Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Ausstellungs- und Veranstaltungstipps für Meeresmuseum, Ozeaneum und Natureum

Nachfolgend finden Sie die aktualisierte Übersicht mit Veranstaltungs- und Ausstellungstipps für Meeresmuseum und Ozeaneum in Stralsund sowie das Natureum am Darßer Ort. Besucherinformationen finden Sie am Ende dieser Seite. Das Nautineum ist bis auf weiteres für den Besucherverkehr geschlossen.

Jahresthema: Ab ins Meer

Jahresthema Ozeaneum und Meeresmuseum - Ab ins Meer

„Ab ins Meer“ heisst das neue Jahresthema in den Stralsunder Museumshäusern Ozeaneum und Meeresmuseum, das gefüllt ist mit Sonderschauen, Führungen, Filmvorträgen, Mitmachaktionen und zahlreichen Neuerungen in den ständigen Ausstellungen. Es ist ein besonderes Jahr, denn das Ozeaneum feiert im Juli seinen 10. Geburtstag. Zum Jubiläum wird das größte Aquarium umgestaltet. Bis Ostern sollen der Beckengrund und die Aquariendekoration erneuert und ein von Art Department Studio Babelsberg gebautes Schiffswrack als neue Dekoration installiert werden. Ebenfalls zu Ostern werden zwei lebensgroße Modelle von Narwalen in das Foyer einziehen. Im Laufe des Jahres erhalten dann auch andere Ausstellungen sowie der Eingangsbereich ein "Update". So wird es unter anderem eine interaktive Station für Kinder in der Halle „1:1 Riesen der Meere“ geben, und in die Ausstellung „Weltmeer“ zieht ein Schwarm gläserner Juwelenkalmare ein.

Im Meeresmuseum sind zwei neue Sonderausstellungen zu sehen. Am 1. Februar eröffnet die Schau „Ab ins Meer – Wer schützt, gewinnt“. Fünf interaktive Spieltische über den Umgang mit dem Meer wenden sich als museumpädagogisches Angebot an Kinder von 10 bis 16 Jahren und sind ein Beitrag des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veranstalteten Wissenschaftsjahres 2016*17 – Meere und Ozeane. Eine zweite Sonderschau unter dem Titel „Insightfish“ lockt ab 8. März ins Forum Meeresmuseum: Durch ein neuartiges Verfahren – die Aufhellmethode – kann das Innere von Fischen, also die Skelettstruktur mit Knochen und Knorpel, sichtbar gemacht werden. Dabei entstehen ästhetische Aufnahmen und Originalobjekte.

Ozeaneum und Meeresmuseum: ab Ostern 2018

OzeaneumBevor der Umbau richtig los geht, sammeln Taucher mit einer Ringwade Fische ein, die in den Quarantänebereich des Ozeaneums umziehen. (Foto: Ozeaneum / Romy Kiebel)

Sonderausstellung

Sonderausstellung: Nutzung der Meere – Von der Tiefsee bis in die polaren Regionen

Das Ausstellungsprojekt "Nutzung der Meere" wurde im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 MEERE UND OZEANE des Bundesministeriums für Bildung und Forschung entwickelt. Besucherinnen und Besucher können in zwei neu gestalteten Ausstellungsräumen die Themen „Schatzkammer Tiefsee“ und „Polare Regionen: Entdecken, Erforschen, Schützen“ kennenlernen. Das Meeresmuseum präsentiert selten gezeigte Originalexponate und faszinierende Modelle, darunter ein Schwarzer Raucher und ein Belugawal mit Kalb.

Meeresmuseum: ab 11. April 2017, Di - So 10.00 - 17.00 Uhr

Montagabend

Montagabend: Rügen und Hiddensee – Küstenlandschaften

Dipl.-Geol. Rolf Reinicke Vielfalt, Schönheit und Dynamik der schönsten deutschen Meeresufer aus der Sicht des bekannten Landschaftsfotografen und Küstengeologen. 

Nautineum: 14. Mai 2018, 19.00 Uhr

Aktionstag

Aktionstag: Weltschildkrötentag

Die Meeresschildkröten stehen im Mittelpunkt bei Tauchgang, Familienführung und Schaufütterung. An Infotisch und Kreativstand erfährt man Wissenswertes zum Verhalten, zur Lebensweise, aber auch zum notwendigen Schutz dieser Reptilien.

Meeresmuseum: 23. Mai 2018, 11.00 - 14.00 Uhr

Aktionstag

Aktionstag: Internationaler Tag des Ostseeschweinswals

Wale standen schon immer im Fokus des Deutschen Meeresmuseums. Dort widmet sich eine wissenschaftliche Projektgruppe dem Schweinswal – der einzigen in der Ostsee heimischen Walart. Die Walforscher geben einen Einblick in ihre Arbeit und informieren über aktuelle Projekte.

Meeresmuseum: 20. Mai 2018, 10.00 - 15.00 Uhr

Ostsee-Fahrt

Vortrag: Ostsee-Fahrt

Das Herz des Referenten Dr. Peer Schmidt-Walther schlägt seit seiner Kindheit für die Ostsee. Der Autor ist im schleswig-holsteinischen Ostseebad Eckernförde aufgewachsen. Seit 1994 lebt er aber in Mecklenburg-Vorpommern am Stralsunder Hafen. Von dort zieht es ihn immer wieder hinaus auf See. Jetzt stellt er sein 20. Buch vor. Ein Blick hinter die maritimen Kulissen lohnt sich, wenn Dr. Peer Schmidt-Walther auf Ostsee-Fahrt geht, sein Werk präsentiert und daraus liest.

Nautineum: 4. Juni 2018, 19.00 Uhr

Greenpeace Aktionstage

Mitmachangebot  - Greenpeace Aktionstage

Dieses Jahr setzt sich Greenpeace besonders für die Antarktis ein, denn trotz Schutzvertrag sind die Gewässer rund um den Südpol noch immer stark gefährdet. Lernen Sie Greenpeace Mitarbeiter persönlich kennen und erfahren Sie, wie Sie aktiv zum Schutz eines der vielfältigsten und empfindlichsten Ökosysteme der Erde beitragen können. Auf dem Programm stehen kostenlose Führungen, Präsentationen, Diskussionsrunden, Filme und mehr. Für kleine Antarktisfreunde bieten wir Spiele und Bastelaktionen an.

Ozeaneum: 12. - 14. Juni 2018, 10.00 - 17.00 Uhr

Internationaler Museumstag

41. Internationaler Museumstag

Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher Unsere Besucher können an diesem Tag im Rahmen thematisch unterschiedlicher Führungen das Museum erkunden. Uhrzeiten und Themen gibt es rechtzeitig unter deutsches-meeresmuseum.de

Ozeaneum und Meeresmuseum: 13. Mai 2018

Aktionstage

Aktionstage - Kunst:Offen

Museumsgestalterin Anita Riechert präsentiert Grafiken, Aquarell- und Ölmalerei sowie die Gouache-Technik. Die Präparatoren Lena Müller und Martin Jost stellen Plastiken, Aquarelle, Grafiken und wissenschaftliche Illustrationen vor. Man kann mit den Künstlern bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen. Der Eintritt ist frei.

Nautineum: 19. - 21. Mai 2018, 10.00 - 17.00 Uhr

International Ocean Film Tour

Kino unter Walen: International Ocean Film Tour (Volume 5)

Adventure. Action. Ocean Life. Freut euch auf die neuesten und besten Meeresabenteuer und Wassersportfilme auf der großen Leinwand – mit jeder Menge Action auf und unter Wasser, spannenden Geschichten rund ums Meer und Salz in der Luft! Tickets gibt es unter oceanfilmtour.com.

Ozeaneum: 7. Mai 2018, 20.00 Uhr

Insightfish

Sonderausstellung Insightfish - Faszinierende Einblicke in das Innere der Fische

Im Meeresmuseum Stralsund ist ab sofort die Sonderausstellung "Insightfish" zu sehen - mit Exponaten vom frischgeschlüpften Katzenhai bis zum beeindruckenden Heringskönig. Die Verwandtschaft von Fischen ist meist an Skelettmerkmalen erkennbar, die von außen aber unsichtbar sind. Die Aufhellmethode macht Fische durchsichtig und Skelettstrukturen werden angefärbt. Dabei entstehen ästhetisch sehr anspruchsvolle Großformatdrucke bzw. Originalexponate. Sie geben ungewöhnliche Einblicke in das Innere von Fischen und zeigen, an welchen Details man die Lebensweise und Verwandtschaft der jeweiligen Fischarten erkennt. 

Bereits in 2017 hatte "Insightfish" Premiere am Phyletischen Museum der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Das Projekt wird gefördert von der VolkswagenStiftung. Der gleichnamige Ausstellungskatalog ist in den Museumsshops des Deutschen Meeresmuseums und online unter deutsches-meeresmuseum.de erhältlich.

Forum Meeresmuseum: 8. März - 31. Dezember 2018

Stralsund3Die Aufhelltechnik macht Fische, wie diesen Sternrochen, durchsichtig. (Foto: Dr. Timo Moritz/Deutsches Meeresmuseum)

Vortragsreihe Greenpeace und das Meer

Vortragsreihe Greenpeace und das Meer: Haie – gejagte Jäger 

Welche Haie gibt es? Welche Funktion in den Meeren haben sie? Warum und von wem werden sie gejagt? – Die Antworten liefert der ehrenamtliche Greenpeace Mitarbeiter Lucas Schmitz aus Hamburg. Der Vortrag findet im Kino in der Ausstellung 1:1 Riesen der Meere statt. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Ozeaneum: 30. Mai 2018, 12.00 und 15.00 Uhr

Vortragsreihe Greenpeace und das Meer

Vortragsreihe Greenpeace und das Meer: Müll im Meer – Was Menschen dem Meer zumuten

Plastiktüten, Plastikflaschen, Mikroplastik aus Kosmetik, Öl und Chemieabfälle, alte Munition – über die Gefahren dieser massiven Vermüllung unserer Meere für Menschen und Tiere berichtet Lothar Hennemann, ehrenamtlicher Greenpeace Mitarbeiter aus Hamburg. Der Vortrag findet im Kino in der Ausstellung 1:1 Riesen der Meere statt. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Ozeaneum: 27. Juni 2018, 12.00 und 15.00 Uhr

100 Tage Ozeane

Vortrag: 100 Tage Ozeane – Die Helden der Meere

Der deutsche Fotograf York Hovest zeigt uns Menschen auf eindrucksvolle Weise, wie wir den größten Problemen der Ozeane entgegenwirken können. Auf der Suche nach den „Helden der Meere“, begleitet er jene Wissenschaftler, Visionäre und Vordenker, deren innovative Lösungsansätze uns ein Leitfaden zur Rettung der Ozeane sein sollten. Neben Fotos werden Videos zu sehen sein, die York Hovest während der letzten 10 Monate auf der ganzen Welt gedreht hat. Tickets zu diesem Vortrag gibt es im Online-Ticketshop unter ozeaneum.de und an der OZEANEUM-Kasse

Ozeaneum: 1. Juni 2018, 20.00 Uhr

Peter Kreeft – Tauchpionier aus Barth

Vortrag: Peter Kreeft – Tauchpionier aus Barth

Franz Rothbrust berichtet über den Tauchpionier Peter Kreeft, der 1800 vor Barth tauchte, um seine gesunkene Schiffsladung zu bergen. Die dazu notwendige Tauchausrüstung hat er selbst gebaut. Die Historische Tauchergesellschaft e.V. hat seine Tauchausrüstung rekonstruiert und erprobt.

Nautineum: 18. Juni 2018, 19.00 Uhr

Kontakt & Ort

Meeresmuseum
Ecke Mönchstraße / Bielkenhagen (Besuchereingang)
18439 Stralsund
Fon +49 (0) 3831 2650210 (Zentrale)
Fax +49 (0) 3831 2650209
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.deutsches-meeresmuseum.de

Öffnungszeiten

Mo - So :: 10.00 - 17.00 Uhr (Juni - Oktober)
Di - So :: 10.00 - 17.00 Uhr (November - Mai)
24. Dezember geschlossen
31. Dezember :: 10.00 - 15.00 Uhr
1. Januar :: 10.00 - 17.00 Uhr

Eintritt & Tickets

Erwachsene - 10,00 Euro
Ermäßigt - 8,00 Euro
Kinder (4-16 J.) - 5,00 Euro
Kinder (0-3 J.) - Eintritt frei

Kontakt & Ort

Ozeaneum
Hafenstrasse 11
18439 Stralsund
Fon +49 (0) 3831 2650610
Fax +49 (0) 3831 2650609
Emai Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
www.deutsches-meeresmuseum.de/ozeaneum

Öffnungszeiten

Mo - So :: 9.30 - 20.00 Uhr (Juni - September)
Mo - So :: 9.30 - 18.00 Uhr (Oktober - Mai)
24. Dezember geschlossen
31. Dezember :: 9.30 - 15.00 Uhr

Eintritt & Tickets

Erwachsene - 17,00 Euro
Ermäßigt - 12,00 Euro
Kinder (4-16 J.) - 8,00 Euro
Kinder (0-3 J.) - Eintritt frei

Kontakt & Ort

Natureum
(am Leuchtturm Darßer Ort)
Darßer Ort 1 - 3
18375 Born am Darß
Fon +49 (0) 38233-304
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.deutsches-meeresmuseum.de/natureum

Öffnungszeiten

täglich :: 10.00 - 17.00 Uhr (Mai, September und Oktober)
täglich :: 10.00 - 18.00 Uhr (Juni - August)
Mi - So :: 11.00 - 16.00 Uhr (November - April)

Eintritt & Tickets

Erwachsene - 5,00 Euro
Ermäßigt - 4,00 Euro
Kinder (4-16 J.) - 3,00 Euro
Kinder (0-3 J.) - Eintritt frei

Schloss Egeskov

Faaborg1

Rund 20 Kilometer von Faaborg entfernt - gut erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln - ist das Renaissanceschloss Egeskov zu finden. Neben Ausstellungen und Sammlungen bieten Park und Gärten außergewöhnliche Erlebnisse für Besucherinnen und Besucher. Jedes Jahr im Frühjahr öffnet eines der schönsten Schlösser Europas ... weiterlesen

PfingsTON 2018 in Scharbeutz

Scharbeutz12

Vom 18. - 21. Mai 2018 gibt es in Scharbeutz einen Pfingstmarkt zum Schlendern, Schlemmen und Verweilen sowie am Abend Singer und Songwriter, die ihre überwiegend deutschen Lieder auf einer Bühne im Kurpark präsentieren. Unter dem Motto „PfingsTon“ erleben die Besucher ... weiterlesen

Bildband DGzRS - Twins

2017 12 12 Cover Twins

1985 sind die Seenotrettungskreuzer BERLIN und HERMANN HELMS der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Dienst gestellt worden. Nach 32 Jahren hartem Einsatz auf Nord- und Ostsee und mehr als 6.000 Rettungsfahrten wurden sie 2017 durch zwei Neubauten, die neue BERLIN und die ANNELIESE KRAMER, ersetzt. Den Bau ... weiterlesen

Sport Beach Arena Warnemünde

Rostock6

Von Juni bis September 2018 lädt die Sport Beach Arena vor dem Warnemünder Teepott zu aktiver Erholung und hochkarätigen Sportevents mit Lacrosse, Beach-Tennis, Beach-Handball, Yoga, Skimboarden oder Kubb ins Seebad Warnemünde ein. Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen ist hier jeder willkommen. Sportgeräte wie Skimboards und Boards ... weiterlesen

Veranstaltungen im Hansemuseum 

Oeffentliche Fuehrung

In den beeindruckenden Räumlichkeiten des Hansemuseums finden regelmäßig Sonderausstellungen, Führungen, Lesungen oder Vorträge statt. Die Tipps wurden aktualisiert ... weiterlesen

Peenekonzerte 2018

detailEvent 751898

2018 finden die Peenekonzerte auf der Schlossinsel in Wolgast erstmalig an zwei Tagen statt. Am 17. August steht Adel Tawil und am 18. August Chris Norman auf der Open-Air-Bühne. Die Konzerte von Adel Tawil sind ... weiterlesen

Boddenklänge 2018

detailGroup 176717

Das Strandbad Eldena ist auch 2018 wieder Event-Location für das Sommer-Open-Air Boddenklänge. Am 22. stehen Anastacia und und am 23. Juni Barock - The AC/DC Trbute Show auf der Bühne. Doch nicht nur die Künstler ... weiterlesen

In Szene gesetzt

Luebeck6

Das Günter Grass-Haus zeigt die Fotografien des Literaturnobelpreisträgers und Oscar-Gewinners George Bernard Shaw. Das Literaturmuseum hat die neue Sonderausstellung ... weiterlesen