Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Nützliche Informationen, Adressen und Tipps für das Ostseebad Dierhagen - von An- und Abreise bis Übernachtung

Sie suchen nach Adressen, Informationen und Tipps für Kulinarik, Shopping, Reiseliteratur, An- und Abreise, Übernachtung oder Kunsthandwerk für das Ostseebad Dierhagen auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst? Nachfolgend haben wir Tipps für Sie zusammengestellt. Wir freuen uns, wenn Sie die ein oder andere Empfehlung aus der Rubrik "Informationen, Adressen und Tipps" ausprobieren. Werbeempfehlungen sind mit einem (+) gekennzeichnet.

Strandhotels Fischland und Dünenmeer

Strandhotel Fischland und Strandhotel Dünenmeer - 4-Sterne-Superior in Dierhagen

Im Ostseebad Dierhagen direkt am Strand in exklusiver Lage liegen in ca. 800 Meter Entfernung die beiden Häuser Strandhotel Fischland und Strandhotel Dünenmeer. Die beiden Schwesterhäuser haben vieles gemeinsam – 4-Sterne-Superior, ein Eigentümer, eine Hoteldirektorin, ein Küchendirektor.

Unter dem Motto „Liebe und Meer verbinden" präsentieren sich jedoch zwei völlig verschiedene Konzepte. Familien und Menschen, die im Urlaub aktiv sein wollen, finden im Strandhotel Fischland die entsprechende Umgebung. Im kleineren Strandhotel Dünenmeer fühlen sich hingegen bewusst ruhesuchende Gäste wohl.

Im Strandhotel Fischland gibt es jeden Tag für bis zu 380 Hotelgäste das Angebot der "Verwöhnpension". Es beginnt mit dem großen Frühstücksbüfett inklusive Kinderbuffet und Kochstation. Am Abend steht eine große Büfettauswahl mit vielen frischen regionalen Produkten im Hotelrestaurant "Marktplatz" bereit, dazu kocht das Küchenteam für Gäste im À-la-carte-Restaurant wechselnde Menüs mit saisonalen Köstlichkeiten auf Haubenniveau. Im "Wintergarten" mit Terrasse werden nachmittags zur hausgemachten Kuchen- und Tortenauswahl Eis-, Café- und Teespezialitäten serviert. Am Abend wird der "Wintergarten" zur Bar. In der urig-gemütlichen Grillsenke, eingebettet im Küstenwald, genießen die Gäste die Abwechselung bei frisch gezapftem Bier und deftigen Grillspezialitäten.

Das Strandhotel Dünenmeer (65 Doppelzimmer und Suiten) ist speziell auf die Ruhe suchenden Gäste ausgerichtet, die jeweils am Abend ein Menü auswählen. Die Besucher aus den umgebenden Dünenhäusern können dieses Angebot ebenfalls täglich in Anspruch nehmen. Einer der Lieblingsplätze im Hotel ist die attraktive "Dünenterrasse", die sich in die sanfte Landschaft schmiegt. Auch die "Kamin-Lounge" mit Bar ist ein beliebter Treffpunkt.

In der Hochsaison bieten die hoteleigenen "Strandbuden" als zusätzliche Servicestationen direkt an den Strandaufgängen kühle Erfrischungen und Eis, heiße Getränke, leckere Kuchen, aber auch Frisches vom Grill, knackige Salate und süße Mahlzeiten.

Hinzu kommen die zahlreichen kulinarischen Sonderaktionen, wie die "Kulinarische Strandrallye" mit entsprechenden Stationen am Ostseestrand zwischen den Hotels, die Gourmet-Wochenenden als zusätzliches Arrangementangebot für Gäste, die "Kulinarische Woche" auf dem Fischland im Herbst oder auch die Feiern und Tagungen im Haus.

Mit der neuen einheitlichen GÄSTEKARTE stehen die Leistungen in beiden Strandhotels ab sofort bargeldlos zur Verfügung. "Liebe & Meer verbinden" – heißt hier auch, dass der kostenfreie Shuttleservice die Verbindung zwischen beiden Häusern für die Urlauber noch einfacher macht.

Für Yoga-Interessierte: In den beiden Luxushotels gibt es frei buchbare Yoga-Tagesprogramme für Kleinstgruppen mit zwei bis sechs Personen an zwei bis drei aufeinanderfolgenden Tagen. Neben den klassischen Wochenkursen können täglich zwei offene Yogastunden spontan besucht werden. Auch ein Personal-Trainer kann gebucht werden. "Yoga am Meer" wird ganzjährig angeboten und findet in der Regel im Freien statt: direkt an Strand und Meer, hinter der Düne, im Küstenwald oder auf der Dachterrasse des Strandhotels Fischland. Bei Schmuddelwetter steht ein Übungsraum mit großen Fenstern und Blick in die Natur zur Verfügung.

Im April 2019 wurde die neue Sportwelt „MEERzeit“ im Strandhotel Fischland in Dierhagen mit einem „Tag der offenen Tür“ eingeweiht. Gäste des Strandhotels Fischland und des Strandhotels Dünenmeer können dort über 18 Sportarten ausüben, darunter Yoga, Tennis und Badminton. Der ehemalige Leichtathlet Christian Schenk leitet die neue Sportwelt.

Informationen, Adressen und Tipps für das Ostseebad Dierhagen - Sportwelt MEERzeitEine Planungsskizze von der neuen Sportwelt „MEERzeit“ (Foto: Eckehard Adams Wohnungsbau GmbH)

Informieren und buchen:

Eiscafé „glassissimo“

Die Empfehlung: Eiscafé „glassissimo“ in Dierhagen

Auch wenn nicht immer karibische Temperaturen auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst herrschen, macht der Sommer doch Lust auf das erste Badevergnügen und Appetit auf ein leckeres kühles Eis.

Im modernen Eiscafé im Ortsteil Neuhaus - nur rund 150 Meter vom Strand entfernt - kann man, besonders an heißen Tagen, ein italienisches Eis aus eigener Herstellung essen. Sollte man nach einem langen Strandtag oder einer anstrengenden Fahrradtour etwas Entspannung suchen, findet man unter einem großen Sonnensegel Ruhe und reichlich Schatten. In der Saison ist das Eiscafé täglich geöffnet. Tipp: Viele ausgefallene Eissorten!

Eiscafe „glassissimo“
Birkenallee 3
18347 Dierhagen

Pfannkuchenhaus

Pfannkuchenhaus Dierhagen Strand – Pfannkuchen nicht nur für Kinder

Je nach Region, Land oder Kontinent gibt es ganz unterschiedliche Namen für den Pfannkuchen - Eierkuchen, Krapfen, Palatschinken, Kaiserschmarrn, Crêpes, Pancakes, Tortillas. So unterschiedlich die Namen sind, so unterschiedlich ist auch die Zubereitung. Eines haben sie jedoch gemeinsam – sie werden alle in der Pfanne gebacken.

Wer Pfannkuchen mag, ist im Pfannkuchenhaus Dierhagen Strand gerade richtig. Es gibt sie klassisch süß in allen Variationen - mit Zimt und Zucker, mit Marmelade, mit Schokolade, mit Apfelstücken, mit Nuss-Nougat-Creme, mit Ahornsirup, mit Blaubeeren – oder herzhaft pikant zubereitet mit Fleisch, Gemüse, Fisch, Käse, Salami ... Auf der Speisekarte ist für jeden Geschmack ein Pfannkuchen zu finden. Für alle, die Pfannkuchen gerade mal nicht mögen, gibt es eine weitere Auswahl von Gerichten in gutbürgerlicher Zubereitung.

Das Pfannkuchenhaus liegt gleich hinter dem Hauptstrand von Dierhagen in der Waldstraße und hat auch im Herbst und Winter geöffnet.

Weitere Informationen: www.pfannkuchenhaus-dierhagen.de

Ostseelounge

GOURMET-Restaurant Ostseelounge im Strandhotel Fischland

Auf dem Dach des Vier-Sterne-Superior Strandhotel Fischland im Ostseebad Dierhagen wurde im Juli 2011 das GOURMET-Restaurant eröffnet. In traumhafter Lage mit einer Panoramaaussicht über Strand und Meer werden kulinarische Erlebnisse auf hohem Niveau angeboten.

Im GOURMET-Restaurant Ostseelounge des Strandhotel Fischland mit 24 Sitzplätzen präsentiert der junge Küchenchef Pierre Nippkow eine moderne Regionalküche auf Feinschmeckerniveau. Dabei setzt er auf die Verwendung der zahlreichen Lebensmittel von bester Qualität aus der Umgebung. Eine besondere Leidenschaft des Koches ist die Verwendung von frischen Kräutern. Sein kreativer Küchenstil bleibt dabei klar und stellt den Eigengeschmack der verwendeten Produkte in den Vordergrund. Wann immer möglich, geht Pierre Nippkow ins Restaurant und serviert seine Kreationen selber. Pierre Nippkow hat zuletzt im Sterne-Restaurant niXe in Binz als Souschef gearbeitet.

Dierhagen1Küchenchef Pierre Nippkow (Foto: Ostseelounge)

Am Abend gibt es auf einer wechselnden Karte des GOURMET jeweils zwei Menüs mit acht Gängen zur Auswahl. Ein Menü mit fünf Gängen wird als Tagesmenü täglich wechselnd angeboten. Die Gäste können die Menübestandteile auch tauschen und so ihr eigenes Menü kreieren. Zu jedem Gericht wird ein korrespondierender Wein angeboten, aber auch in der Karte hat der Gast eine erlesene Auswahl.

Raumhohe Fenster, eine elegante Einrichtung in hellen Creme- und warmen Brauntönen sowie mattem Sonnengold, ein mittiger Kamin, indirekte Beleuchtung und bequeme Sessel sorgen für einen stilvollen und modernen Clubcharakter in entspannter Atmosphäre. Für den aufmerksamen Service im Feinschmeckerrestaurant ist Restaurantleiterin Stefanie Volz zuständig.

Die Ostseelounge erhielt im kritischen Restaurantführer GAULT MILLAU 2012 vierzehn von insgesamt 20 Punkten und gehört damit zu den Top 20 des Gault Millau in Mecklenburg-Vorpommern. "Pierre Nippkow bietet zum berauschenden Ostseeblick des Gourmet in Dierhagen moderne Gerichte einer klaren Stilistik wie die Variation von der Taube (rosa Brust unter hauchdünnem Bauchspeckmantel und gebackene Keule) mit Zwiebelelementen." (Quelle: Gault Millau 2012, Pressemitteilung vom 14.11.2011) Im GUIDE MICHELIN DEUTSCHLAND 2014 erhält Pierre Nippkow für das Gourmetrestaurant "Ostseelounge" 1 Michelin Stern. Mit Stand vom Februar 2018 verfügt die "Ostseelounge" über 1 Michelin-Stern und 17 Gault-Millau Punkte.

Informationen zum GOURMET-Restaurant Ostseelounge im Strandhotel Fischland unter: www.strandhotel-ostsee.de