Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Theatertipp Ostsee: Schleswig-Holsteinisches Landestheater Schleswig

Theatertipp Ostsee - Schleswig-Holsteinisches Landestheater SchleswigVielleicht mal ins Theater: Finden Sie Empfehlungen in unseren Theatertipp Ostsee "Schleswig-Holsteinisches Landestheater Schleswig". Die Schleswig-Holsteinische Landestheater und Sinfonieorchester GmbH hat ihren Sitz in Schleswig. In der Ostsee-Region gibt es Spielstätten in Flensburg, Schleswig und Rendsburg. Weitere Spielstätten befinden sich in Heide, Husum, Itzehoe, Meldorf, Neumünster und Niebüll. Von Leck, Friedrichstadt und St. Peter-Ording aus werden Theaterfahrten nach Flensburg, Husum oder Rendsburg angeboten. Vorstellungen gibt es in den Sparten Schauspiel, Ballett, Musiktheater und Konzert sowie Puppentheater und Junges Theater.

Keine Vorstellungen bis zum 8. Januar 2021

Wegen der Verlängerung des Lockdowns zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird das Schleswig-Holsteinische Landestheater bedauerlicherweise weiterhin bis einschließlich 8. Januar 2021 keine Vorstellungen und Veranstaltungen in den Spielstätten des Landestheaters ebenso wie in den Abstecher- und Gastspielorten spielen können.

Bereits gekaufte Karten für die Vorstellungen zwischen dem 2. November 2020 und dem 8. Januar 2021 können ab sofort idealerweise in einen Gutschein getauscht oder an den entsprechenden Theaterkassen und Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Die für November und Dezember geplanten Premieren von DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE, FRAU MÜLLER MUSS WEG, DER SCHAUSPIELDIREKTOR / DIE MATRONE VON EPHESUS, NORA und OPERETTENGOLD sowie die Vorstellungen der Produktion AUF DEM WASSER ZU SINGEN werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Für die Stücke OX & ESEL und 45 MIN. NETZLOS, die sich gezielt an Schulen richten, wird derzeit nach einer geeigneten Lösung gesucht.

Das 3. SINFONIEKONZERT, das Anfang Dezember für Schleswig, Flensburg, Husum und Rendsburg geplant war, wird von Freitag, dem 4. Dezember, 16.00 Uhr bis zum Sonntag, dem 6. Dezember 2020, 22.00 Uhr auf unserer Website kostenlos online zu hören sein. Das 4. SINFONIEKONZERT, mit dem das Schleswig-Holsteinische Sinfonieorchester ins Neue Jahr starten wollte, muss leider ersatzlos entfallen.

Premierenmeldungen Dezember 2020

Premierenmeldung Stadttheater Rendsburg

3. Dezember 2020 - Frau Müller muss weg

Komödie von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

Mit: 

  • Sabine Müller - Kimberly Krall
  • Patrick Jeskow - Simon Keel
  • Marina Jeskow - Katharina Wilberg
  • Katja Grabowski - Katrin Schlomm
  • Jessica Höfel - Karin Winkler
  • Wolf Heider - Felix Ströbel

Inszenierung: Reinar Ortmann
Bühne und Kostüme: Martin Apelt
Dramaturgie: Martin Apelt
Regieassistenz und Abendspielleitung: Lilian Thode
Inspizienz: Mik Stief

Premierenmeldung Stadttheater Rendsburg

5. Dezember 2020 - Nora

Schauspiel in drei Akten von Henrik Ibsen
Deutsch von Gottfried Greiffenhagen und Daniel Karasek

Mit: 

  • Torvald Helmer - Christian Hellrigl
  • Nora Helmer - Kristin Heil
  • Christina Linde Lucie Gieseler
  • Dr. Rank - Reiner Schleberger
  • Nils Krogstad - Gregor Imkamp

Inszenierung: Alexander Marusch
Bühne und Kostüme: Stephan Testi
Dramaturgie: Finja Jens
Regieassistenz und Abendspielleitung: Ali Al-Jburi
Inspizienz: Stephanie Taubert

Premierenmeldung Stadttheater Flensburg

12. Dezember 2020 - Operettengold

Das vergnügliche Dramolett der Liebe 

Mit:

  • Amelie Müller
  • Pauline Rinvet
  • Eva Schneidereit
  • Anna Schoeck
  • Rastislav Lalinský
  • Riccardo Romeo
  • Kai-Moritz von Blanckenburg
  • Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester

Musikalische Leitung: Borys Sitarski
Künstlerische Leitung: Kornelia Repschläger
Raum & Kostüm: Julia Scheeler
Dramaturgie: Susanne von Tobien
Assistenz und Abendspielleitung: Rebecca Gärtner
Inspizienz: Evgeny Gorbachev

Premierenmeldung Stadttheater Flensburg

18. Dezember 2020 - Der Schauspieldirektor

Musik von Wolfgang Amadeus Mozart
(mit einem Text von Kriss Rudolph)

Mit:

  • Frank, Schauspieldirektor - Kai-Moritz von Blanckenburg
  • Madame Herz, eine Sängerin - Pauline Rinvet
  • Madame Silberklang, eine Sängerin - Amelie Müller
  • Monsieur Vogelsang, ein Sänger - Riccardo Romeo
  • Buff, Schauspieler - Markus Wessiack
  • Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester

Musikalische Leitung: Kimbo Ishii
Inszenierung: Kornelia Repschläger
Bühne und Kostüme: Angelika Höckner
Dramaturgie: Susanne von Tobien
Assistenz und Abendspielleitung: Birte Markmann
Inspizienz: Paul Knäpper

Schleswig-Holsteinisches Landestheater

Derzeit keine Programmtipps verfügbar.

Veranstaltungsort & Kontakt

Kontakt:

Schleswig-Holsteinische Landestheater
und Sinfonieorchester GmbH
Schlossinsel, Haus 4
24837 Schleswig
Fon: (04621) 9670-0
Fax: (04621) 9670-83
Email: kontakt(at)sh-landestheater.de
www.sh-landestheater.de

Spielstätte in Schleswig:

Interimsspielstätte des Landestheaters
Slesvighus
Im Lollfuß 89
24837 Schleswig

Eintritt & Tickets

Alle Tickets und Termine finden Sie im Ticketportal eventim.de.

Zu den Terminen und Tickets (+)

(+) = Es handelt sich um einen Werbelink. Wir freuen uns, wenn Sie Tickets für die Veranstaltung über diesen Link erwerben. Sollten Sie sich erst später entscheiden, merken Sie sich unsere Beitragsseite ganz einfach über die Lesezeichen-Funktion Ihres Browsers.

Tipps & Empfehlungen

Tipp: Über das Email-Icon oberhalb des Haupttextes können Sie den Beitragslink an Freunde, Familie, Arbeitskollegen oder Bekannte zwecks Terminabsprache senden.