Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Wassersport Bornholm - ein Paradies für Segler, Surfer, Taucher und Kiter

Die Wassersportmöglichkeiten sind enorm auf der Ostsee-Insel Bornholm. Kiter und Surfer finden aufgrund der exponierten Lage Bornholms meist windsichere Bedingungen, um ihr Hobby auszuüben. Aber auch Taucher kommen auf ihre Kosten - Schiffswracks aus aller Herren Länder oder die farbenprächtige Unterwasserumgebung der Ostsee-Insel sind beliebte Tauchziele. Und nicht zuletzt zieht es auch alljährlich viele Segler nach Bornholm. Von Ystad oder Simrishamn in Südschweden geht es mit dem eigenen Boot auf kürzestem Wege auf die Insel. 

  1. Wassersport-Events
  2. Yachthafen
  3. Auf dem Wasser
  4. Wassersport-News
  5. Literaturtipps
  6. Nützliche Links

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos folgen.

Außergewöhnliche Taucherlebnisse im Taucherparadies Bornholm

Bornholm ist Ziel für exotische Taucherlebnisse. Nicht nur die farbenprächtige Unterwasserumgebung, in der Felsen, Grotten, Kalkformationen, Sand und Schiefer dominieren, sondern auch die größten Schiffswracks der Welt sind beliebte Tauchziele vor Bornholm. Da der Salzgehalt des Meeres niedrig ist, gibt es unter Wasser eine sehr gute Sicht – oft bis zu 25 Metern.

Im Mai 2003 kollidierte die „Fu Shan Hai“ mit der „Gdynia“ drei Seemeilen nördlich von Bornholm. Sieben Stunden nach der Kollision war die „Fu Shan Hai“ gesunken. Im Januar 2007 wurde das Tauchverbot von der Seefahrtverwaltung aufgehoben, und das 225 Meter lange und 33 Meter breite Schiffswrack kann unter Wasser besichtigt werden. Es liegt auf 68 Meter Tiefe, jedoch nur ca. 25 Meter unter der Wasseroberfläche. So können auch Freizeittaucher ohne besondere Tiefseeausrüstung zum Wrack herunter tauchen.

Weitere sehenswerte Wracks liegen vor den Küsten Bornholms. Vor Vang liegt ein völlig intaktes russisches U-Boot, das 1989 gesunken ist. Im alten Jollenhafen Svenskehavn finden Sie ein altes Segelschiff und ein Dampfschiff.

Über diverse Tauchmöglichkeiten können Sie sich auf der Internetseite von Destination Bornholm informieren: Tauchen auf Bornholm

Weitere Infos folgen.

"MAYDAY" des Ankerherz Verlages mit Spende für die DGzRS

Der Ankerherz-Verlag schreibt nicht nur über die Seenotretter, er hat auch ein Herz für Seenotretter. Von seinem neuesten Buch „Mayday“ spendet der Verlag pro direkt ab Verlag verkauftem Buch jeweils zwei Euro an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

Meistens werden die Seenotretter norddeutsch einsilbig, wenn sie nach ihren Einsätzen gefragt werden. Viel über ihre Arbeit zu erzählen, ist ihre Sache meistens nicht.

Lesen Sie den kompletten Beitrag auf unserer Seite hier: MAYDAY

Nützliche Links für den Wassersportler

DK-Akademie

Unter der Dachmarke DK Akademie bündelt das Medienhaus Delius Klasing das Expertenwissen seiner Redakteure, Autoren und Branchen-Partner mit dem Ziel, Wissen und Erfahrung in Seminaren und Workshops weiterzugeben. Das Portfolio der DK Akademie für den Wassersport und weitere Bereiche findet man hier: dk-akademie.com

blauwasser.de

Judith und Sönke Roever betreiben die Internetseite www.blauwasser.de, auf der es praxisorientierte Informationen rund um das Langfahrtsegeln gibt. Der Weltumsegler, der mehr als 80.000 Seemeilen Erfahrung aufweisen kann, hält Seminare und ist beratend tätig. Außerdem ist er freier Mitarbeiter bei der Segelzeitschrift YACHT, Fotograf und Buchautor. Erschienene Titel bisher „Auszeit unter Segeln: Ein Sommer auf der Ostsee“, „1200 Tage Samstag: Weltumseglung mit Hippopotamus“ und „Blauwassersegeln kompakt: Planung – Ausrüstung – Tipps“.

Seewetter

Für eine gute Törnplanung sind auch gute Wetterinformationen von großer Bedeutung. Denn nur mit guten Wettervorhersagen fahren Sie auch sicher. In der Rubrik Seewetter haben wir Ihnen die wichtigsten Links zu diesem Thema mit kurzen Beschreibungen der entsprechenden Internetseiten oder Apps zusammengestellt. Zum Seewetter im Ostsee-Portal