Drucken

Dänische Südsee: Die Insel Ærø kennenlernen mit Marstal, Søby und Ærøskøbing

Motiv von der Insel Ærø in der dänischen Südsee mit Marstal, Søby und ÆrøskøbingHaus in Marstal (Foto: Renate Lorenzen)Ærø ist eine beliebte Urlaubsinsel im Südfünischen Inselmeer (dänisch: Sydfynske Øhav) - oder im Sprachgebrauch der Segler auch „dänische Südsee" genannt. Die Hauptorte der Insel sind Marstal, Søby und Ærøskøbing.

Marstal, „ein Ort, in dem man Jungen zu Fischfutter, Mädchen zu Witwen macht". Carsten Jensen setzt in seinem Roman „Wir Ertrunkenen" der Seefahrerstadt Marstal und seiner maritimen Geschichte ein fantasievolles Denkmal. Der Name Marstal ist und war verbunden mit Seefahrt und Schiffbau. Unzählige Spuren finden wir im Hafen, in den Straßen und nicht zuletzt im Schifffahrtsmuseum, in dem eine sehenswerte maritime Sammlung zusammen getragen wurde. Noch heute gibt es in Marstal eine große Navigationsschule. Kleine malerische Gassen mit Stockrosen vor den Häusern, die Badehäuser am Strand von Marstal, das Stadtzentrum mit guten Einkaufsmöglichkeiten und einer abwechslungsreichen Gastronomie, eine idyllische Umgebung und vieles mehr machen Marstal zu einem überaus charmanten Urlaubsort. Und außerhalb des Ortes finden wir die weltweit größte solare Nahwärme-Anlage mit einer Fläche von 18.365 Quadratmetern. Sie deckt ein Drittel des Stromverbrauchs der Stadt Marstal.

Informationen für Ihren Urlaub vor Ort und im Internet:

Ærø Turistbureau
Ærøskøbing Havn 4
DK-5970 Ærøskøbing
Fon (0045) 6252 1300
Email post(arre)arre.dk
www.visitaeroe.dk
(ganzjährig geöffnet)