Drucken

Eckernförde kennenlernen: Idyllische Stadt an der Eckernförder Bucht

Eckernfrde1Im Kurpark von Eckernförde (Foto: Renate Lorenzen)Das Ostseebad Eckernförde liegt idyllisch inmitten der norddeutschen Landschaften Schwansen, Hüttener Berge und Dänischer Wohld. Hier, wo die Eckernförder Bucht immer schmaler wird und schließlich in den Eckernförder Binnenhafen übergeht, finden wir die über 700 Jahre alte Stadt. Die charmante Altstadt, die an den Hafen grenzt, ist gut erhalten, und bei einem Spaziergang entdecken wir auf Schritt und Tritt die maritime Vergangenheit.

Auch wenn das moderne Eckernförde nicht mehr von der Seefahrt und dem Fischfang lebt, ist die kleine Stadt auch weiterhin maritim geprägt. Fischkutter, Traditionssegler, Yachthäfen und die Marine bestimmen das heutige Stadtbild. Auch die großen Veranstaltungen, wie Sprottentage, Aalregatta, Fischmarkt oder Piratentage erinnern an Vergangenheit und Blütezeit der Hafenstadt.

Bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich der Tourismus. Heute präsentiert Eckernförde sich als modernes Ostseebad. Feinster Sandstrand mit FKK- und Hundestrand, vier Kilometer Promenade, Kurpark, Meerwasser-Wellenbad, Wellness-Angebote, eine Fußgängerzone mit vielen Shoppingmöglichkeiten, Restaurants, Cafés ... in Eckernförde ist einfach alles da.

Besonderer Service für Gäste in Eckernförde: Seit dem 1. Januar 2018 kann der städtische Busverkehr kostenfrei genutzt werden.

Gästeinformation vor Ort und im Internet:

Eckernförde Touristik GmbH
Am Exer 1
243240 Eckernförde
Fon (04351) 71790
Email info(at)ostseebad-eckernfoerde.de
www.ostseebad-eckernfoerde.de