Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Tipps für Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Ausflüge in der Sommerstadt Pärnu

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in der Sommerstadt Pärnu oder Ausflüge nach LottemaaAusflug nach Lottemaa in der Nähe von Pärnu (Foto: Visit Estonia)In die Sommerstadt Pärnu kommt man nicht nur wegen des Strandes oder der guten Surfbedingungen. Wer Lust auf Kultur und Natur hat, findet auch das in Pärnu. Nachfolgend bekommen Sie Tipps für Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Ausflüge.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der historischen Altstadt von Pärnu sind das Rathaus, das Tallinner Tor, der Wallgraben (Vallikäär), die Elisabethkirche, die Katharinenkirche oder die Skulptur von Johann Voldemar Jannsen, dem Vater des estnischen Journalismus. Auch lohnt sich ein Besuch im Pärnuer Museum, das in einem ehemaligen Salzspeicher untergebracht ist. Kunstausstellungen sind in dem Museum für Neue Kunst und in der Stadtgalerie zu sehen.

Für kürzere und längere Ausflüge lohnen sich die kleinen Fischerdörfer Liu und Lindi, eine Fahrt zur Insel Kihnu oder der Besuch des Nationalparks Soomaa.

Der Nationalpark Soomaa - rund vierzig Kilometer von Pärnu entfernt - besteht seit 1993, um die einmalige Natur aus Sümpfen, Hochmooren, Flussauen, Wiesen und Wäldern zu schützen. Im Naturzentrum in Kõrtsi-Tõramaa informiert eine Ausstellung über den Nationalpark und die bestehenden Wandermöglichkeiten. Beliebt sind die Lehrpfade Riisa und Kuuraniidu sowie der Bretterweg Ingatsi, der auf den höchsten Sumpfhang in Europa führt. Übrigens: Die Bewohner*innen der Region behaupten, sie hätten fünf Jahreszeiten - Frühling, Sommer, Herbst, Winter und Hochwasser. Bei Schneeschmelze oder starkem Regen überfluten weite Teile des Nationalparks, so dass man sich nur noch mit dem Kanu, Kajak oder Einbaum fortbewegen kann. Der Einbaum wird nach alter Tradition hergestellt. Im Moment wird gerade versucht, den Einbaum aus Soomaa auf die Liste des Welterbes der UNESCO eintragen zu lassen.

Eine ganz andere Attraktion ist der Themenpark "Lottemaa", wo ganz besonders Familien willkommen sind. Der größte Themenpark Estlands befindet sich südlich des Golfplatzes rund sechs Kilometer von Pärnu entfernt in einem Wald an einem gepflegten Strand. Mehr als 100 Attraktionen, Themenhäuser, leckeres Essen, Souvenirläden u.v.m. warten auf die kleinen und großen Besucher*innen. Im „Lottemaa“ steht alles im Zeichen des Hundemädchens Lotte und ihrer Freunde.

Und noch ein Tipp: Abseits vom Trubel des Hauptstrandes in Pärnu mit Strandpark und Strandpromenade finden Sie in Valgeranna - rund fünf Kilometer von Pärnu entfernt - einen ruhigen, schönen Strand.

Pärnu Museum

Pärnu Museum - regionale Geschichte erleben

In Pärnu wurde im Mai 2012 ein Museum eröffnet, das in einem historischen Salzspeicher untergebracht ist. Besucherinnen und Besucher sich hier über die regionale Geschichte informieren.

Zu den besonderen Schätzen der Ausstellung gehören sicherlich das Bordfragment einer Kogge sowie das historische Flusstor von Neu-Pärnu, das im Laufe von Bauarbeiten entdeckt wurde. Parallel zur ständigen Ausstellung, die sich im Erdgeschoss und im ersten Stock des Speichers befindet, wird es im zweiten Obergeschoss wechselnde Ausstellungen geben.

Der alte Speicher beherbergt zudem ein Museums-Café sowie einen Museumsladen.

Infos für Besucher*innen:

  • Wo: Pärnu Museum, Aida 3, EST-80010 Pärnu
  • Wann: Di - So, 10.00 - 18.00 Uhr (1. September - 31. Mai) :: Di - So, 11.00 - 19.00 Uhr (1. Juni - 31. August)
  • Wer: Kontakt unter Email info(at)parnumuuseum.ee sowie mehr Informationen auf der Homepage www.parnumuuseum.ee

Sehenswertes Pärnu

Weitere Infos folgen.