Drucken

Beliebtes Ausflugsziel für Naturfreunde - auf der Insel Prangli steht die Zeit still

Insel Prangli - Ausflugsziel für NaturfreundeAuf der Insel Prangli ist die Zeit stehen geblieben. (Foto: Visit Estonia)Nordöstlich Tallinns befindet sich die kleine Insel Prangli. Für Naturfreunde ist sie besonders wegen ihrer unter Landschaftsschutz stehenden Natur und ihrer sehr verschiedenartigen Küstenabschnitte ein beliebtes Ausflugsziel. In den Gewässern um Prangli kann man an außerdem geführten Touren zur Robbenbeobachtungen teilnehmen.

Weniger als 100 Einwohner*innen wohnen in den kleinen Dörfern der Insel, die alle dicht beieinander liegen. Hier fühlt man sich um Jahrzehnte zurückversetzt. Es ist, als ob die Zeit still stehen würde, und als Besucherin und Besucher kann man die Ruhe geniessen, die in unserer heutigen Zeit eher selten geworden ist. Zu den kulturellen Attraktionen gehören u.a. alte Steinmauern, eine kleine Kirche und das Inselmuseum.

Im Restaurant „Prangli Saare-resto“ können Besucher:innen sich mit Meerblick stärken. Meer-Flair und frischen Fisch verbindet auch das einzige Restaurant der am nördlichsten Punkt des Landes gelegenen Insel Prangli mit wunderschönen Ausblicken. Die Inseltour lohnt sich indes nicht nur kulinarisch, denn Prangli besitzt auch einen reichen Fundus an Seefahrergeschichten und unberührte Natur. 

Wie überall in Estland ist auch im Sommer auf Prangli Konzertsaison. Spielorte sind die Fischereihalle, das Gemeindezentrum und die Freilichtbühne.

Vom Hafen Leppneeme fährt im Sommer zweimal am Tag das Schiff Wrangö nach Prangli, freitags und sonntags gibt es drei Verbindungen am Tag. In 1,5 Stunden bringt es die Touristen für rund 6,00 Euro auf die Insel. Das Fahrrad ist gratis. Internet: www.veeteed.com

Prangli Reisen bietet Tagesreisen auf die Insel Prangli, die in der Tallinner Innenstadt starten, an. Im Paket enthalten sind Bus- und Fährtickets. (Prangli Reisen im Internet: pranglireisid.ee)

Informationen für Ihren Urlaub auf Prangli: