 2016 als erster Kur- und Heilwald Europas ausgewiesen wurde.

Ausführlich Infos: www.heilwald-heringsdorf.de

Kinderheilwald Heringsdorf auf UsedomDie Mut-Treppe im Kinderheilwald Heringsdorf (Foto: © Kaiserbäder Tourismusservice GmbH)

Korswandt: Baltic Hills Spa

Wellnesstipp Usedom: Das „Baltic Hills Spa“ im „Dorint Resort Baltic Hills Usedom“

Auf Usedom dreht sich viel um Wellness - die Ostsee-Insel wird auch oft als Wellness-Insel bezeichnet. So verfügen dann auch viele Hotels über einen eigenen Spa. Rund fünf Kilometer von der Ostsee entfernt liegt in Korswandt auf Usedom das „Dorint Resort Baltic Hills Usedom“. Sein Spa-Bereich "Baltic Hills Spa" ist im englischen Country-Stil ausgestattet und bietet einen beheizten Außenpool, zwei finnische Innensaunen, eine Blockhaus-Sauna und ein Wellness- und Beauty-Center. Zum Hotel gehört ein 18-Loch-Golfplatz, so dass auch Angebote für Golfer nicht fehlen, wie zum Beispiel eine entspannende Rücken- und Nackenmassage kombiniert mit wärmendem Tonerde-Fango und ätherischen Ölen.

Usedom9 Das „Baltic Hills Spa“ (Foto: Hotel Baltic Hills Hotel KG)

Informieren und buchen:

Insel Usedom: UsedomRad

UsedomRad - innovatives Fahrradverleihsystem auf der Insel Usedom

Die Insel Usedom ist mit ihren 150 Kilometern Radwegen ein Eldorado für Radfahrer. 2010 wurde das Radfahren auf Usedom noch komfortabler. So können Touristen, die ihre Tour mit dem Leihfahrrad in den „3 Kaiserbädern" starten und in den Inselnorden radeln ihr Rad ganz bequem in Zinnowitz wieder abgeben. Die Vernetzung der Fahrradverleihe im Rahmen des Modellprojekts UsedomRad macht es möglich.

Mehrere Fahrradverleiher haben sich zusammengeschlossen. Damit gibt es unzählige Verleihstationen auf der Insel Usedom und im angrenzenden Festland von Greifswald  bis Ueckermünde, an denen die Leihfahrräder verfügbar sind. Die hochwertigen Design-Tourenräder mit dem bunten UsedomRad-Logo sind an der strahlenden gelben Farbe zu erkennen.

Die Verleiher sind für das Bringen, das Zurückholen, die Wartung und Reparatur der Räder sowie den inselweiten Pannenservice, kurzum für Logistik und Wartung, zuständig. 

Nähere Informationen zum UsedomRad gibt es hier: www.usedomrad.de

(veröffentlicht auf www.ostsee-portal.info)

Ückeritz: Schlafstrandkorb

Im Schlafstrandkorb im Ostseebad Ückeritz

Unter freiem Himmel am Strand übernachten, beim Einschlafen dem sanften Wellenrauschen der Ostsee lauschen und die funkelnden Sterne am nächtlichen Himmel beobachten. Diese stimmungsvolle Situation können Urlauber*innen von Mai bis September im Ostseebad Ückeritz auf Usedom erleben. Ab 2020 bietet das Ostseebad seinen Gästen die Möglichkeit, die Nacht in einem komfortablen Schlafstrandkorb oberhalb des Strandes direkt hinter der Düne zu verbringen.

Auf seinen 1,30 Metern Breite und 2,40 Metern Länge finden zwei Personen im Schlafstrandkorb bequem Platz. Während ein gemütliches Rückenkissen, ein kleiner Tisch und Stauraum für kleines Gepäck zur praktischen Ausstattung gehören, kuscheln sich die Gäste in ihre eigenen Bettdecken oder Schlafsäcke ein. Der Schlafstrandkorb ist mit einem wetterfesten Faltdach mit Sichtfenster ausgestattet, das seine Bewohner vor Wind, Sonne, Regen, Tau, Mücken und auch neugierigen Blicken schützt. Sanitäre Anlagen stehen auf dem nahegelegenen Naturcampingplatz "Am Strand" zur Verfügung, wo die Gäste auch bei der Anreise einchecken können. In der Nähe des Schlafstrandkorbes können öffentliche Toiletten genutzt werden.

Eine Übernachtung im Schlafstrandkorb kostet ab 50,00 Euro pro Nacht. Bettdecken, Schlafsäcke und Kissen bringen die Gäste selbst mit. Ein Langschläfer-Frühstück ab 9.30 Uhr in einem benachbarten Café kann für 10,00 Euro pro Person dazugebucht werden.

Informieren und buchen:

Insel Usedom: Usedom App

Die offizielle App für Usedom

Wer den Urlaub auf Usedom plant oder Informationen direkt vor Ort benötigt, kann auf die offizielle Usedom-App für alle iPhone- und Android-Geräte zurückgreifen. Die App gibt u.a. Auskünfte zu Restaurants und Cafés, Veranstaltungshighlights, Mobilität, Boots- oder Yachtcharter, Ausflugstouren, Gesundheit, Massagen, Kursen, Thermen, Bioläden, Vorträgen, Kur-Kliniken, Notfalldienst, ärztlicher Versorgung, Buchung von Ferienunterkünften oder Tischreservierungen. Wer seinen Standort freigegeben hat, bekommt selbstverständlich alle Angebote in der Nähe angezeigt.

Weitere Infos und Links zum Download: app.usedom.de

Übernachten auf Usedom: Pension 1a

Übernachten auf Usedom: Pension 1a – Ferienwohnungen in Heringsdorf / Ortsteil Gothen

Übernachten auf Usedom - Pension 1a in Heringsdorf Ortsteil GothenPension 1a in Gothen (Foto: Lolita Büttner)Seit mehr als 15 Jahren heißt die „Pension 1a" auf der Insel Usedom Gäste aus ganz Deutschland und der Welt willkommen. In vier Ferienwohnungen begrüßt Besitzerin Frau Dr. Jutta Lucht rund 12 Personen auf einmal. Die gebürtige Magdeburgerin vermietet das gesamte Jahr über, denn die Sonneninsel Usedom bietet zu allen Jahreszeiten viele Freizeitangebote.

Wenn sich Gäste angekündigt haben, lässt es sich Frau Dr. Jutta Lucht nicht nehmen, einen letzten Rundgang durch die Zimmer und das Haus zu starten. Hier da rückt sie ein Kissen zurecht oder stellt frische Blumen auf den Tisch. Seit über 15 Jahren empfängt sie Reisende auf der Insel Usedom. Mittlerweile sind zahlreiche Stammgäste darunter, die sich nicht nur in der Umgebung, sondern auch im Haus auskennen. Trotzdem ist Frau Dr. Jutta Lucht gern persönlich anwesend, um Urlauber zu empfangen.

Die „Pension 1a" ist in die idyllische Natur Gothens, einem Ortsteil vom Ostseebad Heringsdorf, eingebettet. Mitten in der Natur genießen Besucher die beschauliche Ruhe und Gelassenheit der Umgebung. Nur knapp 2500 Meter Meter entfernt, einen lichten Waldstreifen durchquerend, liegt der Ostseestrand des Kaiserbades Heringsdorf. Dort stellt die Pensionsbesitzerin ihren Urlaubern einen Parkplatz in Strandnähe zur Verfügung. Sie weiß, dass vor allem in der Saison Parkplätze rar sind und außerdem Parkgebühren kosten.

Die Ferienwohnungen hat Frau Dr. Jutta Lucht persönlich mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Dazu gehören jeweils ein geschmackvolles Badezimmer, ein Wohn- und Schlafbereich und eine voll ausgestattete Kleinküche. Auch Vorort in der Pension erwartet Besucher ein Parkplatz, sodass man ohne Sorgen seinen Urlaub beginnen kann. Für die Planung dessen spricht Frau Dr. Jutta Lucht gern Empfehlungen aus. Sie ist schließlich selbst immer wieder Gast auf der Insel. Die fröhliche Pensionsbesitzerin pendelt zwischen Berlin und Gothen. Sie weiß um die Vorzüge der Insel und möchte ihre Gäste daran teilhaben lassen.

In der unmittelbaren Umgebung der Pension finden sich neben Ostseestrand zum Beispiel Rad- und Wanderwege rund um die Boddengewässer. In der Natur lassen sich die verschiedensten Vogelarten und Tiere entdecken. Auf Wunsch können Gäste mit dem hauseigenen Ornithologen geführte Touren unternehmen. Gemeint ist kein anderer als der Lebensgefährte von Frau Dr. Jutta Lucht, der die grüne Umgebung wie seine Westentasche kennt. Natürlich locken auch Sport-Aktivitäten. Beliebt ist Golf. In zehn bis fünfzehn Auto-Minuten erreicht man von der Pension gleich zwei Golfplätze.

Bei Sonnenschein lockt nicht nur das Meer, sondern auch die Liegewiese der Pension mit Grillmöglichkeit. Wenn das Wetter mal nicht mitspielen will, entspannen und erholen sich viele Urlauber in der bequemen 2-Personen-Sitzwanne oder in der Sauna mit Schwalldusche. Am Abend empfiehlt sich ein Abstecher in die „kleine Kneipe" der Pension. Dort verbringt man so manche Stunde in geselliger Runde, ob allein oder mit anderen Gästen. Hier werden Inselerlebnisse ausgetauscht, zu Musik getanzt oder bei einem guten Glas Wein die nächsten Tagesausflüge gestaltet.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.pension1a.de 

(Fotos und Text von Übernachten auf Usedom - Pension 1a: Lolita Büttner – LineError)

Buchtipps für Usedom - Romane, Krimis, Reiseführer: