Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Spielplantipps für das Schleswig-Holsteinische Landestheater und Sinfonieorchester GmbH - Spielstätte Flensburg

Die Schleswig-Holsteinische Landestheater und Sinfonieorchester GmbH hat ihren Sitz in Schleswig. In der Ostsee-Region gibt es Spielstätten in Flensburg, Schleswig und Rendsburg. Weitere Spielstätten befinden sich in Heide, Husum, Itzehoe, Meldorf, Neumünster und Niebüll. Von Leck, Friedrichstadt und St. Peter-Ording aus werden Theaterfahrten nach Flensburg, Husum oder Rendsburg angeboten. Vorstellungen gibt es in den Sparten Schauspiel, Ballett, Musiktheater und Konzert sowie Puppentheater und Junges Theater.

Madame Pompadour

Premiere im Stadttheater Flensburg: Madame Pompadour

Das Schleswig-Holsteinische Landestheater und Sinfonieorchester GmbH zeigt in der Spielzeit 2017 / 2018 die Operette "Madame Pompadour" von Leo Fall. Inszeniert wird das Stück von Arne Böge unter der musikalischen Leitung von Marc Niemann und der Ausstattung von Sibylle Meyer.

Die Premiere fand im Stadttheater Flensburg am 10. März 2018 statt.

Weitere Termine im Spielzeitraum vom 10. März bis 21. Juni 2018:

  • 10. März 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 14. März 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 18. März 2018, 16.00 Uhr - Rendsburg (Stadttheater)
  • 10. April 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 15. April 2018, 19.00 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 20. April 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 12. Mai 2018, 19.30 Uhr - Rendsburg (Stadttheater)
  • 13. Mai 2018, 16.00 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 19. Mai 2018, 19.30 Uhr - Rendsburg (Stadttheater)
  • 26. Mai 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 3. Juni 2018, 19.00 Uhr - Rendsburg (Stadttheater)
  • 7. Juni 2018, 19.30 Uhr - Rendsburg (Stadttheater)
  • 9. Junii 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 21. Juni 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)

Tickets für diese Operette bekommen Sie online bei eventim.de: Alle Termine und Spielstätten (+)

Zur Handlung (Quelle: Schleswig-Holsteinisches Landestheater)

Die aufreizend schöne, wahrlich nicht für ihre Enthaltsamkeit bekannte Madame Pompadour – Mätresse von Ludwig XV. – mischt sich auf der Suche nach dem erotischen Kitzel unter das Karneval feiernde Volk. Ihre Kammerfrau Belotte und sie sind inkognito unterwegs und zu allem bereit. Den Grafen René, der auf dem Kostümball Erholung von seinem Ehealltag sucht, lockt die Pompadour erfolgreich in ihr Schlafzimmer. Doch die Vergnügungssüchtigen haben die Rechnung ohne den eifersüchtigen König und Renés besorgte Gattin gemacht …

Witz, Ironie und eine gehörige Portion prickelnde Sinnenfreude machen Leo Falls Operette, die 1922 in Berlin uraufgeführt wurde, zu einem Meisterwerk der heiteren Muse. Davon zeugen unvergessliche Melodien wie „Heut‘ könnt‘ einer sein Glück bei mir machen“ oder „Joseph, ach, Joseph, was bist du so keusch?“. Auffällig ist auch die äußerst reizvolle Mischung verschiedener Stilebenen der vor Esprit sprühenden, erotisch aufgeheizten Musik. Das Spektrum reicht von intimen, zarten Melodien bis zum höchst offiziell anmutenden Marschgestus, vom Chanson zum opulenten Walzer, von filigranen Solonummern über größer angelegte Ensembles hin zu quirligen Finali.

Don Quichotte

Premiere im Stadttheater Flensburg: Don Quichotte

Das Schleswig-Holsteinische Landestheater und Sinfonieorchester GmbH zeigt in der Spielzeit 2017 / 2018 das Ballett "Don Quichotte" nach dem Roman von Miguel de Cervantes. Inszeniert wird das Stück von Katharina Torwesten unter der musikalischen Leitung von Symeon Ioannidis und der Ausstattung von Erwin Bode. Zuständig für die choreographische Assistenz, Trainings- und Abendspielleitung ist Catalin Tiganasu.

Die Premiere fand im Stadttheater Flensburg am 2. Dezember 2017 statt.

Weitere Termine im Spielzeitraum vom 2. Dezember 2017 bis zum 4. März 2018:

  • 14. Februar 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 20. Februar 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 2. März 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 4. März 2018, 19.00 Uhr - Flensburg (Stadttheater)

Tickets für dieses Ballett bekommen Sie online bei eventim.de: Alle Termine und Spielstätten (+)

Zur Handlung (Quelle: Schleswig-Holsteinisches Landestheater)

Wer kennt sie nicht, den manchmal etwas naiven, aber tapferen Ritter Don Quichotte und seinen treuen Begleiter Sancho Panza? Im Traum erscheint Don Quichotte die schöne Dulcinea – um ihr auch in der Wirklichkeit zu begegnen, begibt er sich mit seinem Diener auf eine abenteuerliche Reise. Er bewahrt zum Beispiel die spanische Wirtstochter Kitri vor einer arrangierten Heirat und verhilft ihr zur Flucht mit ihrem Geliebten Basil. Don Quichotte selbst legt sich derweil mit Windmühlen an: Er hält sie für Riesen, die es zu bezwingen gilt, um endlich Dulcinea im Arm halten zu können …

Ein Held, der bereit ist, für seine Ideale zu kämpfen, und auf Reisen geht, um bei sich selbst anzukommen, ist ein beliebtes Motiv in der Weltliteratur. Der berühmte Ritterroman „El ingenioso hidalgo Don Quixote de la Mancha“ von Miguel de Cervantes hat in den letzten 400 Jahren zahlreiche Choreografen inspiriert. 1869 fand im Moskauer Bolschoi-Theater die überaus erfolgreiche Uraufführung DON QUICHOTTEs mit der romantischen Ballettmusik Ludwig Minkus‘ statt. Der Österreicher stimmte seine melodiöse und rhythmisch federnde Komposition genau auf die Bedürfnisse des Bühnentanzes ab.

Es erwartet Sie ein Ballett, das reich an theatraler Komik ist und spanisches Flair versprüht. Humorvolle und romantische Episoden kommen gleichermaßen zu ihrem Recht. Katharina Torwesten zeichnet in ihrer Choreografie Figuren, über die gelacht werden kann und darf, ohne sie lächerlich zu machen.

Cavalleria Rusticana & I Paggliacci

Stadttheater Flensburg: Cavalleria Rusticana & I Paggliacci (Der Bajazzo)

Das Schleswig-Holsteinische Landestheater bringt in der Spielzeit 2017 / 2018 die Opern "Cavalleria Rusticana" und "I Paggliacci (Der Bajazzo)" von Pietro Mascagni und Ruggiero Leoncavallo in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln auf die Bühne. Die musikalische Leitung hat Peter Sommerer, und Markus Hertel inszeniert die beiden Opern.

Premiere war am 20. Januar 2018, 19.30 Uhr im Flensburger Stadttheater.

Weitere Termine in der Spielzeit vom 20. Januar bis zum 7. April 2018:

  • 24. Februar 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 3. März 2018, 19.30 - Rendsburg (Stadttheater)
  • 16. März 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 27. März 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 31. März 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 7. April 2018, 19.30 - Rendsburg (Stadttheater)

Tickets für diese Opern bekommen online bei eventim.de: Alle Termine und Spielstätten (+)

Zur Handlung (Quelle: Schleswig-Holsteinisches Landestheater)

Lebenshunger und amouröse Leidenschaften, Eifersucht und Rachegelüste, Verrat und blutige Morde – klingt dramatisch? Um nichts Geringeres geht es in CAVALLERIA RUSTICANA und I PAGLIACCI (DER BAJAZZO), den beiden bekanntesten Vertretern des italienischen Verismo, der auf der Bühne das „wahre Leben“ zeigen wollte, weitab von Opernklischees und -konventionen. Pietro Mascagni und Ruggiero Leoncavallo schufen im Zuge eines 1888 ausgeschriebenen Opernwettbewerbs jeweils ein hoch emotionales Meisterwerk.

Die Sizilianerin Santuzza liebt den jungen Bauern Turiddu. Er verspricht ihr die Ehe, lässt sie aber wegen der attraktiven – nur bedauerlicherweise mit dem Fuhrmann Alfio verheirateten – Lola sitzen, die Turiddu immer wieder in ihren Bann zieht. Die Liebesgefühle der zurückgewiesenen Santuzza schlagen in Hass um. In rasender Eifersucht klärt sie Alfio über den Seitensprung seiner Frau auf. Die Rache des in seiner Ehre gekränkten Ehemanns trifft Turiddu tödlich.

Anderer Schauplatz, ähnliche Verwicklungen: Tonios Denunziation löst in Kalabrien sogar die Ermordung zweier Menschen aus. In einer Komödientruppe engagiert, fühlt er sich als Künstler permanent unterschätzt, als Mensch nicht ernst genug genommen und als Mann vernachlässigt. Als der bucklige Tonio die schöne Nedda beim Stelldichein mit Silvio ertappt, nimmt er das zum Anlass, sich endlich für alle Benachteiligungen zu rächen: Er teilt seine Entdeckung dem ohnehin eifersüchtigen Ehemann Neddas mit, der in blinder Wut seine Frau und deren Geliebten tötet. 

Backstage

Premiere im Stadttheater Flensburg: Backstage

Das Schleswig-Holsteinische Landestheater und Sinfonieorchester GmbH zeigt in der Spielzeit 2017 / 2018 das Ballett "Backstage". Für die Inszenierung und Choreografie ist Katharina Torwesten zuständig, für die Ausstattung Julia Scheeler.

Die Premiere findet im Stadttheater Flensburg am 14. April 2018 statt.

Weitere Termine im Spielzeitraum vom 14. April bis zum 23. Juni 2018:

  • 14. April 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 19. April 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 25. April 2018, 19.30 Uhr - Rendsburg (Stadttheater)
  • 4. Mai 2018, 19.30 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 20. April 2018, 19.00 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 27. Mai 2018, 16.00 Uhr - Rendsburg (Stadttheater)
  • 10. Juni 2018, 16.00 Uhr - Flensburg (Stadttheater)
  • 23. Juni 2018, 19.30 Uhr - Rendsburg (Stadttheater)

Tickets für dieses Ballett bekommen Sie online bei eventim.de: Alle Termine und Spielstätten (+)

Zur Handlung (Quelle: Schleswig-Holsteinisches Landestheater)

Sie wollten schon immer mal wissen, was eigentlich hinter der Bühne passiert, nicht nur unmittelbar vor und während einer Vorstellung, sondern auch, wie sich die Vorarbeiten zu einer Produktion gestalten? Dann sind Sie hier genau richtig: Wir wollen das Theater einmal umkrempeln und Sie auf die andere Seite der Bretter, die die Welt bedeuten, mitnehmen. Hier wird tänzerisch aus dem Nähkästchen geplaudert, es werden mit viel Humor lang gehütete Geheimnisse gelüftet und Einblicke in Interna gewährt, die dem Zuschauer normalerweise verborgen bleiben.

Wie wird eigentlich trainiert, was gibt es für Rituale im Berufsalltag der Tänzer, Choreografen und all derer, die mit ihnen zusammen dafür sorgen, dass sich irgendwann der Vorhang zum ersten Mal hebt? Wie ist das, wenn die Nerven flattern, und wie fühlt sich der Premierenrausch an? Und wussten Sie eigentlich, dass sich während einer Vorstellung die wirklichen Dramen auf den Seitenbühnen abspielen – wenn man zum Beispiel binnen weniger Sekunden von einem üppigen Kostüm ins nächste schlüpfen muss und der Reißverschluss klemmt?

Machen Sie sich gefasst auf Lustiges, Trauriges, Absurdes, Spannendes, Tragisches, Routiniertes, Spontanes, Nachdenkliches – nur eins wird es garantiert nicht: langweilig! Lassen Sie sich überraschen und schauen Sie mal ganz ungeniert hinter die Kulissen! Und wer weiß, vielleicht werden Sie das ein oder andere aus den vergangenen Inszenierungen wiedererkennen …

Veranstaltungsort & Kontakt

Kontakt:

Schleswig-Holsteinische Landestheater und Sinfonieorchester GmbH
Schlossinsel, Haus 4
24837 Schleswig
Fon: (04621) 9670-0
Fax: (04621) 9670-83
Email: kontakt(at)sh-landestheater.de
www.sh-landestheater.de

Spielstätten in Flensburg:

Stadttheater
Rathausstraße 22
24937 Flensburg

Kleine Bühne
Nordergraben 12
24937 Flensburg

Deutsches Haus
Friedrich-Ebert-Straße 7
24937 Flensburg

Eintritt & Tickets

Alle Tickets und Termine finden Sie im Ticketportal eventim.de.

Zu den Terminen und Tickets (+)

(+) = Es handelt sich um einen Werbelink. Wir freuen uns, wenn Sie Tickets für die Veranstaltung über diesen Link erwerben. Sollten Sie sich erst später entscheiden, merken Sie sich unsere Beitragsseite ganz einfach über die Lesezeichen-Funktion Ihres Browsers.

Tipps & Empfehlungen

Tipp: Über das Email-Icon oberhalb des Haupttextes können Sie den Beitragslink an Freunde, Familie, Arbeitskollegen oder Bekannte zwecks Terminabsprache senden.

 

City-Trip Stockholm

Stockholm2

Stockholm entwickelt sich immer mehr zur Designmetropole, und die schwedische Hauptstadt braucht sich nicht mehr hinter der nordischen Designmetropole Kopenhagen zu verstecken. Das liegt nicht zuletzt auch an den innovativen Architekten, die historische Gebäude so verändern, dass neues Leben in alte Fabriken, Schulen oder Kaufhäuser ziehen ... weiterlesen

Usedom radelt an

Anradeln

Die Usedomer Seebäder laden unter dem Motto „Usedom radelt an" vom 1. - 6. Mai 2018 zum Saisonauftakt auf dem Fahrrad mit 12 Radtouren unter fachkundiger Führung durch die Frühlingslandschaft der Ostsee-Insel ein. Die zwischen 20 und 56 Kilometer langen Ausflüge führen nach Peenemünde ... weiterlesen

Bildband DGzRS - Twins

2017 12 12 Cover Twins

1985 sind die Seenotrettungskreuzer BERLIN und HERMANN HELMS der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Dienst gestellt worden. Nach 32 Jahren hartem Einsatz auf Nord- und Ostsee und mehr als 6.000 Rettungsfahrten wurden sie 2017 durch zwei Neubauten, die neue BERLIN und die ANNELIESE KRAMER, ersetzt. Den Bau ... weiterlesen

Brahmsfestival 2018 in Lübeck

Luebeck4

Fremdheit ist eine existentielle und vielschichtige menschliche Erfahrung. Das Brahms-Festival 2018 - veranstaltet von der Musikhochschule Lübeck (MHL) - nähert sich dem Thema "Fremde" musikalisch. In 29 Veranstaltungen präsentieren ... weiterlesen

Veranstaltungen im Hansemuseum 

Oeffentliche Fuehrung

In den beeindruckenden Räumlichkeiten des Hansemuseums finden regelmäßig Sonderausstellungen, Führungen, Lesungen oder Vorträge statt. Die Tipps wurden aktualisiert ... weiterlesen

Peenekonzerte 2018

detailEvent 751898

2018 finden die Peenekonzerte auf der Schlossinsel in Wolgast erstmalig an zwei Tagen statt. Am 17. August steht Adel Tawil und am 18. August Chris Norman auf der Open-Air-Bühne. Die Konzerte von Adel Tawil sind ... weiterlesen

Boddenklänge 2018

detailGroup 176717

Das Strandbad Eldena ist auch 2018 wieder Event-Location für das Sommer-Open-Air Boddenklänge. Am 22. stehen Anastacia und und am 23. Juni Barock - The AC/DC Trbute Show auf der Bühne. Doch nicht nur die Künstler ... weiterlesen

In Szene gesetzt

Luebeck6

Das Günter Grass-Haus zeigt die Fotografien des Literaturnobelpreisträgers und Oscar-Gewinners George Bernard Shaw. Das Literaturmuseum hat die neue Sonderausstellung ... weiterlesen