Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Informationen, Adressen und Tipps für Møn, Nyord und Bogø - von An- und Abreise bis Übernachtung

Informationen, Adressen, Tipps für Møn, Nyord und BogøSie suchen nach Informationen, Adressen und Tipps für An- und Abreise, Kulinarik, Reiseliteratur, Shopping, Kunsthandwerk, Übernachtung und mehr für Ihren Aufenthalt auf Møn, Nyord und Bogø? Nachfolgend haben wir Tipps für Sie zusammengestellt. Wir freuen uns, wenn Sie die ein oder andere Empfehlung aus der Rubrik "Informationen, Adressen und Tipps" ausprobieren. Zur besseren Unterscheidung von redaktionellen Inhalten sind Werbeempfehlungen sind mit einem (+) gekennzeichnet.

Übernachten im Leuchtturm auf Møn

Einmal Leuchtturmwärter auf dem Kreidefelsen von Møn

Hoch oben auf den berühmten Kreidefelsen von Møn steht ein kleiner Leuchtturm, den man auch als Appartement für richtig „hyggelige“ Ferien zu zweit mieten kann. Schwer zu sagen, von wo aus man den sternenklaren Himmel der Insel besser auf sich wirken lassen kann: Vom Schlafzimmer des Leuchtturms aus oder in der Outdoor-Badewanne des Gärtchens – Ostseeblick inklusive. Der Preis für eine Woche für zwei Personen beträgt ab 7500 DKK (ca. 1000,00 Euro)

Informieren und buchen:

Übernachten im Leuchtturm von Bogø

Übernachten im Leuchtturm von Bogø - spartanisch aber originell

Vielleicht haben Sie den Leuchtturm von Bogø schon einmal gesehen, wenn Sie die Farø-Brücke mit dem Auto passieren. Und es hat Sie möglicherweise gereizt, sich den winzigen Leuchtturm näher anzusehen. Über Vesternæsvej gelangen Sie zu einem Parkplatz am kleinen Hafen. Von hier aus führt ein Weg zum Leuchtturm, von wo aus Sie eine fantastische Aussicht über die Meerenge Storstrømmen zwischen den Inseln Sjælland, Falster, Masnedø und Farø haben. Südlich des Hafens befindet sich Bogø Skanse, die im Mittelalter das Gewässer Sortsø Gab sicherte. 

Im kürzlich restaurierten Leuchtturm befindet sich sogar eine spartanische Übernachtungsmöglichkeit mit maritimer Atmosphäre. Das untere Stockwerk inklusive Holzofen dient nun als Schlafsaal für eine Gratisübernachtung. Brennholz und Trinkwasser müssen mitgebracht werden. Das Zimmer im ersten Stock kann gebucht werden, wenn Sie Mitglied im Förderverin von Bogø Leuchtturm sind.

Informieren und buchen: