Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Wassersport-Tipps Damp - attraktives Wassersportrevier an der Ostsee mit allen Angeboten vor Ort

Die Ostsee vor dem Ostsee Resort Damp ist ein attraktives Wassersportrevier. Die Wassersport-Tipps Damp informieren über die Angebote vor Ort. In Damp werden alle Wassersportarten angeboten - vom Segeln und Surfen über Wasserski und Wakeboarden bis hin zum Tauchen und Angeln. Zudem verfügt Damp über einen geschützten Yachthafen mit allen Versorgungsmöglichkeiten direkt an den Liegeplätzen. Mit dem Segel- oder Motorboot hat man ein abwechslungsreiches Revier direkt vor der "Haustür" - die Schlei, die dänische Südsee, die Eckernförder Bucht oder die Flensburger Förde.

Komplettservice bietet das Yachtzentrum Damp Yacht- und Bootsbesitzern. Zum Angebot gehören Winterlager inklusive Riggservice, Motorenservice, Bootsbau und Servicearbeiten sowie der Verkauf gebrauchter Yachten und neuer Yachten der Marken DEHLER und HANSE sowie von Motorboote der Marken NUVA YACHTS und D-BOATS. Das Yachtzentrum Damp ist Mitglied im DBSV und bei der Landesinnung Bootsbau in SH.

  1. Wassersport-Events
  2. Yachthafen
  3. Auf dem Wasser
  4. Wassersport-News
  5. Literaturtipps
  6. Nützliche Links

„NIGHT OF THE BOATS“ im Yachtzentrum Damp

Dies Veranstaltung ist abgesagt.

Das Yachtzentrum Damp, bekannt als das Servicezentrum an der Ostsee und Händler für Segelyachten der Marken DEHLER und HANSE sowie Motorbooten von NUVA YACHTS und D-BOATS, lädt zur „NIGHT OF THE BOATS“ nach Damp ein. 

Vor Ort werden die Yachten HANSE 315, HANSE 348, HANSE 388, HANSE 458, HANSE 415, HANSE 505 sein, zudem DEHLER 29, DEHLER 34 und DEHLER 38 vertreten sein. Einzigartig an der Ausstellung in Damp ist, dass viele Yachten in verschiedenen Versionen und in unterschiedlichsten Ausführungen und Ausstattungen zu sehen sein werden. Besucher*innen haben so einmal die Chance, ein und dasselbe Boot in verschiedenen Ausbauversionen zu vergleichen. Das gibt es auf keiner Messe, meint der Aussteller.

Die Motorboote von NUVA YACHTS werden in der vollen Produktrange ausgestellt, und zwar die Modelle M6 CABIN, M6 OPEN und die neue M8. Die große Nachfrage auf der BOOT Düsseldorf und die  Ein optisches Highlight wird auf jeden Fall auch die extravagante BLACK DIAMOND 550 von D-BOAT sein.

Durch die umfangreichen Hallenkapazitäten in Damp wird die „NIGHT OF THE BOATS“ wetterunabhängig. Ausreichend Parkplätze sind in Damp vorhanden und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 28. März 2020, 15.00 - 21.00 Uhr
  • Wo: Yachtzentrum Damp, Pamirring 2, 4351 Damp
  • Wer: Kontakt unter Fon (04352) 5433 oder Email info(at)yachtzentrum-damp.de sowie mehr Infos im Internet auf www.yachtzentrum-damp.de

Der Yachthafen des Ostsee Resort Damp

Wassersport-Tipps Damp: Yachthafen Ostsee Resort Damp - attraktives WassersportrevierBlick über den Yachthafen Damp zum Vital-Centrum (Foto: Renate Lorenzen)Im Herzen des Ostsee Resort Damp liegt geschützt der Yachthafen mit seinen 365 Liegeplätzen auf 3 bis 4 Meter Wassertiefe. Für Gastboote stehen ca. 100 Liegeplätze zur Verfügung. Wasser und Strom gibt es an den Stegen. Der Yachthafen Damp verfügt über eine Bootstankstelle für Diesel und Benzin. Die Benutzung der gepflegten Sanitäranlagen ist kostenfrei. Auch der Zugang zum WLAN ist gratis.

Im Mai 2014 wurde der Yachthafen nach einer Modernisierung für den Bootsverkehr freigegeben. Acht der zwölf Stege wurden neu aufgebaut. Die neuen Versorgungssäulen verfügen über Strom, Wasser und Nutzwasserschläuche. Für den Gastliegersteg ist ein praktischer Kassenautomat installiert worden.

Der Yachthafen Damp hat eine umfangreiche Infrastruktur. Es sind nur wenige Schritte von den Stegen zu den Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants des Ostseebades. Fest- und Gastlieger haben ermäßigte Preise im Fun & Sport Center, in der Kinderbetreuung, im Vital Centrum und im Entdeckerbad, das im Juni 2014 nach umfassender Renovierung eröffnet wurde.

Kontakt:

Damp Yachthafen
Niebymole
24351 Damp
Fon (04352) 808539
Email hafenmeister(at)damp.de
Yachthafen Damp im Internet

Infos folgen in Kürze.

Neues Seenotrettungsboot für die DGzRS-Station Damp wurde auf den Namen Nimanoa getauft

Damp1„Allzeit gute Fahrt und stets eine sichere Heimkehr“, wünscht Seenotretter-„Bootschafterin“ Heike Götz dem neuen Seenotrettungsboot NIMANOA der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. (Foto: DGzRS / Die Seenotretter)TV-Moderatorin Heike Götz hat das neueste Seenotrettungsboot der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am 8. November 2017 in Warnemünde auf den Namen NIMANOA getauft. Das 10,1 Meter lange jüngste Spezialschiff der Seenotretter ist für die Station Damp bestimmt. 

Mit der Namengebung ihrer jüngsten Rettungseinheit würdigen die Seenotretter ein Ehepaar, dessen Nachlass den Neubau mit der internen Bezeichnung SRB 69 ermöglicht hat. Den Wünschen der beiden langjährigen, erfahrenen Hochseesegler entsprechend, trägt das neue Seenotrettungsboot den Namen ihrer Segelyacht. Mit ihr haben sie viele gemeinsame Stunden auf See verbracht – Atlantiküberquerung eingeschlossen.

Nimanoa ist eine Sagengestalt der mikronesischen Mythologie, die Reisende auf See stets sicher zu ihrem Ziel navigieren lässt – und damit ein sehr passender Name für ein Seenotrettungsboot. 

Die Hauptdaten des Neubaus

  • Länge über Alles: 10,1 Meter
  • Breite über Alles: 3,61 Meter
  • Tiefgang: 0,96 Meter
  • Verdrängung: 8 Tonnen
  • Geschwindigkeit: 18 Knoten (ca. 33 km/h)
  • Besatzung: Freiwillige
  • Antrieb: ein Propeller, 380 PS

Wie alle Einheiten der Seenotretter ist das neue Seenotrettungsboot als Selbstaufrichter konstruiert und vollständig aus Aluminium im bewährten Netzspantensystem gebaut. Es zeichnet sich durch hohe Seetüchtigkeit aus. In Grundsee und Brandung besitzt es gute See-Eigenschaften, manövriert einwandfrei, übersteht heftige Grundstöße und ist in der Lage, dank des rundumlaufenden Fendersystems auch bei höheren Fahrtstufen und unter erschwerten Bedingungen bei Havaristen längsseits zu gehen. Bei der Konstruktion wurden umfassende Sicherheitskriterien berücksichtigt. Der Neubau ist mit modernster Navigationstechnik, leistungsstarken Schlepp- und Lenzgeschirren sowie einer umfangreichen Ausrüstung zur medizinischen Erstversorgung ausgestattet.

Die Station Damp

Bereits 1917 richtete die DGzRS in der Nähe von Damp in der Westlichen Ostsee eine Seenotrettungsstation ein. In Nieby/Dorotheental stationierten die Seenotretter damals einen Raketenapparat zur Hilfeleistung bei Strandungsfällen von Land aus. Im Hafen von Damp selbst liegt seit 1971 durchgehend ein Seenotrettungsboot der DGzRS. Zunächst waren dort verschiedene 7-Meter-Boote stationiert, ab 1992 dann die 8,5 Meter lange KARL VAN WELL.

(Quelle: PM DGzRS vom 8. November 2017 - Die Seenotretter)

"MAYDAY" des Ankerherz Verlages mit Spende für die DGzRS

Der Ankerherz-Verlag schreibt nicht nur über die Seenotretter, er hat auch ein Herz für Seenotretter. Von seinem neuesten Buch „Mayday“ spendet der Verlag pro direkt ab Verlag verkauftem Buch jeweils zwei Euro an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

Meistens werden die Seenotretter norddeutsch einsilbig, wenn sie nach ihren Einsätzen gefragt werden. Viel über ihre Arbeit zu erzählen, ist ihre Sache meistens nicht.

Lesen Sie den kompletten Beitrag auf unserer Seite hier: MAYDAY

Nützliche Links für den Wassersportler

Yachtakademie

Unter Yachtakademie bündelt das Medienhaus Delius Klasing das Expertenwissen seiner Redakteure, Autoren und Branchen-Partner mit dem Ziel, Wissen und Erfahrung in Seminaren und Workshops weiterzugeben. Das Portfolio der Yachtakademie für den Wassersport und weitere Bereiche findet man hier: www.yachtakademie.de

blauwasser.de

Judith und Sönke Roever betreiben die Internetseite www.blauwasser.de, auf der es praxisorientierte Informationen rund um das Langfahrtsegeln gibt. Der Weltumsegler, der mehr als 80.000 Seemeilen Erfahrung aufweisen kann, hält Seminare und ist beratend tätig. Außerdem ist er freier Mitarbeiter bei der Segelzeitschrift YACHT, Fotograf und Buchautor. Erschienene Titel bisher „Auszeit unter Segeln: Ein Sommer auf der Ostsee“, „1200 Tage Samstag: Weltumseglung mit Hippopotamus“ und „Blauwassersegeln kompakt: Planung – Ausrüstung – Tipps“.

Seewetter

Für eine gute Törnplanung sind auch gute Wetterinformationen von großer Bedeutung. Denn nur mit guten Wettervorhersagen fahren Sie auch sicher. In der Rubrik Seewetter haben wir Ihnen die wichtigsten Links zu diesem Thema mit kurzen Beschreibungen der entsprechenden Internetseiten oder Apps zusammengestellt. Zum Seewetter im Ostsee-Portal